Eine Insel für die Dunkle Biene in der Nordsee

  • Hallo Leute


    Jetzt ist es endlich soweit... Eine Insel für die Dunkle Biene ist kein Traum mehr... :D Den heute morgen habe ich die feste zusage bekommen das ich Nordstrandischmoor für den ersten Testlauf benutzten darf. Die zusage gilt erst mal nur für dieses Jahr und wird dann noch mal geprüft... Aber das ist auch nicht schlimm das heist das man sich mit uns beschäftigt und bemüht ist uns zu Helfen.


    WICHTIG IST DAS WIR ENDLICH LOS LEGEN KÖNNEN


    Wie soll es jetzt weiter gehen...???


    Der Test kann am 28.06. Starten und geht bis zum 20.07.


    In diesem Jahr kann ich erst mal nur Drohnenvölker von mir aufstellen 3-5 an der Zahl. Den diese sollen alle von der gleichen Mutter abstammen. Der Landesverband möchte alle Inselbelegstellen in Schleswig Holsten auf ihre Sicherheit prüfen...


    Wenn die Anzahl der Prüfstande fest stehen werde ich die Insel mit Königinnen beschickt. In diesem Jahr werden es auch nur Wirtschaftsköniginnen sein...


    Es geht mir auch erst mal hauptschächlich darum das Betreiben eine Belegstell kennen zu lehren und mit den Königinnen sollen die Prüfstands Leiter das führen der Prüfvölker sowie das führen der Stockkarten lernen...


    Zu guter letzt heist es die Gründung der Zuchtgruppe Dunkle Biene Schleswig Holstein voran zubringen...


    Mfg Basti


    Der sich freut das er endlich los legen kann... 8)

    Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.


    Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.


    Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

  • Hallo Basti,
    meinen Glückwunsch!
    Was du so auf die Beine stellst kommt bei mir super an.
    Sollte ich aus der Ferne mal helfen können, dann gib Rauchzeichen.

  • Hallo Basti, das ist ja super.


    Herzlichen Glückwunsch zu dem von Dir Erreichten!


    Damit gibt es ab sofort in Deutschland erstmalig eine staatlich geschützte Belegstelle. Das freut mich sehr, zeigt es doch, dass viele Jahre der Öffentlichkeitsarbeit richtig und notwendig waren. Wer hätte vor 20 Jahren in Deutschland von dieser Möglichkeit auch nur zu träumen gewagt? :P


    Trotz aller Widrigkeiten (Kleinklima, Festlandnähe etc.) wünsche ich Dir ein gutes Begattungsergebnis, sowohl in qualitativer (=Reinpaarung) wie auch in quantitativer Hinsicht.


    Ja, eine Prüfung der Inselbelegstellen ist unerlässlich. Die einfachste Prüfung wäre, mehrmals Königinnen zur Insel zu bringen, ohne dass Drohnenvölker vorhanden sind. Keine einzige Königin dürfte demnach in Brut gehen.


    Hier nochmals der Artikel über Nordstrandischmoor, mit einigen schönen Fotos, die ich dort als Begleiter machen durfte, bitte klicken: http://www.honey-bees.de/share…ch-auf-nordstrandischmoor


    Und hier der Ort der Belegstelle auf Google Maps:
    LG
    Kai


    [gmap]54.550606,8.818599[/gmap]

  • Hallo Leute


    Gestern war ich bei der Züchtrtagung in Bad Segeberg und habe mein Projekt vor den Züchtern in Schleswig Holstein vorgestellt. .. Ich war überrascht wie offen man mit dem Thema umgegangen ist...


    Es gab keine Anfeindungen oder ähnliches... Sie haben sogar die Sanftmut unser Biene auf die gleiche ebene mit der Carnica gestellt. Nur bei den Nachzuchten hatten sie etwas bedenken. Das konnte ich aber richtig stellen. Den Ausreißer gibt es bei jeder Bienenrasse und da liegt es in der Verantwortung des Imkers das er solche Völker auf dem Stand nicht duldet und sie schnellst möglich umweiselt.


    Ich habe auch nochmal gesagt das ich sehr gerne mit dem Landesverband zusammen Arbeiten möchte. Man hat mir daruf bestätigt das sie das begrüßen. Wir werden sehen wie es weiter geht.


    Aber wir müssen uns unbedingt so schnell wie möglich in einer Zuchtgruppe organisieren... Damit wir eine feste stimme im LV bekommen. Dann kkönnen wir bestimmt noch mehr erreichen...


    Mfg Basti

    Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.


    Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.


    Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

  • Hallo Basti,


    ich finde es wirklich bemerkenswert, mit welchen Erfolgen du das Projekt vorantreibst. Und welch Offenheit und Interesse dir und deinem Anliegen entgegengebracht werden. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass die Zeit dafür schon reif ist! Gut, dass Irren menschlich ist. :wink:


    LG Johannes


    Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen

    http://www.dunkle-biene-sachsen.de
    Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch überregionale Mitglieder sehr willkommen!


    Bestellungen bitte per Mail, da mein Bestellformular derzeit nicht funktioniert. dunkle-biene(at)freenet.de

  • Hallo allerseits,


    ja, das ist ja wieder mal eine schöne Nachricht, wie ich sie mir bislang habe nicht vorstellen können. Manchmal frage ich mich: wo ist der Haken?


    Bezüglich der Zuchtgruppe Basti, kannst Du vielleicht in einem neuen Thread die Einzelheiten präsentieren, so wie Du dir sie vorstellst? Soll es eine lockere, informelle Gruppe sein? Da haben wir ja schon die IG S-H. Oder doch eine eigene Vereinsstruktur? Also ein eingetragener Verein?


    LG
    Kai

  • Zitat von Neuer Drohn


    Gestern war ich bei der Züchtrtagung in Bad Segeberg und habe mein Projekt vor den Züchtern in Schleswig Holstein vorgestellt. .. Ich war überrascht wie offen man mit dem Thema umgegangen ist...


    Aber wir müssen uns unbedingt so schnell wie möglich in einer Zuchtgruppe organisieren... Damit wir eine feste stimme im LV bekommen. Dann kkönnen wir bestimmt noch mehr erreichen...
    Mfg Basti


    Moin Basti,


    hab auch die Daumen gedrückt... :D Wieder einen Schritt weiter.


    Wie war die Resonanz auf deine Mail? Bekommen wir ein paar Leute zusammen?


    LG Heiko

  • Guten Morgen Kai,


    lass uns doch nicht gleich nach den "Haken"ausschau halten! Und die Diskussion "Verein" brauchen wir jetzt eher auch noch nicht. Grau ist alle Theorie!
    Das ist meiner Ansicht nach etwas für den langen Winter...
    :wink:


    Jetzt geht es meiner Ansicht nach erstmal darum die Sache (Probebetrieb) auf die Beine zu Stellen. Die Zeit rennt. Die Völker entwickeln sich entsprechend.
    Habe gestern meinen ersten Schwarm 2014 in Empfang nehmen dürfen.


    Wenn Basti Kös auf die für die Prüfstände "verteilen" möchte, müsste man sich jetzt z. B. mal Gedanken darüber machen, womit die dann los legen sollen. Kunstschwarm, Ableger, Volk??? Um überhaupt Vergleichbarkeiten zu haben, sollten die ja möglichst gleich/ähnlich starten.


    Und es müssen sich natürlich die Leute finden, die mitmachen wollen und Basti eine entsprechende Rückmeldung geben!


    LG Heiko

  • Hallo


    Kai: Das habe ich auch angesprochen das mir das alles zu glatt läuft und habe nach dem Hacken gefragt... Darauf habe ich als Anwort bekommen... Das es kainen Hacken gibt und das es auf die eine oder andereweisse zu einer Belegstelle für die Dunkle Biene geben wird...


    Heiko: Die Zuchtgruppe sollten wir doch schon in nähster Zeit Gründen damit wir unser Stimme bekommen und mitreden können. ..


    Thema Zuchtguppe geht es hier weiter...


    http://imkerforum.nordbiene.de/viewtopic.php?f=62&t=1999


    Mfg Basti

    Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.


    Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.


    Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

  • Hallo Leute


    Die Vorbereitungen für den ersten Testlauf laufen auf vollen Touren. .. Seit dem 9.6. Stehen auf der Hallig die ersten 11 Begattungskästen ohne Drohnenvölker um zu Prüfen wie sicher diese Hallig vor Fremd Drohnen ist... Hoffe natürlich das keine Königin Begattet wird...




    Am Pfingstmontag muste ich endsetzt feststellen das meine letzte Zuchtmutter gestorben ist. .. Panik... Nach unzähligen Mails und Telefonaten War es mir möglich doch noch jemanden in meiner nähe mit einer Norwegischen reinen Königin zu finden (1h entfernt). Auch der Zuchtverband Dunkle Biene Deutschland hat mich mit einer Wabe von einer Schwedischen Königin per Express Unterstützt. So das ich am 11.06. Endlich meine 4 Pflegevölker mit Zuchtrahmen bestücken könnte...


    Gestern am 16.06. Waren die meisten Zellen komplett verschlossen. So das ich sie in meinen Brutschrank umstellen konnte... Es war auch schon zu merken das die Bienen nicht mehr so Pflege bereit sind ca 40 Prozent der gegeben Laven trotz nachlaven nicht angenommen wurden...



    Insgesamt stehen jetzt ca.120 Weiselzellen im Brutschrank... Auf der linken Seite stehen fast 70 Norweger und auf der rechten Seite fast 60 Schweden. Diese sollten alle um den 24.06. Schlüpfen.



    Jetzt heist es abwarten und hoffen das sie alle Schlüpfen...


    Was mir jetzt noch fehlt sind ca 30 Mwk Begattungskästen... Kann mir da jemand eventuell aushelfen... ich bietet wenn alles gut geht demjenigen eins zwei Königinnen von der Insel an...


    Jörg hat vor ca 35 Tagen angefangen 10 Drohnvölker vorzubereiten... Zur Zeit scheint alles ganz gut zu laufen. Hoffe das sie nicht anfangen in den nächsten Tagen die Drohnen anzutreiben.


    Ansonsten steht dem ersten Testlauf nicht mehr im Wege. .. Bin gespannt wie das ganze ausgeht...


    Achso und ich soll für den Landesverband SH von allen Drohnenvölkern DNA proben in Form von Drohnenlarven sammel sowie von 20 Auf der Hallig begatten Königinnen frische Larven und 1/3 vom Flügel dieser einsenden... Mal sehen was dabei herauskommt. ..


    Mfg Basti



    [attachment=0]PicsArt_1402962868707.jpg[/attachment]



    [attachment=1]PicsArt_1402963020675.jpg[/attachment]



    [attachment=2]PicsArt_1403043243206.jpg[/attachment]



    [attachment=3]PicsArt_1403043140977.jpg[/attachment]

  • Hallo Basti,


    das sieht alles sehr interessant aus, insbesondere auch toll, die ersten Begattungsvölkchen auf der Belegstelle zu sehen. Ich drücke Dir die Daumen und hoffe, dass nicht eine einzige Königin begattet wird. Auf das Ergebnis bin ich gespannt und hoffe auch Deinen Bericht.


    Habe ich es richtig verstanden, dass Du jetzt von einer Norwegischen und einer Schwedischen nachziehst? Von wem kommt die Königin, und welche Linie ist diese?


    LG
    Kai


    Nachtrag: zum korrekten Einstellen von Bildern möchte ich auf folgende Bedienungsanleitung hinweisen: http://imkerforum.nordbiene.de/viewtopic.php?p=11792#p11792

  • Hallo Kai


    Ja das hast du richtig verstanden...


    Die Wabe kommt von Simon Bach ( nochmals ein großes danke von mir). Das ist die Line Hjoggböle.


    Kennst du diese Liene. ..?


    Mfg Basti

    Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.


    Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.


    Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

  • Moin,


    immer wieder spannend von den Fortschritten zu lesen und ich drücke fest die Daumen das es klappt mit der Drohensicherheit usw.


    Die ersten 4 Bilder kann ich nicht sehen. Oder ist das das was Kai meinte?