Die gute alte Normbeute; jetzt bei Holtermann

  • Hallo Freunde,


    ein Wunder ist geschehen! :P


    Eigentlich schaue ich fast täglich auf der Homepage von Holtermann, was es in der Rubrik "Aktuelles" an Neuheiten gibt.
    Gerade traute ich meinen Augen kaum ... plötzlich sehe ich da die Normbeute. :shock:


    Hier der Link: http://www.holtermann-shop.de/…1/category/normbeute.html


    Bekannt sein dürfte diese Hinterbehandlungsbeute wohl vor allem Imkern aus der ehemaligen DDR.
    Eine durchaus schöne Beute. Auch ich habe noch 4 gute gebrauchte in der Scheune. Magazine erschienen mir ab einem bestimmten Zeitpunkt einfach praktischer. Aber irgendwann kommen meine Normbeuten auf jeden Fall mal wieder zum Einsatz. Man kann darin wunderbar imkern, muss aber seine Betriebsweise ziemlich umkrempeln und an die Hinterbehandlung anpassen.
    Für mich eine schöne Beute, mit der ich meine ersten imkerlichen Erfahrungen sammeln konnte. :)



    Der Preis hat es natürlich in sich. Und ich bin mir auch nicht sicher, ob die Neuanschaffung im Sinne einer Erstanschaffung lohnt. Es ist wohl eher was für Liebhaber alter Systeme oder Imker, die ein bestehendes Bienenhaus / einen Bienenwagen z. T. neu ausstatten wollen, weil einige alte Kästen kaputt gehen.
    Ich für meinen Teil würde mir wünschen, dass Holtermann in Zukunft auch noch diverse Ersatzteile (Front, Türen, Fenster, ...) anbietet. Gerade das wären verlockende Angebote für Imker mit einem Restbestand dieser Kästen. Ob die ganze Normbeute für knapp 200 € ein Verkaufsschlager wird, wage ich zu bezweifeln.



    LG Johannes


    Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen

    http://www.dunkle-biene-sachsen.de
    Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch überregionale Mitglieder sehr willkommen!


    Bestellungen bitte per Mail, da mein Bestellformular derzeit nicht funktioniert. dunkle-biene(at)freenet.de

  • Also bei dem Preis würde ich mal spekulieren haben sie nur eine Kleinserie hergestellt und je nachdem wie diese sich dann verkauft wird es weiteres geben.
    Grundsätzlich würde ich ebenso spekulieren das bei denen irgendwann genug Anfragen nach dieser Beute aufgelaufen waren und sie die "Rechte" für die Herstellung der Beute bekommen haben.

  • Übrigens ist mir gerade aufgefallen, dass das Flugloch im Honigraum nicht original ist.
    Das originale ist ein Doppelflugloch für Oberkante Brutraum und Unterkante Honigraum. Geregelt wird der Ausflug dann mittels eines einschiebbaren Keils. Dadurch kann man das als Bienenflucht benutzen, um bienenfrei die Honigwaben entnehmen zu können.


    Ich hab diese Funktion aber eigentlich nie benutzt, da die Bienen das Teil eh viel zu gut verkittet hatten. Insofern würde ich dieses Detail jetzt bei der Holtermannbeute nicht vermissen. :wink:


    LG Johannes


    Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen

    http://www.dunkle-biene-sachsen.de
    Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch überregionale Mitglieder sehr willkommen!


    Bestellungen bitte per Mail, da mein Bestellformular derzeit nicht funktioniert. dunkle-biene(at)freenet.de