Projekt Normbeute; Start 2015

  • Hallo Kai,


    es sind weiterhin alle 3 Kästen besetzt. Nur mir machen die tatsächlich zu viel Arbeit. Hab noch massig Honig im HR. Aber ich will definitiv einräumig überwintern. Hoffentlich schaffe ich es in den nächsten Tagen, die Völker winterfertig zu ordnen. Es müssen eigentlich nur paar HW runter. Gefüttert wird nicht.


    LG Johannes


    Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen

    http://www.dunkle-biene-sachsen.de
    Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch überregionale Mitglieder sehr willkommen!


    Bestellungen bitte per Mail, da mein Bestellformular derzeit nicht funktioniert. dunkle-biene(at)freenet.de

  • Hallo zusammen,


    heute habe ich mal wieder in die Normbeuten geschaut. Es sieht in allen 3 Kästen gut aus. Ich musste dieses Jahr erstmalig nichts füttern und bin jetzt optimistisch, was den Winter betrifft.


    LG Johannes


  • Hallo Steve,


    momentan sind wieder mal alle 3 Völker am Leben! Hoffentlich bleibt es so.


    Eine einräumige Überwinterung und auch ganzjährige Führung ist überhaupt kein Problem. Mache ich bei meinen Magazinen mittlerweile genau so. Zweit Bruträume sind nicht nötig, auch wenn es in vielen Köpfen so drinne ist. ;)


    LG Johannes


    Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen

    http://www.dunkle-biene-sachsen.de
    Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch überregionale Mitglieder sehr willkommen!


    Bestellungen bitte per Mail, da mein Bestellformular derzeit nicht funktioniert. dunkle-biene(at)freenet.de


  • Hallo Johannes,


    schön zu hören :) Drücke die Daumen.


    Das stimmt. Mein unmittelbarer Nachbarimker hat HBB's und Magazine. Er arbeitet ausschließlich mit einem Brutraum. Und dabei beachte man, dass die Magazine nur 9 waben DN fassen. Er muss eben regelmäßig schröpfen. Es ist somit auch eine andere Betriebsweise als die Völkerführung mit mehreren Magazinen. Aber, Sie funktioniert recht erfolgreich.


    LG
    Steve