Ansteck-Trageohren Blätterstockrähmchen

  • HAllo allerseits,


    hat jemand Erfahrungen mit den Ansteck-Trageohren für Blätterstockrähmchen? siehe ganz unten auf der Seite: http://www.holtermann-shop.de/…gory/abstandregelung.html


    Hintergrund: ich möchte in diesem Jahr auch gern Ableger bilden aus meinem starken Blätterstockvolk und diese in Segeberger hängen? Oder gibt es alternative Ansteckohren, Bügel o. ä.?


    LG
    Kai

  • Herbert, das Problem bei den Blätterstockrahmen ist, das sie keine Ohren haben, nicht die Abstandregelung.


    Lass das einfach ganz sein, warte einfach bis du die erste Weiselzellenansätze siehst, dann nehm den Schwarm vorweg und schlag den in die Segeberger ein. Odee halt einfach so als Kunstschwarm. Ist um längen besser als so ein rumgefiedel mit Ansteckohren etv.

  • Hallo Rubirot,



    Herbert, das Problem bei den Blätterstockrahmen ist, das sie keine Ohren haben, nicht die Abstandregelung.


    ich weiß welches Problem Kai hat,die Abstandhalter kann man sehr gut als Ohren nutzen
    habe es so auch schon mal selbst genutzt,als ich von meinen Nachbarn Völker übernommen habe,da waren einige der Rähmchen so umgebaut worden.


    LG Herbert