Die Suche ergab 27 Treffer

von Sturmimker
Montag 22. Januar 2018, 19:14
Forum: Imkerliches allgemein
Thema: Bio-Imkerei Hammerbusch
Antworten: 6
Zugriffe: 151

Re: Bio-Imkerei Hammerbusch

Servus, Ich kann deine Bedenken sehr gut vertehen. Wollte nur zeigen, dass es in Ö. sehr wohl möglich ist, auch als Bioimker seine Beuten zu färben. Die Sache mit den Styrodur-Ummantelungen gefällt mir vom System sehr gut. Hab ich bis jetzt noch nicht gesehen. Danke fürs zeigen nebenbei! Über Sinn o...
von Sturmimker
Montag 22. Januar 2018, 17:45
Forum: Imkerliches allgemein
Thema: Bio-Imkerei Hammerbusch
Antworten: 6
Zugriffe: 151

Re: Bio-Imkerei Hammerbusch

Servus Marcus,
Hier ein Auszug der österreichischen Bio-Richtlinien:
"Eine Außenbehandlung der Beuten ist nur mit Mitteln aus natürlichen,
ökologisch unbedenklichen Rohstoffen (z.B. biozidfreie Farben auf Leinöl- oder Holzölbasis
und schadstoffarme Holzleime) zulässig."


lg Michael
von Sturmimker
Montag 8. Januar 2018, 20:30
Forum: Sonstige Vereine und Organisationen
Thema: Satzungen aller Imkervereine in meiner Umgebung sind falsch!
Antworten: 13
Zugriffe: 563

Re: Satzungen aller Imkervereine in meiner Umgebung sind falsch!

Zitat."die große Umvolkung (deutsche Biene durch ausländische ersetzen).. passiert auch zurzeit wissentlich mit den deutschen Menschen".
@padi
Also dass kann ich jetzt nicht glauben! Hier geht es um Bienen!!!!!
lg Michael
von Sturmimker
Montag 8. Januar 2018, 19:50
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Bienen sterben
Antworten: 10
Zugriffe: 1011

Re: Bienen sterben

@Ganerb Inker Tut mir echt leid, was da bei euch und mit deinen Bienen passiert ist! Das Problem ist einfach einen "Fall" daraus zu machen. Mir fehlt es an den finanziellen Mittel dafür. Noch dazu bin ich mit dem Bauern (der meinen PSM-Schaden verursacht hat) sehr gut bekannt. Er muss auch seine Kin...
von Sturmimker
Sonntag 7. Januar 2018, 20:58
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Bienen sterben
Antworten: 10
Zugriffe: 1011

Re: Bienen sterben

Grüß euch, Für eine sinnvolle Analyse wegen PSM muss man schon mit mind. Euro 250,- rechnen. Vorher würde ich mich nicht zu sagen trauen es ist ein Vergiftungsschaden. Ist natürlich eine Menge Geld, dass man nie wieder sieht. Ich habe heuer mehr als 10 Völker verloren. Teilweise eindeutiger Varroasc...
von Sturmimker
Sonntag 7. Januar 2018, 19:54
Forum: Imkerliches allgemein
Thema: Ablegerbildung - Ablegerkasten oder vollwertige Beute im Standmaß
Antworten: 18
Zugriffe: 1426

Re: Ablegerbildung - Ablegerkasten oder vollwertige Beute im Standmaß

Grüß euch, Auch ich habe derzeit ca. 10 Stück 5-Waben-Völker in Überwinterung. Teilweise Zander-Jumbo, teilweise sogar nur 5 Flachzargen. Die Jumbos machen mir überhaupt keine Sorgen. Einzig die FZ Völker brauchen unbedingt Futterkontrolle. Dafür habe ich Aufsätze mit denen ich notfalls nachfüttern ...
von Sturmimker
Mittwoch 6. Dezember 2017, 20:45
Forum: Beutensysteme
Thema: Holz- oder Styroporbeuten?
Antworten: 3
Zugriffe: 302

Re: Holz- oder Styroporbeuten?

Servus Johannes, Ich halte diesen Artikel für Werbeschrott, schade um die Zeit diesen zu lesen... Zweifelsohne haben Styroporbeuten aber auch Holzkisten Vor- und Nachteile. Wie sich dieser Hersteller "unwissenschaftlicher Methoden" bedient, halte ich, milde gesagt für eine Frechheit. Imkerlatein jet...
von Sturmimker
Samstag 25. November 2017, 13:38
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Oxalsäure ad us.vet verdampfen zugelassen
Antworten: 11
Zugriffe: 2346

Re: Oxalsäure ad us.vet verdampfen zugelassen

Liebe Imkerkollegen, Ich hoffe ihr freut euch nicht zu früh. Verstehen kann ich es nicht warum die Sublimation von Oxalsäuredihydrat in DE nicht zugelassen ist. Bei uns is AT gab es, ich glaube vor zwei Jahren, auch eine Diskussion über die Zulassung. Ich bin kein Chemiker und kein Jurist aber bitte...
von Sturmimker
Mittwoch 15. November 2017, 08:51
Forum: Imkerliches allgemein
Thema: Pollenbretter - Ein Problem der Imker?
Antworten: 8
Zugriffe: 471

Re: Pollenbretter - Ein Problem der Imker?

Grüß euch, Wie groß regionale Unterschiede sein können!? Bei mir (östlich von Wien) schaut die Sache anders aus. In meinen ersten Imkerjahren habe ich die Pollenbretter drinnen gelassen. Ich würde sagen, das war ein Fehler. 4-5 sind im Juli/August keine Seltenheit. Mittlerweile gestatte ich keinem V...
von Sturmimker
Freitag 10. November 2017, 16:55
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Ausbreitung der Asiatischen Hornisse
Antworten: 8
Zugriffe: 757

Re: Ausbreitung der Asiatischen Hornisse

Hallo Kai,
Nach meinen Informationen dürften eher 500!!! Königinnen möglich sein.
lg Michael
von Sturmimker
Sonntag 1. Oktober 2017, 12:22
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Varroa-Behandlung jetzt und Anfang Oktober
Antworten: 10
Zugriffe: 777

Re: Varroa-Behandlung jetzt und Anfang Oktober

Finger weg von so was! Das hat im Bienenstock nichts mehr verloren.
Es stehen ausreichend Behandlungskozepte "ohne chemischer Keule" zur Verfügung. Ist meine Meinung...
lg Michael
von Sturmimker
Donnerstag 28. September 2017, 20:12
Forum: Futter für die Bienen
Thema: Auffütterung 2017
Antworten: 42
Zugriffe: 2949

Re: Auffütterung 2017

Grüß euch, Bei uns (östlich von Wien) honigen derzeit die Herstbegrünungen, ich glaube haupsächlich Buchweizen und Gelbsenf. Das macht mir Probleme. Heute hab ich einige Völker durchgeschaut und musste feststellen dass die Brutnester mit frisch eingetragenem Nektar verhonigen. Es gibt kaum mehr frei...
von Sturmimker
Montag 25. September 2017, 19:34
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Nicht behandeln, sondern auslesen?
Antworten: 22
Zugriffe: 1414

Re: Nicht behandeln, sondern auslesen?

Danke Herbert, Es gilt derzeit als so gut wie sicher, dass organische Säuren keine Resistenz der Milbe verursachen. Es scheit sogar, als wären diese sehr verlässliche Akarizide. Bereits bei Thymolanwendungen ist es den Milben, oft nach einigen Jahren egal. Mir geht es jedoch weniger um Resistenzen a...
von Sturmimker
Montag 25. September 2017, 09:37
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Nicht behandeln, sondern auslesen?
Antworten: 22
Zugriffe: 1414

Re: Nicht behandeln, sondern auslesen?

Elk, du gefällst mir immer besser Ich würde sogar weitergehen und behaupte dass unsere ganzen Versuche die Milbe zu verbannen letztendlich zu einer "SUPERVARROA" geführt haben. Ein Beispiel: Drohnenschneiden War und ist immer noch in Mode. Viele meiner Kollegen haben sich nach ausfühlichen Versuchen...
von Sturmimker
Sonntag 24. September 2017, 18:09
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Nassenheider: Starker Totenfall - Behandlungsabbruch
Antworten: 68
Zugriffe: 4576

Re: Nassenheider: Starker Totenfall - Behandlungsabbruch

Postkugel, Danke erstmal für die Blumen! Meine Hypothese ist folgende: Wurde der Volksteil mit der verdeckelten Brut um 10m verstellt so flogen alle Flugbienen wieder zurück an den alten Standplatz. Durch einen unglücklichen Zufall waren sehr viele Milben ansitzend. Diese Milben fanden dann binnen w...

Zur erweiterten Suche