Die Suche ergab 5620 Treffer

von imkerforum-nordbiene
Sonntag 22. Oktober 2017, 11:18
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Aktuell: Völkersterben durch Varroa JETZT!
Antworten: 4
Zugriffe: 151

Re: Aktuell: Völkersterben durch Varroa JETZT!

Woraus schließt Ihr, dass die Ursache für das Verschwinden die Varroa ist ? Ich habe kein Volk behandelt und alle sind noch da...Mir scheint das als Begründung für so ziemlich alles herhalten zu müssen.. HAllo Tine, langjährige Erfahrungswerte. :P Derartige Schadbilder gab es vor der VArroa nicht. ...
von imkerforum-nordbiene
Sonntag 22. Oktober 2017, 10:40
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Video Oxadampf Test
Antworten: 4
Zugriffe: 63

Re: Video Oxadampf Test

Bedampfen werde ich wohl in Zukunft nicht mehr.... HAllo, hast Du bisher verdampft? Und was bewegt Dich, in Zukunft nicht mehr zu bedampfen? Ich finde das Bedampfen sehr interessant, obwohl ich damit kaum Erfahrung habe. Lediglich mit einem Pfannenverdampfer habe ich mal gearbeitet, da ist die Erhi...
von imkerforum-nordbiene
Sonntag 22. Oktober 2017, 10:32
Forum: Imkerliches allgemein
Thema: Abdeckgaze statt Folie
Antworten: 3
Zugriffe: 19

Re: Abdeckgaze statt Folie

HAllo Herbert,

danke schön. JA, das mit dem Wind kenne ich natürlich, ist manchmal lästig. :shock:

Welche Gaze verwendest Du genau? Die feinmaschige aus Kunststoff?

LG
KAi
von imkerforum-nordbiene
Samstag 21. Oktober 2017, 20:56
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Video Oxadampf Test
Antworten: 4
Zugriffe: 63

Video Oxadampf Test

Hallo allerseits, herzlich willkommen zum neuen Video: https://www.youtube.com/watch?v=sqklSFmMPSA Test einer Bedampfungszarge. So ungefähr stelle ich mir das vor. Wird es funktionieren? LG Kai http://imkerforum.nordbiene.de/download/file.php?id=3040&mode=view oxalsaeure-verdampferzarge-test-kl.jpg
von imkerforum-nordbiene
Freitag 20. Oktober 2017, 17:06
Forum: Bedrohte Tiere und Pflanzen
Thema: Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Antworten: 10
Zugriffe: 223

Re: Dramatischer Insektenschwund in Deutschland

HAllo, ja, es fängt bei kleinen Dingen an und hört bei der "ganz großen Politik" auf. Hinzu kommt, dass nicht immer alles nachprüfbar und messbar ist, zumindest nicht für den kleinen Mann. Aber manche Dinge fallen halt auf: die weniger werdenden Rauchschwalben. Die seltener gewordenen Stare. Die wen...
von imkerforum-nordbiene
Freitag 20. Oktober 2017, 16:55
Forum: Hinterbehandlungsbeuten
Thema: Projekt Normbeute; Start 2015
Antworten: 42
Zugriffe: 8515

Re: Projekt Normbeute; Start 2015

Fantastisch. :D

So gemütlich und bienenvoll sieht es in meinem Blätterstock derzeit auch aus. Das wird sich ab Montag ändern.
LG
Kai
von imkerforum-nordbiene
Freitag 20. Oktober 2017, 16:54
Forum: Imkerliches allgemein
Thema: Folie bzw. Wachstuch
Antworten: 16
Zugriffe: 2802

Re: Folie bzw. Wachstuch

Vielen DAnk. :)
Eine sehr stabile Folie.
LG
kai
von imkerforum-nordbiene
Freitag 20. Oktober 2017, 16:53
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: RuBee Oxalsäure-Vernebler
Antworten: 13
Zugriffe: 217

Re: RuBee Oxalsäure-Vernebler

Die Nässe , Feuchtigkeit sehe ich auch so - jedoch sicher allemal besser verträglich als träufeln ? Wobei ich bei der Verteilung nicht das Problem sehe, deshalb sollte man ja auch an nicht all zu kalten Tagen wenn die Bienentraube nicht zu eng sitzt die Behandlung durchführen . Bleibt - ist das ges...
von imkerforum-nordbiene
Freitag 20. Oktober 2017, 16:17
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: RuBee Oxalsäure-Vernebler
Antworten: 13
Zugriffe: 217

Re: RuBee Oxalsäure-Vernebler

Gute Frage. Ich könnte mir vorstellen, dass es ein Problem geben könnte: das Teil (dem Sprühen ähnlich) ist ja am besten im brutfreien Zustand anwendbar. Also wohl in der kalten Jahreszeit. Da sitzen die Bienen aber sehr eng mit folgender Fragestellung: Erreicht der Nebel dann alle Bienen im Innern ...
von imkerforum-nordbiene
Freitag 20. Oktober 2017, 16:05
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: RuBee Oxalsäure-Vernebler
Antworten: 13
Zugriffe: 217

Re: RuBee Oxalsäure-Vernebler

Hallo,

das hatte ich mir auch schon überlegt :D , von der Funktion her wahrscheinlich ähnlich.

Eine interessante Entwicklung.

LG
kai
von imkerforum-nordbiene
Freitag 20. Oktober 2017, 13:52
Forum: Imkerliches allgemein
Thema: Folie bzw. Wachstuch
Antworten: 16
Zugriffe: 2802

Re: Folie bzw. Wachstuch

Hallo zusammen, bei den Segebergern benutze ich am liebsten transparente Tischdecken, die es im Baumarkt nach Maß von der Rolle gibt. Dies hat für mich 2 Vorteile. Zum einen ist die Tischdecke sehr dick und dennoch flexibel und zum anderen kann man die Maße etwas größer wählen, als die Beute ist un...
von imkerforum-nordbiene
Freitag 20. Oktober 2017, 09:56
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Aktuell: Völkersterben durch Varroa JETZT!
Antworten: 4
Zugriffe: 151

Aktuell: Völkersterben durch Varroa JETZT!

Hallo allerseits, manch einer fragt sich zur Zeit, wo in manchen seiner Völker plötzlich die Bienen hin sind: Völker sind gut aufgefüttert doch kaum noch eine Biene da, evtl. wenige Einzelbienen die letzte verdeckelte Brut ist unterkühlt (?) und schlüpft nicht mehr kein bzw. kaum Totenfall zu sehen....
von imkerforum-nordbiene
Freitag 20. Oktober 2017, 09:46
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: RuBee Oxalsäure-Vernebler
Antworten: 13
Zugriffe: 217

RuBee Oxalsäure-Vernebler

HAllo allerseits, die Firma Bienen-Ruck stellt ihren Oxalsäure-Vernebler vor: https://bienen-ruck.de/imkershop/bienenpflege/varroabehandlung/3306-oxalvernebeln Dies scheint mir ein interessanter Weg. Es wird in Wasser gelöste OS vernebelt. Ohne Zucker. Ohne Hitze. Bienenfreundlich. Was sagt Ihr dazu...
von imkerforum-nordbiene
Donnerstag 19. Oktober 2017, 14:22
Forum: Bedrohte Tiere und Pflanzen
Thema: Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Antworten: 10
Zugriffe: 223

Re: Dramatischer Insektenschwund in Deutschland

Jo, ich gehe sogar noch weiter zu behaupten: Die Gesellschaft (= wir) fördert und strebt die derzeitigen Verhältnisse in Landwirtschaft, Natur und Ökonomie an, die zu dem Verlust der Biomasse führen. Sie (=wir) profitiert von der größtmöglichen persönlichen Freiheit und der individuellen Chance zur ...
von imkerforum-nordbiene
Donnerstag 19. Oktober 2017, 07:31
Forum: Bedrohte Tiere und Pflanzen
Thema: Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Antworten: 10
Zugriffe: 223

Re: Dramatischer Insektenschwund in Deutschland

HAllo, ja, eine bittere Entwicklung. Aber nicht verwunderlich, denn wir führen mit vielen Waffen Krieg gegen die Insekten: Pestizide Lebensraumzerstörung Entzug der Nahrungsmittel (Wildpflanzen) Elektromagnetismus Straßen- und Stadtbeleuchtung Straßenbau und -verkehr Lässt sich diese Entwicklung auf...

Zur erweiterten Suche