Die Suche ergab 49 Treffer

von Sturmimker
Mittwoch 15. November 2017, 08:51
Forum: Imkerliches allgemein
Thema: Pollenbretter - Ein Problem der Imker?
Antworten: 8
Zugriffe: 1345

Re: Pollenbretter - Ein Problem der Imker?

Grüß euch, Wie groß regionale Unterschiede sein können!? Bei mir (östlich von Wien) schaut die Sache anders aus. In meinen ersten Imkerjahren habe ich die Pollenbretter drinnen gelassen. Ich würde sagen, das war ein Fehler. 4-5 sind im Juli/August keine Seltenheit. Mittlerweile gestatte ich keinem V...
von Sturmimker
Freitag 10. November 2017, 16:55
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Ausbreitung der Asiatischen Hornisse
Antworten: 8
Zugriffe: 1734

Re: Ausbreitung der Asiatischen Hornisse

Hallo Kai,
Nach meinen Informationen dürften eher 500!!! Königinnen möglich sein.
lg Michael
von Sturmimker
Sonntag 1. Oktober 2017, 12:22
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Varroa-Behandlung jetzt und Anfang Oktober
Antworten: 10
Zugriffe: 2342

Re: Varroa-Behandlung jetzt und Anfang Oktober

Finger weg von so was! Das hat im Bienenstock nichts mehr verloren.
Es stehen ausreichend Behandlungskozepte "ohne chemischer Keule" zur Verfügung. Ist meine Meinung...
lg Michael
von Sturmimker
Donnerstag 28. September 2017, 20:12
Forum: Futter für die Bienen
Thema: Auffütterung 2017
Antworten: 42
Zugriffe: 6685

Re: Auffütterung 2017

Grüß euch, Bei uns (östlich von Wien) honigen derzeit die Herstbegrünungen, ich glaube haupsächlich Buchweizen und Gelbsenf. Das macht mir Probleme. Heute hab ich einige Völker durchgeschaut und musste feststellen dass die Brutnester mit frisch eingetragenem Nektar verhonigen. Es gibt kaum mehr frei...
von Sturmimker
Montag 25. September 2017, 19:34
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Nicht behandeln, sondern auslesen?
Antworten: 22
Zugriffe: 3736

Re: Nicht behandeln, sondern auslesen?

Danke Herbert, Es gilt derzeit als so gut wie sicher, dass organische Säuren keine Resistenz der Milbe verursachen. Es scheit sogar, als wären diese sehr verlässliche Akarizide. Bereits bei Thymolanwendungen ist es den Milben, oft nach einigen Jahren egal. Mir geht es jedoch weniger um Resistenzen a...
von Sturmimker
Montag 25. September 2017, 09:37
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Nicht behandeln, sondern auslesen?
Antworten: 22
Zugriffe: 3736

Re: Nicht behandeln, sondern auslesen?

Elk, du gefällst mir immer besser Ich würde sogar weitergehen und behaupte dass unsere ganzen Versuche die Milbe zu verbannen letztendlich zu einer "SUPERVARROA" geführt haben. Ein Beispiel: Drohnenschneiden War und ist immer noch in Mode. Viele meiner Kollegen haben sich nach ausfühlichen Versuchen...
von Sturmimker
Sonntag 24. September 2017, 18:09
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Nassenheider: Starker Totenfall - Behandlungsabbruch
Antworten: 132
Zugriffe: 19620

Re: Nassenheider: Starker Totenfall - Behandlungsabbruch

Postkugel, Danke erstmal für die Blumen! Meine Hypothese ist folgende: Wurde der Volksteil mit der verdeckelten Brut um 10m verstellt so flogen alle Flugbienen wieder zurück an den alten Standplatz. Durch einen unglücklichen Zufall waren sehr viele Milben ansitzend. Diese Milben fanden dann binnen w...
von Sturmimker
Sonntag 24. September 2017, 16:33
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Nicht behandeln, sondern auslesen?
Antworten: 22
Zugriffe: 3736

Re: Nicht behandeln, sondern auslesen?

Markus, entschuldigung wenn ich Dich falsch verstanden habe! Natürlich bin ich was die Drohnenbrut angeht vollkommen bei dir. Tine und Elk, es freut mich hier so manchen "Nichtbehandler" kennen lernen zu dürfen. Ihr müsst schon sehr tolerante Nachbarn haben, vielleicht ist dass der Anfang der Tolera...
von Sturmimker
Sonntag 24. September 2017, 11:05
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Nicht behandeln, sondern auslesen?
Antworten: 22
Zugriffe: 3736

Re: Nicht behandeln, sondern auslesen?

Danke Kai für dieses Thema, Ich oute mich jetzt mal als ehemaliger "kleine Zellen Imker". 5,1 schafften bereits 2015 2 von 3 Schwärmen, 2016 hatte ich die Gelegenheit 3 Königinnen aus einer kleinzelligen Linie (Dr. Christian Wurm) zu bekommen. Die bauten nach einer kurzen Umstellungsphase auch 4,9 p...
von Sturmimker
Samstag 23. September 2017, 18:53
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Varroa-Behandlung jetzt und Anfang Oktober
Antworten: 10
Zugriffe: 2342

Re: Varroa-Behandlung jetzt und Anfang Oktober

Ich gebe auch einen Tipp ab: Totale Brutentnahme! denn da schlüpfen nur mehr kranke Bienen und Milben, einengen auf eine Zarge, Mittelwände kannst jetzt vergessen bitte nur mehr ausgeschleuderte, oder besser helle bebrütete Leerwaben geben. AS ist je nach Wetter schon problematisch, kann aber noch g...
von Sturmimker
Samstag 23. September 2017, 18:26
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Nassenheider: Starker Totenfall - Behandlungsabbruch
Antworten: 132
Zugriffe: 19620

Re: Nassenheider: Starker Totenfall - Behandlungsabbruch

Hallo Tine, Also, die 1% Hürde hat für mich nur symbolischen Wert aber zu deinem Zitat: "hier sieht es so aus als wäre bei behandelten und unbehandelten Völkern in etwa die selben Verluste zu erwarten" Das wäre zu schön um war zu sein. Zumindest geht das derzeit noch mit keiner einzigen Rasse/Linie ...
von Sturmimker
Samstag 23. September 2017, 15:56
Forum: Bienenkrankheiten und -parasiten
Thema: Nassenheider: Starker Totenfall - Behandlungsabbruch
Antworten: 132
Zugriffe: 19620

Re: Nassenheider: Starker Totenfall - Behandlungsabbruch

Hallo Tine und alle anderen... Dann fangen wir doch gleich Europaweit 2018 an, nicht mehr zu behandeln. Es weden zwar nur 1% der Völker überleben und nach einigen Jahren haben die Bienen, die Milbe im Griff. Nein im Ernst. Ich behaupte meine Völker überleben nicht nur wegen, sondern auch trotz meine...
von Sturmimker
Samstag 16. September 2017, 10:34
Forum: Die Carnica-Biene
Thema: Video: Mein erster Carnica-Ableger
Antworten: 10
Zugriffe: 1803

Re: Video: Mein erster Carnica-Ableger

Hallo Kai,
Ich möchte Dich natürlich nicht enttäuschen, aber bei uns in Österreich würden die nie und nimmer als Carnicas durchgehen.
Auf dem zweitem Bild sind vereinzelt, eindeutig hellbraune Ringe zu erkennen. Hier wäre auch ein "nicht Carnica Drohn" zum Zug gekommen...
lg Michael
von Sturmimker
Montag 11. September 2017, 21:22
Forum: Die Dunkle Biene Apis mellifera mellifera (allgemein)
Thema: Isolation
Antworten: 50
Zugriffe: 10462

Re: Isolation

OK,
M+ im Styropor oder im Holz, und wie viele Zargen?
lg Michael
von Sturmimker
Montag 11. September 2017, 20:32
Forum: Die Dunkle Biene Apis mellifera mellifera (allgemein)
Thema: Isolation
Antworten: 50
Zugriffe: 10462

Re: Isolation

Danke für die rasche Antwort, Leider sterben die Milben nicht durch die Kälte! Ein wesentlicher Vorteil ist es jedoch, die Völker etwas früher in eine Brutpause zu bringen. Denn dann haben wir gute Karten um mit einer Restentmilbung die ansitzenden Milben zu erwischen. Ich glaube da verhält sich die...

Zur erweiterten Suche