Züchter Tagung 2012

Alles zur Zucht, Aufzucht, Königinnen- und Völkervermehrung

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6519
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 9. März 2012, 20:37

Andreas R. hat geschrieben:Lange Rede, kurzer Sinn, ich könnte mir gerade keinen besseren Botschafter vorstellen, ich Danke Dir.
Von mir genau dasselbe! :P
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Michal Anton

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von Michal Anton » Samstag 10. März 2012, 09:12

Andreas R. hat geschrieben: Ich will ein paar Sätze wieder geben,
1„ die Dunkle ist einfach noch nicht ausreichend züchterisch bearbeitet worden, hat aber riesen Potential was es auf alle Fälle lohnt zu erhalten.“
2„Gut wäre wenn wir ins Gespräch gingen, wünschenswert das es in Deutschland sowohl für Carnica als auch für die Dunkle Reinzuchtgebiete gibt, in denen Natürliche Begattung möglich ist“ und das hierfür viel Überzeugungsarbeit notwendig sei.
3„ Schön wäre wenn wir unsere Zucht auch in der EDVdatei in Hohenneuendorf führen“

4„ Auch eine Zuchtbuchführung innerhalb des DIB wäre denkbar, die Züchter sollten dann natürlich schon auch Mitglied im DIB sein.“

Ich war baff erstaunt, über das letzte Ding so sehr, das ich ihn direkt gefragt habe ob ich das als Einladung in den DIB mit Dunklen Bienen verstehen dürfe. Die Antwort war von seiner Seite aus gerne.
Hallo Andreas,
dass alles ist schön und gut aber auch ein wenig wie soll ich sagen schwammig.
Ich war noch nie ein DIB Miedglied und werde es nie werden. Ich hab nichts gegen dem Verband , es liegt daran, dass ich einfach frei arbeiten möchte und mit meinen Beiträgen sie nicht unterstützen werde. Trotzdem oder gerade deswegen bin ich für eine von UNS ausgearbeitete minderst Anforderungen an die Zucht die an den Zuchtprogrammen die in den Ursprungsländern laufen basiert. DIB als nicht Dunkle Biene Halter soll die Finger von lassen . Die Zuchtrichtlinien schreiben eine Carnika Biene vor wie passen wir da rein? Dunkle Biene ist auch mit der hilfe des DIB zum Importgut geworden. Eine Nigra bleibt nur dann eine Nigra wenn wir uns an dem VSMB orientieren und eine Kampinoska wenn wir die nach polnischen Standards Züchten. Eine eigene Zuchtrichtlinie die alle europäischen mitberücksichtigt und die als minderst Mass höherwertig als die einzelnen ist,deckt auch die Rassenzucht ab.
OK

Punkt 1+2: Die Dunkle ist sehr Wohl "züchterisch bearbeitet worden" Sehe Schweiz, Schweden,Polen ....
nur halt nicht in Deutschland. Nach dem Herrn Zander nicht mehr gab, gab es kaum einen der den Carnika Züchtern etwas entgegen setzen konnte. 1963 stand die N-Biene in den DIB Zucht Richtlienen an erste stelle vor der C- Biene.
In den 80- gern war sie Kleingedruckt an zweite stelle. In den 90-gern hat das DIB sie offiziel als Ausgestorben aus den Zuchtrichtlinien ausgestrichen und das Schutzzonen Projekt als gescheitert, nach angaben des DIB auf Grund der Imkerproteste, erklärt. Mich wundern die Proteste auch nicht Naturpark Röhn klingt echt Exotisch ist aber auch einer der am dichtesten Besiedelten Naturparks in Deutschland und somit sehr gut ausgesucht für ein Projekt der scheitern soll. Warum hat man es nicht in der Niederlausitz versucht? Die protestierenden Imker waren, gehe ich schwer davon aus,allesamt DIB Mitglieder eine Vortragreise von den Herren Thießler und Maske hätte schon damals Wunder wirken können. Man erklärte kanica zu der Landbiene und war sehr glücklich bis die Buckfast kamm und man reagieren musste. 2002 nahmen die DIBs sie auf die Liste mit haben aber auch fast 10 Jahre gebraucht um konstruktive Gespräche mit der Gemeinschaft der europäischen Buckfastimker aufzunehmen, und da ging auch nicht um Zucht.
Am Punkt 3 werden wir , sollten wir uns mal einig sein wie wir die DB Züchten wollen nicht vorbei gehen können, hat abet mit DIB nichts zu tun, die apisuiss nutzt das beebred auch.
Wass das Nr.4 angeht dass finde ich lustig. Sollte DIB eine Zeitmaschine erfinden und in das jahr 1963 zurück reisen? Oder werden sie wegen uns ihre Zuchtrichtlinien wieder ändern? Hat er was dazu gesagt?
Andreas R. hat geschrieben: Herr Thießler legt aller höchsten Wert auf Seriosität in der Zucht, und er hat auch gesagt das er bereits mit 2 recht unseriösen Leuten aus unserer Zene zu tun hatte,
Namen. Oder gabs die leute nur in seiner Fantasie?
Andreas R. hat geschrieben:...aber er ist es nicht müd geworden mir über seine ganzen positiven Begegnungen mit Züchtern der Dunklen zu berichten, er hat wohl auch schon verschiedene Bestände in Europa selber in Augenschein genommen, er steht uns wirklich offen gegenüber.
Da diese nur aus dem Ausland sein können wie die Gabi Soland zum Beispiel sind sie für ihm auch weit weg. Und sehr wahrscheinlich als Genetick Experte geladen und weniger als DB Züchterin ( wir werden sehen). Bei dem anderem Gast wird sich wohl um Prof. Dr. H. Pechhacker, Lunz, Präsident der österreichischen Carnica-Züchtervereinigung handeln.

Deiner Bedenken ob das DIB mitliest oder nicht, sind für mich auch nicht so schlimm, einen neuen Anfang wie der Thomas es wagt fürchte ich auch nicht.Ich finde es gut, dass die sich ändern, die Zeiten. Ein nebeneinander und das begraben der Ollen Kamelen ist ein möglicher Anfang. Wie der Manne es aber trefflich geschrieben hat dieses BEIL haben wir nicht ausgegraben.

Mit imkerlichen Grüßen M.Anton

Ich hab in meiner Lokal Zeitung einen Artikel über die "Freundschaft" der Marktheidenfelder Imker zu einem Buckfast Wanderimker gelesen, wenn ich es von der Zeitung für die Veröffentlichung frei bekomme, stelle ich ihm hier rein.Da wird ja Manche staunen und ich hoffe dass der Herr Thießler ihm auch liest.
(es ist gerade Halbes Jahr her, keine 20. Ein sachliche Bericht über ein Regionaltreffen des Imkervereins Mar. mit einen Berufsimker auf Wanderschaft).

Änderung wg. Ergänzung sehe Grün im Text.
Zuletzt geändert von Michal Anton am Sonntag 11. März 2012, 10:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
manne

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von manne » Samstag 10. März 2012, 13:14

Hallo, vielleicht meinte Michal folgenden Bericht:

http://www.main.de/main-spessart/markth ... 783,903911

Da ich ihn eben telefonisch nicht erreichen konnte, nun von mir obiger unverbindlicher Hinweis darauf.

Michals Beitrag spiegelt die Sachlage klasse wider!
Man will die Buckfastkatstrophe für den DIB nicht noch einmal erleben, nämlich mit der hier einzigen authochtonen Biene!

Und: http://www.imkerforum.de/showthread.php ... post306305

Gruß
Manne

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6519
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Samstag 10. März 2012, 14:05

Wow, danke schön für den interessanten Link, insbesondere den zweiten.

Das schlägt ja richtig ein. Da bin ich wirklich mal gespannt, was der gesamte Carnica-"Unterbau" dazu sagt.
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Michal Anton

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von Michal Anton » Samstag 10. März 2012, 20:05

@Manne,
ja vielen Dank das war genau der Artikel den ich gemeint habe. Die Leute die auf dem Foto um den Tisch versammelt sind kenne ich alle, es sind meine Stand Nachbarn im Umkreis von wenigen Km.

@Andreas,
ich hab Dich schon richtig verstanden und mir ist klar, dass es sich um Zitate handelte. Ich hab Dich in meinem Beitrag angesprochen nicht um Dir Vorwürfe zu machen sondern um Dich und jedem der mit der Grauer Seite der Macht zu tun bekommt sensibilisieren. Was die Namen von Unseriösen Imkern angeht war meine Frage eher der Natur ; gab die es wirklich? Wenn es so war ist in Ordnung die einzelne Personen interessieren mich nicht, das unseriöse als solche ist wichtiger um uns es als negativ Beispiel zu ersparen. Da reicht aber wen Du es im Auge behältst und STOP rufst, wen einer von uns in diese Richtung einschlagen sollte.

Wenn wir schon beim Zitaten sind will ich hier noch eins los werden.
"Angefangen zu imkern habe ich mit Buckfast-Herkünften,später in Hessen mit Carnika. Die Dunkle Biene (Apis Mellifera Mellifera,Herkünfte aus Polen und Norwegen) durfte ich im kontrollierten Haltungsversuch miterleben.
Die Dunkle Biene ist aus meiner Sicht die schwierigste Rasse.
Sie ist-selbst bei ausgelesenen Herkünften, wie im oben genannten Versuch- nicht unproblematisch. Bei sehr sorgsamen und ruhigem Handieren und guten Vorbedingungen kann man mit ihr passabel arbeiten. Aber sie kann in bestimmten Situationen zu ungeahnter Aggressivität wechseln, bei der dann auch Profis nur mit Vollschutz weiter arbeiten können. Diese Eigenschaft würde kein Nachbar in unserem dicht besiedelten Gebiet akzeptieren. Zudem ist bekannt, dass gerade die Rassenverkreuzungen mit der Dunklen Biene die übelsten Stecher hervorbringen. ...... Sicherlich keine Biene, die man in der Nachbarschaft haben möchte oder als"normaler" Bienenfreund halten sollte."

Diese Aussage STEHT so im Imker Grundausbildung Standardwerk und wird jedem der sich für die Bienen interessiert so "geimpft". Wie seriös ist dieser Verfasser?( Es handelt sich nicht um Herr Thießler) Das wollte ich schon heute Früh zietieren hate aber nicht zur Hand und wollte auch nicht dem falschen Man zu dichten, den Namen behalte ich aber auch für mich, wir wollen ja ein neues Verhältnis ja aufbauen und dass meine ich auch wirklich wir sollen aber nicht alles einfach wegfegen. Der Thomas ist auch für mich der Besste Man den wir für diesen Job haben. Wir kennen uns und ich schätze Ihm sehr.

Benutzeravatar
Michal Anton

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von Michal Anton » Montag 12. März 2012, 08:27

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:Wow, danke schön für den interessanten Link, insbesondere den zweiten.

Das schlägt ja richtig ein. Da bin ich wirklich mal gespannt, was der gesamte Carnica-"Unterbau" dazu sagt.
LG
Kai
Hab gerade dem Link folgend, gesehen, dass dort es recht ruhig um dieses Thema ist.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6519
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 12. März 2012, 08:38

Unruhig? Ich war jetzt schon seit Freitag nicht mehr dort....

Klar, dass es "unruhig" wird.......... genauso so unruhig, wie wenn die Kanzlerin plötzlich den Atomausstieg verkündet. :evil: :evil: :evil:

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Forggensee

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von Forggensee » Montag 19. März 2012, 09:06

Hallo zusammen,

aktueller Stand: Ich fahre hoch, habe aber Hr Tiesler noch nicht telefonisch erreicht und ihm jetzt mal vorsichtshalber meine Besuchsabsichten auf dem AB verewigt.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6519
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 19. März 2012, 09:37

Super, wann geht's los?
Ich drück' die DAumen.
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Forggensee

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von Forggensee » Dienstag 20. März 2012, 11:47

Also Hr Tiesler hab ich erreicht, ich werde Donnerstagabend mit Kind und Kegel losfahren und das Ganze mit einem verlängertem Wochenende bei den Schwiegerleuten verbinden.

Mit etwas Glück werd ich mich auch mit Thomas von IG-Niedersachsen treffen können, freu mich schon!

gruß
Thomas

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6519
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Züchter Tagung 2012

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 20. März 2012, 11:52

HAllo Thomas,

na wenn das man kein Geschenk ist. Sehr schön!
Viele Grüße auch an den Nord-Thomas. :wink:

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Antworten

Zurück zu „Zucht, Vermehrung, Belegstellen, Besamung, Zusetzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast