Wie sieht eine Mellifera aus?

Alles zur Zucht, Aufzucht, Königinnen- und Völkervermehrung

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6147
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine Mellifera aus?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 3. Dezember 2015, 18:51

Johannes hat geschrieben:
imkerforum-nordbiene hat geschrieben:Hallo allerseits,

ich habe mal wieder zwei Fotos.

1. So sieht eine reine Mellifera aus: schwarz, Filzbinden kaum erkennbar, langes Überhaar, gedrungener Körper, siehe auch niedrigen Cubitalindex.

2. So sieht eine typische Südbiene aus: schlank, breite Filzbinden, manche Bienen haben einen gelben Ring. Typische Südbiene???? Ja aber: Niemand würde erkennen, dass die Bienen dieses zweiten Fotos Mellifera F4 oder F5 Generation ist, also die Ur-Ur-Ur-Großmutter dieser Bienen war ebenfalls eine reine Mellifera aus Schweden.

Man sieht, allein durch die Einkreuzung fremder (Carnica-) Drohnen ist die Mellifera nach wenigen Generationen nicht mehr erkennbar.

LG
Kai
Bild
dunkle-biene-27-03-2011-3.jpg
Bild
mellifera-fx.jpg

Da wir ja vor wenigen Wochen eine vergleichbare Diskussion hier hatten, möchte ich diesen alten Betrag noch mal ausgraben. Die 2 Fotos sind nach wie vor sehr schön und zeigen das "Problem" eindeutig auf!

LG Johannes
HAllo Johannes,

danke schön. Ja, das Äußere sollte man sich immer wieder vor Augen halten und einprägen. Dann erkennt man die Dunkle Bioene auf Anhieb.

Die beiden Fotos habe ich soeben in unsere galerie/ aufgenommen.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6147
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine Mellifera aus?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 3. Dezember 2015, 18:56

Nachtrag: auch eine Mellifera F1 kann schon sehr grau sein, wenn die Väter Carnica-Drohnen sind. :P
Wie auf nachfolgendem Foto.

LG
Kai

Foto: Mellifera F1:

Bild
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4102
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Wie sieht eine Mellifera aus?

Beitrag von Johannes » Freitag 4. Dezember 2015, 07:23

An dieser Stelle passt auch noch mal sehr schön ein Foto von mir, wo man die verschiedenen Vater-Rassen in einem F1-Volk erkennt.

Bild

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6147
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht eine Mellifera aus?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 7. Dezember 2015, 21:41

Johannes hat geschrieben:An dieser Stelle passt auch noch mal sehr schön ein Foto von mir, wo man die verschiedenen Vater-Rassen in einem F1-Volk erkennt.

Bild

LG Johannes
Eine sehr schöne Foto-Doku. Die reinen Melliferas sind auf Anhieb zu erkennen.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Zucht, Vermehrung, Belegstellen, Besamung, Zusetzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste