Farbe der Dunklen Biene

Alles zur Zucht, Aufzucht, Königinnen- und Völkervermehrung

Moderator: Johannes

Antworten
Lecanie
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 8. Dezember 2017, 08:24
Postleitzahl: 91541
Ort: Rothenburg ob der Tauber
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1993
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Buckfast, carnica, mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Farbe der Dunklen Biene

Beitrag von Lecanie » Donnerstag 14. Dezember 2017, 11:47

Hallo. Ich bin neu in diesem Forum habe jedoch schon etwas länger Freude an der Imkerei. Ich hatte die Themen hier schon durchforstet aber noch kein passendes Thema gefunden, deshalb schreib ich hier. Ich möchte mit der dunklen Biene Erfahrungen sammeln. Allerdings möchte ich eine farblich wirklich dunkle (am liebsten schwarz ) Königin. Sind die schwedischen / norwegischen Bezugsquellen auf Farbzucht? Oder gibt es jmd. In Deutschland? Oder gibt es bei hier jemand der u.a. nach Farbe selektiert? Oder ist das bei der Zucht der dunklen Biene eigentlich kein Kriterium? Über Antworten würd ich mich freuen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6575
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Farbe der Dunklen Biene

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 14. Dezember 2017, 13:13

HAllo,

die reine Dunkle Biene ist äußerlich ziemlich einheitlich, hier siehst Du entsprechende Fotos: galerie/thumbnails.php?album=10

Sie hat also einen schwarzen Chitinpanzer, schmalere schüttere Filzbinden und bräunliche Brustbehaarung.

"Farbzucht" gibt es bei der Dunklen Biene nicht. Natürlich werden Fremdeinflüsse optisch erkannt und von der Weiterzucht ausgeschlossen. Laut Ruttner wurden in der Schweiz dunkle Hybridbienen auf das Merkmal "möglichst dunkel" ausgelesen; optisch liegen diese Bienen durchaus im "Mellifera-Bereich".

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Richthofen

Re: Farbe der Dunklen Biene

Beitrag von Richthofen » Donnerstag 14. Dezember 2017, 13:31

Hi Kai
Dass Du immer noch auf diesem alten Kalauer sitzt ? :lol:
Otisch , nach DNA Untersuchung und wer es möchte auch nach Flügelanalyse ist die Nigra - die oben erwünschte Farbspielerei oder eben auch der Ökotyp der Dunklen in der Schweiz .
In Schweden soll es diesen Typ jedoch vereinzelt auch geben ....

Gruss Markus

Antworten

Zurück zu „Zucht, Vermehrung, Belegstellen, Besamung, Zusetzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast