Artikel "Dunkle Bienen im südlichem Ural" in DBJ

Ural - Russische Waldbiene - Урал - Лесные пчелы

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 48
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2013, 15:35
Postleitzahl: 09629
Ort: Dittmannsdorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 13. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 8
Homepage: http://imkerei-svab.chayns.net/aboutus?id=93
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene
Zuchtlinie/n:
Alter: 45
Kontaktdaten:

Artikel "Dunkle Bienen im südlichem Ural" in DBJ

Beitrag von Haiko » Sonntag 23. August 2015, 13:07

Hallo,

Gestern erhielt ich die neueste Ausgabe des "Deutsches Bienen Journal" (9/2015).
Ab Seite 48 wird die Bienenhaltung im südlichen Ural mit den dortigen dunklen Bienen vorgestellt.
Für alle diejenigen die diese Zeitschrift nicht besitzen hab ich den Artikel mal abgescannt und stelle ihn hier als PDF zur verfügung.

https://www.dropbox.com/s/3gvzejuuqsvfm ... l.pdf?dl=0

Wünsche alle einen schönen Sonntag.

Haiko
Wer Bienen hält, sieht die Welt mit anderen Augen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6235
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Artikel "Dunkle Bienen im südlichem Ural" in DBJ

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 23. August 2015, 22:40

HAllo Haiko,

ganz herzlichen Dank für den Hinweis und vor allem auch das Dokument auf Deinem Webspace. 8)

Interessant ist das Geschichtliche zu lesen. Hoffentlich reichen die in dem Artikel angerissenen Maßnahmen aus, um die Dunkle Biene im Ural vor jeglicher Verkreuzung und somit der Ausrottung zu schützen!. Leider beschreibt der Artikel recht wenig den derzeitigen genauen Reinheitsstatus der dortigen Biene. Und: was heißt "Reservat"? welche Beschränkungen gibt es? Wer überwacht Wanderimker mit Carnica- und Caucasica-Bienen, die es im Ural (wegen der Lindenblüte) zu Hauf gibt?

Ich habe da meine großen Bedenken. Das Reservat erinnert mich etwas an das Augustowska-Reservat in Nordostpolen. Dieses war ja kein Garant für die Erhaltung einer reinen Dunklen Biene.

Somit bleibt wirklich die Hoffnung für den Ural. :P
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 48
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2013, 15:35
Postleitzahl: 09629
Ort: Dittmannsdorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 13. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 8
Homepage: http://imkerei-svab.chayns.net/aboutus?id=93
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene
Zuchtlinie/n:
Alter: 45
Kontaktdaten:

Re: Artikel "Dunkle Bienen im südlichem Ural" in DBJ

Beitrag von Haiko » Montag 24. August 2015, 11:26

Hallo Kai,

Sicherlich haben all Deine Bedenken ihre Berechtigung.
Heute hab ich beim Stöbern im Forum bemerkt, das es hier ja schon Kontakt in die Region Baschkortostan durch den User Fidan giebt.
Und auch schon eine Flügeluntersuchung dieser Bienen vorhanden ist.
Vieleicht ergiebt sich in Zukunft durchaus noch eine engere Zusammenarbeit mit Züchtern aus diesen Regionen.

MfG Haiko
Wer Bienen hält, sieht die Welt mit anderen Augen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6235
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Artikel "Dunkle Bienen im südlichem Ural" in DBJ

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 24. August 2015, 11:46

Haiko hat geschrieben:Hallo Kai,

Sicherlich haben all Deine Bedenken ihre Berechtigung.
Heute hab ich beim Stöbern im Forum bemerkt, das es hier ja schon Kontakt in die Region Baschkortostan durch den User Fidan giebt.
Und auch schon eine Flügeluntersuchung dieser Bienen vorhanden ist.
Vieleicht ergiebt sich in Zukunft durchaus noch eine engere Zusammenarbeit mit Züchtern aus diesen Regionen.

MfG Haiko
Hallo Haiko,

ja sehr richtig, es sind hier sogar Baschkortostan-Imker Mitglied bei uns. Die Flügelergebnisse waren ermutigend, und ich kann Dir nur zustimmen und hoffen, dass die Bedenken sich nicht bestätigen und dass vielleicht sogar eine Zusammenarbeit möglich ist. Wie sieht es mit Postsendungen generell von und nach Russland aus?

LG
kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6235
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Artikel "Dunkle Bienen im südlichem Ural" in DBJ

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 24. August 2015, 11:48

Nachtrag: meine Flügeluntersuchung der Russischen Biene bitte hier klicken: viewtopic.php?f=233&t=1268

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Ural“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast