Oxalsäure sprühen

Von Nosema über Faulbrut, Varroose, Sackbrut, Kalkbrut, Kleiner Beutekäfer, Großer Beutekäfer, Wachsmotten, Wespenplage, Mäuse etc.

Moderator: Johannes

Olli G.
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 21:04
Postleitzahl: 66701
Ort: Düppenweiler
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Oxalsäure sprühen

Beitrag von Olli G. » Dienstag 6. Juni 2017, 07:08

Hallo,
der Unterschied sollte vom Wirkungsgrad her schon mal der sein:
Milchsäure muss der Imker zur Milbe bringen.
Bei Oxal macht das die Biene.

Beste Grüße
Olli

Antworten

Zurück zu „Bienenkrankheiten und -parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast