Königinnen-Isolator

Von Nosema über Faulbrut, Varroose, Sackbrut, Kalkbrut, Kleiner Beutekäfer, Großer Beutekäfer, Wachsmotten, Wespenplage, Mäuse etc.

Moderator: Johannes

Silas
Beiträge: 603
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168456101
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 19
Bienen"rasse": Carnica, Ligustica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 45

Re: Königinnen-Isolator

Beitrag von Silas » Freitag 8. März 2019, 16:33

Hallo Miteinander
Wow ich bin positiv überrascht :shock: :P :P wo kann mann das sehen mit den Klicks :?:

Ich habe gestern gerade ein Zeitungs Ausschnitt in der Hand gehabt mit ein Bericht von mir wo ich 2015 gesagt habe " Ich möchte Bienen so Natur nahe wie möglich und den kompletten Naturbau in Alte Bienen Behausungen machen"

Ich bin jedenfalls froh das es auch in diesem Jahr bei mir geklappt, so Gott will wird es in den nächsten Jahren auch klappen. Und erfreue mich an den Bienen und den anderen Lebewesen die bei mir in der Zwischenzeit ein zu Hause gefunden haben. Gruß Marcus

klaus
Beiträge: 200
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2015, 18:57
Postleitzahl: 06406
Ort: Bernburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 31. Mai 1978
Völkerzahl ca.: 16 & Mini+
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n: Celle Regina F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 65

Re: Königinnen-Isolator

Beitrag von klaus » Freitag 8. März 2019, 17:15

Hallo,

das siehst du, bevor man diesen Thread Königinnen- Isolator öffnet, unter Zugriffe. :shock:

So und mit meinen DNM- HBB bin ich jetzt fertig, mit der Restaurierung. :lol:
LG Klaus

Silas
Beiträge: 603
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168456101
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 19
Bienen"rasse": Carnica, Ligustica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 45

Re: Königinnen-Isolator

Beitrag von Silas » Freitag 8. März 2019, 23:57

Hallo Miteinander
@Klaus
Wenn mann ein Computer hat sieht man es hat mir Johannes gesagt.
Ich habe nur ein Smartphone wo ich alles mit mache und für die mobile Version gibt es das nicht.
Aber wenn so viele es verfolgen, gibt es bestimmt den ein oder anderen der es in näster Zeit ausprobieren würde. Dann habe ich zumindest ein Teil Erfolg erzielt, wenn mann überlegt das ich mich erst seit 2014 mit der Imkerei beschäftige. Das freut mich und der Biene mit sicherheit. Gruß Marcus

klaus
Beiträge: 200
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2015, 18:57
Postleitzahl: 06406
Ort: Bernburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 31. Mai 1978
Völkerzahl ca.: 16 & Mini+
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n: Celle Regina F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 65

Re: Königinnen-Isolator

Beitrag von klaus » Samstag 9. März 2019, 09:48

Hallo,

oh sorry, dass wusste ich nicht das du kein Computer hast, wenn du alles mit dem Handy machst ist doch gut. Die vielen Klicks bedeutet jetzt aber nicht, dass alle es nachmachen, es reichen schon 10% damit kannst du schon zufrieden sein, dann hat`s gefruchtet.
LG Klaus

Silas
Beiträge: 603
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168456101
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 19
Bienen"rasse": Carnica, Ligustica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 45

Re: Königinnen-Isolator

Beitrag von Silas » Freitag 22. März 2019, 20:30

Hallo Miteinander
Heute den 22.3 war bei uns ein sehr schöner Tag, das nutzte ich um zu den Bienen zugehen um sie einzuengen :P ein Brutraum Methode.

Dabei mußte ich feststellen das es eine Königin von 2017 es nicht geschaft hat, sie hatte 4 Zander Rähmchen halb mit Stifte voll gemacht und lag im Anschluß Tod auf den gitterboden :( . Nach genauer Betrachtung konnte mann sehen das sie noch sehr voll mit stiften war und an der oberen seiten am panzer geplatzt war, so was habe ich in den letzten Jahren nicht beobachten können.

Bei den Völkern wo ich die Königin beim öffnen des Isolators nicht gesehen habe haben alle ein schönes Brut bild und ich habe die königinnen wieder nicht gesehen.

In diesem Jahr sind meine Völker nicht so stark wie im letzten Jahr, sie sitzen auf 4-6 Rähmchen Maß abhängig.

Die ersten Imker haben auch heute ihre lehr Zargen, Böden, Deckel gebracht und haben nicht schlecht gestaunt wie sauber die Rähmchen, Naturbau und die Brut Bilder sind, sie waren alle positive überrascht. So mache ich das immer, wer möchte kann dann in 3wochen seine Bienen Abholen das geht dann auch bei Regen ohne sich Stress zu machen. :D Gruß Marcus

Antworten

Zurück zu „Bienenkrankheiten und -parasiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast