Der Norden formiert sich in einer Zuchtgruppe

Hinweise, Bekanntmachungen, Diskussionen

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Einverständniserklärung: _
Alter: 35
Kontaktdaten:

Der Norden formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von Neuer Drohn » Sonntag 11. Mai 2014, 10:38

Moim moin

Jetzt geht es los... Nach dem es jetzt geklappt hat mit der Inselbelegstelle für die Dunkle Biene. Kommt jetzt der nähste Schritt...

Gründung der Zuchtgruppe

Wie ich es ja schon des Öfteren angesprochen habe. Möchte ich eine Zuchtgruppe gründen. Dafür müssen wir uns einmal alle zusammen setzten. Hierfür schlage ich den Sa. 17.05. in Bad Segeberg vor...

Da ich das Glück habe eine Geseltzlichgeschützte Inselbelegstelle für die Dunkle Biene zu betreiben. Möchte ich diese auch so gut wie möglich nutzten... 

Was erhoffe und wünsche ich mir von dieser. Ich möchte mit dieser ein umfeld in Schleswig Holstein für angehende Züchter sowie Vermehrer und natürlich auch für Imker die sich für unsere Dunkle Biene begeistern schaffen. Mit dieser möchte ich ein Zucht und Erhaltungs  Programm betreiben. Es soll kein eingetragener Verein werden sondern eine Zuchtgruppe die beim Landesverband gemeldet ist. Damit bekommen wir ein Stimmrecht im Lv und im DIB und man kann uns nicht mehr Ignorieren. 

Was und wenn brauchen wir... Zunächst einmal brauchen wir alle die Lust auf sowas haben. Ich habe mir auch schon ein paar Gedanken dazu gemacht...Zur Zeit arbeite ich gerade an einer Satzung. Über die Einzelnen Punkte müssen wir alle bei unserem Nähsten Treffen abstimmen...

Also wer lust hat kann mich gerne anschreiben dann teile ich denjenigen den genauen Ort und Zeit mit...

Meine Mail adresse

dunkle-biene@bastis-imkerei.de

Ich freue mich auf euch...

Mfg Basti
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Benutzeravatar
Marakain

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von Marakain » Sonntag 11. Mai 2014, 15:30

Moin Basti,

sehr schön das es weitergeht und noch immer kein Haken aufgetaucht ist ;)

Ich wäre am 17ten gerne dabei bin da aber auf einer Hochzeit im Münsterland. Da ich aber zu mindestens am Anfang mangels genügend Völker und Erfahrung eh noch nicht wirklich aktiv mitmachen kann ist es wohl auch nicht sooo schlimm.

Ich drück jedenfalls die Daumen auf rege Beteiligung und gute Gespräche.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6468
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 13. Mai 2014, 17:19

Hallo,

sehr schön!!! Da ich diesmal aus Zeitgründung nun leider wirklich nicht dabei sein kann, wünsche ich gutes Gelingen. Ich hoffe auf schöne Fotos und einen interessanten Bericht. Wollt Ihr dann die Zuchtordnung hier als PDF einstellen?

LG
KAi
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6468
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 13. Mai 2014, 18:27

Übrigens BAsti:

Ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem heutigen Geburtstag!

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Ole86
Beiträge: 1146
Registriert: Samstag 22. März 2014, 14:50
Postleitzahl: 28832
Ort: Achim
Land: Deutschland
Telefon: 01512 - 2970464
Imker seit: 1. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: olebruens.de
Bienen"rasse": Mellifera (Bjurholm, Norge110, Bön2, Sikas)
Zuchtlinie/n: Keine eigenen Zuchtlinien
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von Ole86 » Dienstag 13. Mai 2014, 22:08

Hallo,

auf Grund der doch geringen Resonanz hier im Forum, gebe ich mal ein kleines Feedback:

Erstmal finde ich die Geschichte mit der Inselbelegstelle großartig. Ich denke das ist ein wichtiger großer Schritt für die Heimkehr der Mellifera. Auf dieser Grundlage lässt sich viel aufbauen und ich kann mich nur für die geleistete Arbeit bedanken.

Ich war heute auf einer Versammlung meines örtlichen Imkervereines und war wirklich erschreckt, wie gering das allgemeine Grundwissen im Zuchtbereich ist. Von der Mellifera ganz zu schweigen. Ich befürchte also, dass die größte Arbeit in Zukunft sein wird, das Interesse der Imker für die Mellifera und ein einhergehendes Interesse für Linienzucht zu wecken.

In einer Zuchtgruppe, könnte man übrigens evtl. auch ein eingetragenes Siegel beim Deutschen Imkerverbund für Mellifera Honig beantragen. Ich werde zu diesem Thema gleich aber auch noch einmal einen extra Thread aufmachen, um zu erfahren ob ihr generell an solch einem Siegel Interesse hättet.

Den Termin am 15. finde ich ehrlich gesagt etwas kurzfristig angesetzt, Interesse an der Zuchtgruppe hätte ich im allgemeinen aber schon. Evtl. könntest du ja auch mal einen Entwurf der Satzung zur Verfügung stellen, dann könnte man schonmal ein wenig diskutieren.

Zum Schluss von mir auch noch einmal herzlichen Glückwunsch, sowie beste Grüße, Ole!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6468
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 14. Mai 2014, 18:42

Neuer Drohn hat geschrieben:...
Mit dieser möchte ich ein Zucht und Erhaltungs  Programm betreiben. Es soll kein eingetragener Verein werden sondern eine Zuchtgruppe die beim Landesverband gemeldet ist. Damit bekommen wir ein Stimmrecht im Lv und im DIB und man kann uns nicht mehr Ignorieren.
...
Mfg Basti
Hallo Basti,

da habe ich doch noch eine Frage: wie funktioniert es (technisch) dass ein nicht eingetragener Verein (aber doch ein Verein?) beim Landesverband gemeldet wird?

Und welches Stimmrecht meinst Du? Stimmrecht geht ja nur über den Vorstand des Landesverbandes. Denn dieser ist das allein vertretungsberechtigte Organ. Wie soll das Stimmrecht funktionieren? Und wer nimmt dieses für die Zuchtgruppe wahr?

Und meine letzte Frage: was treibt den LV dazu, dem ja nachgewiesen eindeutige Gegner, ja Feinde, der Dunklen Biene angehören, dieser gegenüber nunn eine gewisse Toleranz, ja Unterstützung zukommen zu lassen?

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Einverständniserklärung: _
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von Neuer Drohn » Donnerstag 15. Mai 2014, 00:24

Hallo Leute

Erst mal danke für eure Glückwünsche. .. :D

Ole: Ich kann dir sagen das das Interesse an diesem Thema doch schon sehr groß ist größer als ich dachte... An so ein Siegel habe ich auch schon gedacht und es wird auch eins geben. Nur jetzt möchte ich das ganze erstmal zum Laufen bringen. Denn in diesem Jahr geht es erstmal darum sich in einer gruppe zu finden und das Zucht und Erhaltungs Programm zu erarbeiten und aufzubauen... Sobald die Satzung besprochen und über diese abgestimmt wurde. Kann man sie hier rein stellen. Warum ich die Zuchtgruppe so schnell gründen möcht ist ganz einfach. Den es dauert halt doch schon recht lange um ein Zuchtprogramm und einen Zuchtbestand auf zubauen. Wir sollten jetzt die gunst der Stunde nutzen...

Kai: das mit dem Nicht e.V. geht genauso wie es die meisten Imker Ortsvereine auch machen... Z.b. der Imkerverein in dem ich aktiv bin. Der idt auch kein e.V. und hat eben falls ein Stimmrecht im Lv. Bei den Zuchtgruppen ist das genau dad gleiche. Jede Zuchtgruppe ob e.V. oder nicht bekommt eine Stimme im Lv die wird Repräsentiert durch den Vorsitzenden. Das heist alle Abstimmungen die die Zuchtgruppen betreffen kann man mit bestimmen.

Warum der Landesverband uns bei diesem Projekt unterstützt ist ganz einfach... Der Landesverband hat das in seiner eigenen Satzung stehen. In dieser hat er sich dazu verpflichtet die Haltung und Zucht der HONIGBIENE zu fördern und verbreiten... (ich denke auch das die Zeit der Grabenkämpfe ist vorbei).

Auzug aus der Satzung des Lv SH HH .e.V.

§2 Zweck und Aufgabe 

1.Zweck und Aufgabe des Landesverbandes ist die Förderung und Verbreitung der Bienenhaltung.

2.Dies soll insbesondere erreicht werden durch
a.Beratung und Schulung der Imker über zeitgemäße Bienenhaltung und -zucht; 
b.Förderung des imkerlichen Nachwuchses; 
c.Förderung der Zuchtmaßnahmen der Honigbiene und der damit verbundenen Aufgaben und Einrichtungen (Belegstellen usw.); 
d.Beratung bei der Bekämpfung der Bienenkrankheiten; 
e.Unterhaltung des Beobachtungswesens und Beratung bei der Bienenwanderung;
f. Unterstützung der wissenschaftlichen Bienenforschung; 
g.Mitwirkung im Naturschutz und in der Landschaftspflege;
 h.Eindeckung mit imkerlichem Versicherungsschutz; 
i. Unterstützung in imkerlichen Rechtsfragen; 
j. §3 Mitglieder Vertretung des Verbandes gegenüber der Öffentlichkeit, insbesondere gegenüber den Landesbehörden und dem Deutschen Imkerbund e.V. 

Dort steht nichts über Rassen oder ähnliches...

Mfg Basti
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Benutzeravatar
Ole86
Beiträge: 1146
Registriert: Samstag 22. März 2014, 14:50
Postleitzahl: 28832
Ort: Achim
Land: Deutschland
Telefon: 01512 - 2970464
Imker seit: 1. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: olebruens.de
Bienen"rasse": Mellifera (Bjurholm, Norge110, Bön2, Sikas)
Zuchtlinie/n: Keine eigenen Zuchtlinien
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von Ole86 » Donnerstag 15. Mai 2014, 19:47

Neuer Drohn hat geschrieben:Ole: Ich kann dir sagen das das Interesse an diesem Thema doch schon sehr groß ist größer als ich dachte... An so ein Siegel habe ich auch schon gedacht und es wird auch eins geben. Nur jetzt möchte ich das ganze erstmal zum Laufen bringen. Denn in diesem Jahr geht es erstmal darum sich in einer gruppe zu finden und das Zucht und Erhaltungs Programm zu erarbeiten und aufzubauen... Sobald die Satzung besprochen und über diese abgestimmt wurde. Kann man sie hier rein stellen. Warum ich die Zuchtgruppe so schnell gründen möcht ist ganz einfach. Den es dauert halt doch schon recht lange um ein Zuchtprogramm und einen Zuchtbestand auf zubauen. Wir sollten jetzt die gunst der Stunde nutzen...
Hallo, selbstverständlich ist es zunächst am wichtigsten, die Gruppe zu finden und das Zucht- und Erhaltungsprogramm zu erarbeiten und aufzubauen. Diese Honigsiegelgeschichte war jetzt nur am Rande als Anregung gedacht und ich wollte einfach erstmal reinfragen ob überhaupt Interesse besteht. Dinge wie die Aufstellung der Satzung stehen natürlich derzeit im Vordergrund.

Besten Gruß, und danke für dein FeedbacK!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6468
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 15. Mai 2014, 22:15

Hallo BAsti,

danke für die beruhigenden Infos. Ich bin da mal auf die weitere Entwicklung gespannt.

Dass die Grabenkämpfe allerdings vorbei sind, da bin ich in der Einschätzung etwas skeptischer. Siehe aktuellen Beitrag:

http://news.nordbiene.de/2014/03/die-de ... iene-2014/

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

schraer3
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 27. November 2014, 19:49
Postleitzahl: 18659
Ort: Neuenkirche
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von schraer3 » Sonntag 1. März 2015, 14:54

Seid gegrüßt Basti, Kai und Ole!

Sehr schön wie Ihr den ganzen Erhalt der dunklen Biene vorantreibt und hier in diesem Forum sowohl eine Informationsquelle als auch Möglichkeiten schafft! Dafür erstmal ein dickes Dankeschön! (natürlich gilt das für alle Helfer!)
Ich verfolge die ganzen Konversationen und Informationen im Forum schon länger und habe mich dann auch irgendwann mal aufraffen können ein eigenes Profil zu erstellen! ;)

Dieses Jahr kommen meine ersten dunklen Königinnen aus Schweden! :) :)
Ich habe vor in den nächsten Jahren fast alle meine Beuten auf die dunkle Biene umzustellen und ihr eine echte Chance zu geben. Natürlich kommen dann auch all die Probleme und Schwierigkeiten auf mich zu, die man erwarten kann.... Ich war auch sehr erfreut darüber zu lesen, daß es gelungen ist eine Belegstelle der dunklen Biene zu gründen! (danke Basti!)

Ich fände es auf jeden Fall interessant in Kontakt zu bleiben, ab nächstem Jahr die Belegstelle mit nutzen zu dürfen (zum Begatten) und mich über Zuchtangelegenheiten und deren Rattenschwanz mit euch austauschen zu dürfen/können! :)

Liebe Grüße!

Heidjer
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 03:31
Postleitzahl: 29640
Ort: Schneverdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 20 Beuten,-- Korb
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 74
Kontaktdaten:

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von Heidjer » Montag 2. März 2015, 00:18

@ Kai:
Deinen Kommentar vom 4.3.14 zur Stellung in der deutschen Imkerschaft zur DB habe ich gelesen. Leider fällt mir immer wieder auf, dass auch Du gerne Öl ins Feuer gießt, statt zur Beruhigung beizutragen.
Zitat:" So stellt sich die deutsche Imkerschaft 2014 unverändert dar: einige progressive, junge Internet-Aktivisten steht der geballten, konservativen, starren Macht der Carnica-Lobby gegenüber. Wenn man der Geschichte Glauben schenkt, dürften sich diese Probleme durch den biologischen Werdegang in der Zukunft allerdings von allein lösen." - Auch diese Formulierung wird keine Freunde schaffen, wenn man Hoffnung zur Problemlösung datrin sieht, dass die Imkerschaft überaltert ist und deshalb in absehbarer Zeit reduziert wird. Es trifft wohl zu, jedoch wäre eine freundlichere Formulierung dieser Tatsache sicher der Sache förderlicher. Da auch ich mich dem Inhalt nach zu Deinen ao genannten "progressiven, jungen Internet-Aktivisten" mit meinen siebzig Jahren zähle, kann man sehen, dass man mit Verallgemeinerungen schnell daneben liegen kann. Auch habe ich bereits mehrfach geschrieben, dass in zwei Imkervereinen, in denen ich Mitglied bin noch Niemand wegen des Haltens der DB, mir Vorhaltungen gemacht oderStress bereitet hat.- Wie heißt doch der alte Spruch: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus." - Daran sollten auch Imker mit der DB denken. Und keine Fronten aufbauen, sondern im Gespräch aufklären und vermitteln.
MbG
Wolfgang, der von seinen vier Flekkelfjordvölkern und den daraus entstandenen 22 Schwarmvölkern, nichts mehr hat, weil er vor Jahren Vorschwärme, also mit dunkler Kö, abgegeben hat. Und nun wieder bei Null beginnt. Und das alles ohne Stress mit den benachbarten Imkern.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6468
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Der Norden Formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 2. März 2015, 13:12

Heidjer hat geschrieben:@ Kai:
....Leider fällt mir immer wieder auf, dass auch Du gerne Öl ins Feuer gießt, statt zur Beruhigung beizutragen...
Hallo Wolfgang,

ja, dafür bin ich bekannt. :wink: Meine Pointen sind oft genau so scharf wie die Liebe zur Dunklen Biene.
Für Streicheleinheiten jedoch fühle ich mich nicht zuständig; das können andere besser. :wink:

Ich selber nehme mich diesbezüglich aber auch nicht so wichtig; bin ja schon lange nicht mehr der einzige Rufer in der Wüste.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Ole86
Beiträge: 1146
Registriert: Samstag 22. März 2014, 14:50
Postleitzahl: 28832
Ort: Achim
Land: Deutschland
Telefon: 01512 - 2970464
Imker seit: 1. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: olebruens.de
Bienen"rasse": Mellifera (Bjurholm, Norge110, Bön2, Sikas)
Zuchtlinie/n: Keine eigenen Zuchtlinien
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Der Norden formiert sich in einer Zuchtgruppe

Beitrag von Ole86 » Montag 2. März 2015, 19:41

schraer3 hat geschrieben:Dieses Jahr kommen meine ersten dunklen Königinnen aus Schweden! :) :)
Ich habe vor in den nächsten Jahren fast alle meine Beuten auf die dunkle Biene umzustellen und ihr eine echte Chance zu geben. Natürlich kommen dann auch all die Probleme und Schwierigkeiten auf mich zu, die man erwarten kann.... Ich war auch sehr erfreut darüber zu lesen, daß es gelungen ist eine Belegstelle der dunklen Biene zu gründen! (danke Basti!)
Hallo schraer3,

ersteinmal Gratulation zu den schwedischen Königinnen, ich nehme an von Ingvar Arvidsson? Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles so von statten geht, wie du es Dir erhoffst.

Interessant, dass du dieses Thema ausgesucht hast. Mich persönlich würde ebenfalls interessieren, wie sich das Projekt Zuchtgruppe entwickelt hat.

Beste Grüße, Ole!

Antworten

Zurück zu „Sonstige Vereine und Organisationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast