Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Hinweise, Bekanntmachungen, Diskussionen

Moderator: Johannes

Antworten
Rene
Beiträge: 279
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 10587
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2016
Völkerzahl ca.: 6
Bienen"rasse": Carnica, Buckfast, Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Noris F1, Sikas F1

Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von Rene » Mittwoch 1. Februar 2017, 15:22

Eine kleine Frage. Gibt es inzwischen weitere Mitglieder des Zuchtverbandes in unserem Forum? Vielleicht liest ja jemand mit und möchte von der Arbeit dort berichten. Würde mich sehr freuen.
l.G. Rene

Rene
Beiträge: 279
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 10587
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2016
Völkerzahl ca.: 6
Bienen"rasse": Carnica, Buckfast, Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Noris F1, Sikas F1

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von Rene » Donnerstag 2. Februar 2017, 18:05

...schade, schon 60 Klicks, aber keiner dabei aus dem Verband....
Ich möchte es mal andersrum formulieren, zum einen kann man nur mit Öffentlichkeitsarbeit etwas erreichen in Punkto Dunkle Biene und dem Bekanntmachen, so wie hier Kai und Johannes mit dem Forum und zum anderen kann man mit Vereinsarbeit auch eine Art Gegengewicht herstellen. Auch hier können die Interessen der Dunklen Biene (und natürlich der dazugehörigen Imker) vertreten werden...
l.G. Rene

elk030
Beiträge: 772
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von elk030 » Donnerstag 2. Februar 2017, 18:47

Hallo Rene

Sehe gerade, wir sind Nachbarn.
Ich lade dich einfach mal ein, mich im Sommer in meiner Imkerei zu besuchen.

Elk

Rene
Beiträge: 279
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 10587
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2016
Völkerzahl ca.: 6
Bienen"rasse": Carnica, Buckfast, Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Noris F1, Sikas F1

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von Rene » Donnerstag 2. Februar 2017, 20:21

Hallo Elk,

na das nehme ich mir doch sehr gerne vor, vielen Dank für die Einladung!

herzlichen Gruß
Rene

Rene
Beiträge: 279
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 10587
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2016
Völkerzahl ca.: 6
Bienen"rasse": Carnica, Buckfast, Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Noris F1, Sikas F1

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von Rene » Donnerstag 2. Februar 2017, 21:30

ich möchte folgenden Gedanken aus einem Gespräch nochmal anführen, um zu zeigen, was mich zu dem Gedanken bewegte mit dem Zuchtverband...

Seitdem ich gelesen habe, dass schon beantragt wurde andere Rassen quasi zu verbieten (https://www.landlive.de/images/538889/), halte ich eine "Bündelung der Kräfte" für durchaus erstrebenswert. Egal, ob es sich um die Dunkle Biene handelt, oder um andere Rassen wie Ligustica oder Kais Sicula. Die Liebe zu den Bienen sollte uns doch einen und solchem Tun entgegentreten.
Kürzlich habe ich auch "dicke Backen" gemacht, als ich die Anzahl der Belegstellen im Land Brandenburg ansah... Bei uns 10 Km Karenzradius :evil:
L.G.

elk030
Beiträge: 772
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von elk030 » Donnerstag 2. Februar 2017, 23:08

Ich mache mir eher Sorgen, das in naher Zukunft meine dunklen Mädels Burkas tragen müssen.
LG

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5472
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 2. Februar 2017, 23:55

Mega :P Morgen sag icg mehr dazu :D :D :D :D :D :D :D
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Rene
Beiträge: 279
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 10587
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2016
Völkerzahl ca.: 6
Bienen"rasse": Carnica, Buckfast, Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Noris F1, Sikas F1

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von Rene » Freitag 3. Februar 2017, 00:03

elk030 hat geschrieben:Ich mache mir eher Sorgen, das in naher Zukunft meine dunklen Mädels Burkas tragen müssen.
LG
:D :D :D na hast ja bald die Möglichkeit deinen Hoffnungen und Ängsten bei der Wahl Ausdruck zu verleihen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

robirot
Beiträge: 98
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 6
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von robirot » Freitag 3. Februar 2017, 03:09

Rene hat geschrieben:ich möchte folgenden Gedanken aus einem Gespräch nochmal anführen, um zu zeigen, was mich zu dem Gedanken bewegte mit dem Zuchtverband...

Seitdem ich gelesen habe, dass schon beantragt wurde andere Rassen quasi zu verbieten (https://www.landlive.de/images/538889/), halte ich eine "Bündelung der Kräfte" für durchaus erstrebenswert. Egal, ob es sich um die Dunkle Biene handelt, oder um andere Rassen wie Ligustica oder Kais Sicula. Die Liebe zu den Bienen sollte uns doch einen und solchem Tun entgegentreten.
Kürzlich habe ich auch "dicke Backen" gemacht, als ich die Anzahl der Belegstellen im Land Brandenburg ansah... Bei uns 10 Km Karenzradius :evil:
L.G.
Naja da sollte man aber nicht vergessen, dass hinter dem Antrag noch ganz andere Interessen stehen.
Allein der Satz nur die Carnica-Rasse mit allen Stämmen zuzulassen hat schon sehr viel Spielraum. Wenn du jetzt keine Reinzuchtköniginnen hast (weil alles andere können Hybriden sein), heißt das möglicherweise das dein Nachbar der zufällig anerkannter Züchter ist, dich wegen Haltung von Landhybriden anzeigen kann. Im extremfall wäre eine Königin die ihr Plätchen verloren hat, Grund für einen Verstoß.
Dazu kommen noch fehler wie: Buckfast ist eine künstliche Hybridrasse, damit biologisch Wertlos - Völliger Quatsch und nicht zu erklären, damit ist auch jede Reinzucht anzuzweifeln, da eine nicht natürliche Paarung erfolgt.
Dann noch die Behauptung die Paarung von Carnica und Buckfast führt zwingen! zu Schwärmern und Stechern und das wäre Wissenschaftlich belegt. Das Problem hatte die Buckfast noch nie, diese Hybridbildung gab es zwischen deutscher Melifera und Carnica.
Dann kommt noch dazu: In die ganze Welt werden Carnicaköniginnen verschickt, weil sie eine der besten oder die beste!! Rasse ist. Völliger Quatsch, jedes Grundschulbiologiebuch erklärt das Gegenteil, es gibt nicht die beste Rasse, eine Carnica in Saharanähe wird genauso eingehen wie eine Italienische Ligustica in Finnland. Trotzdem ist die Ligustica die Weltweit am meisten gehaltene Rasse.
Hier gilt streng das Prinzip: "Survival of the fittest" (Überleben des am besten Angepassten. die Übersetzung "Überleben des stärksten ist Falsch hält sich aber leider sehr hartnäckig"). So China in den letzten Jahren z.B. massig Königinnen aus Deutschland importiert. jedes Jahr wieder aber den Winter haben sie nicht überlebt.
In der Türkei wird seit einigen Jahren sehr viel mit der Caucasia gearbeitet, weil sie vor allem in den Türkischen Land und Bergregionen angepasst ist und die besten Ergebnisse liefert. Also Biologie 6 setzen.


Dann noch die lustige Rechtsbelehrung unten. "Rassen der Europäischen melifera ist der Vorzug zu geben" die Buckfast ist Übrigens britisch, die Carnica aus Südösterreich. Die Heidebiene aus Deutschland. Das Schreiben Argumentiert insgesammt eher für die dunkle und ist völlig undurchdacht. So ein Antrag mit dieser Argumentation fällt normalerweise unter Stammtischparolen.

Rene
Beiträge: 279
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 10587
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2016
Völkerzahl ca.: 6
Bienen"rasse": Carnica, Buckfast, Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Noris F1, Sikas F1

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von Rene » Freitag 3. Februar 2017, 11:12

Hallo robirot,

mir ging es nicht um die Sinnigkeit oder Unsinnigkeit des Ganzen, sondern ums Prinzip.
Wenn man manche Leute reden hört, dann denken die tatsächlich in ähnlichen Kategorien und alles andere wird verteufelt.
Die Dunkle ist grundsätzlich ein Stecher und die Buckfast...na du hast es ja gelesen.
Dazu kommen die vielen Belegstellen, die ja immer einen Karenzradius mit sich bringen. Bei mir sind es 10 Km. Man kann auch so alles andere zurückdrängen. Und da kommt wieder der eingangs erwähnte Zuchtverband ins Spiel.
Nicht als Zwangsjacke, sondern als Möglichkeit. Als Möglichkeit sich auszutauschen (klar, kann man auch so), als Möglichkeit sich zu organisieren, um die Dunkle Biene noch bekannter zu machen usw...
Nur zu schade, dass sich scheinbar aus dem Verband selbst niemand dafür interessiert....
L.G.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5472
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 20. Februar 2017, 17:44

Rene hat geschrieben:Hallo robirot,
.....Nur zu schade, dass sich scheinbar aus dem Verband selbst niemand dafür interessiert....
L.G.
HAllo Rene, das stimmt. Eine merkwürdige "Stille" im Zuchtverband; es bleibt bislang nur bei den maßlosen Selbstbeweihräucherungen, wie z. B.:
...Hierzu betreiben wir ein Zucht- und Erhaltungsprogramm mit Schwerpunkt "Vitalität", pflegen eigene Linien , organisieren regionale Zuchtgruppen und bieten Lehrgänge an....
Zitat aus: https://www.dunkle-biene.com/

Oder habe ich da etwas verpasst? Aktivitäten sind nicht feststellbar.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

brettljause
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 20:59
Postleitzahl: 09405
Ort: Zschopau
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Apr 1982
Völkerzahl ca.:
Homepage: https://www.facebook.com/BienenfarmZschopense
Bienen"rasse": Landbiene Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von brettljause » Dienstag 21. Februar 2017, 20:53

Hallo,
ich komme aus Sachsen und bin seit. verg. Jahr Mitglied.
Ich habe zu einem Vereinsmitglied aus Bayern Kontakt. Sonst weiter kann ich nichts über
die aktivitäten des Vereins sagen, da keine an mich herangetragen werden.

Na mal sehen evtl. wird es ja noch ...

VG
Hendrik
Grüße aus dem Erzgebirge.

Man(n) lernt mit jedem Projekt dazu. -->> https://www.facebook.com/BienenfarmZschopense

"Man vermeide alles Künstliche am Bien und jede Nothelferei", Pfarrer Karl-August Gerstung, Osmiersdorf, 1792

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5472
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 22. Februar 2017, 15:34

brettljause hat geschrieben:Hallo,
ich komme aus Sachsen und bin seit. verg. Jahr Mitglied.
Ich habe zu einem Vereinsmitglied aus Bayern Kontakt. Sonst weiter kann ich nichts über
die aktivitäten des Vereins sagen, da keine an mich herangetragen werden.

Na mal sehen evtl. wird es ja noch ...

VG
Hendrik
HAllo Hendrik,

das ist ja sehr schön; danke für Deine Antwort. Halte uns bitte gern auf dem Laufenden, falls es etwas Neues gibt.

Und: kommst Du als Mitglied an Nigra-Königinnen heran? Ich habe ja nach wie vor Interesse.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

brettljause
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 20:59
Postleitzahl: 09405
Ort: Zschopau
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Apr 1982
Völkerzahl ca.:
Homepage: https://www.facebook.com/BienenfarmZschopense
Bienen"rasse": Landbiene Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von brettljause » Mittwoch 22. Februar 2017, 16:13

Hallo Kai,
wie gesagt, ich bin noch nicht lang Mitglied im Verband und habe auch noch keinen Kontakt zu
Imkern in Sachsen.
Ich selbst habe auch noch keine Dunklen Kö's gleich welcher Abstammung.
Dazu bin ich noch auf der suche.
Evtl. ergibt sich ja im Sommer eine Möglichkeit. Da bin ich in Schweden. Der Plan wäre hier
Kö's von einem Züchter mitbringen. Ob das funktioniert oder ob das zu naiv ist werde ich noch herausfinden.

VG
Hendrik
Grüße aus dem Erzgebirge.

Man(n) lernt mit jedem Projekt dazu. -->> https://www.facebook.com/BienenfarmZschopense

"Man vermeide alles Künstliche am Bien und jede Nothelferei", Pfarrer Karl-August Gerstung, Osmiersdorf, 1792

Benutzeravatar
Bschein
Beiträge: 194
Registriert: Samstag 22. Mai 2010, 19:57
Postleitzahl: 85200
Ort: Oberbayern
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 40+
Bienen"rasse": Mellifera und Buckfast
Zuchtlinie/n: Nigra, Braunelle, Belgische

Re: Wer ist Mitglied im "Zuchtverband Dunkle Biene"?

Beitrag von Bschein » Mittwoch 22. Februar 2017, 23:09

Hallo,

ich bin nicht Mitglied im Zuchtverband.

Warum sollte sich hier eigentlich jemand dazu outen - außer ganz Unbedarfte oder Hartgesottene - nach all der Häme die hier des öffteren zu lesen ist?

Warum sollten Mitglieder der GEDB, der AMZ oder von anderen Gruppierungen genau dieses Forum als gemeinsame Plattform nutzen? Um hier die Klicks zu erhöhen?
Die haben doch eh alle keine "richtigen" Dunklen Bienen - zumindest nicht wenn es nach dem allgemeinen Tenor hier im Forum geht.

Viele Grüße aus Oberbayern
Philipp

Antworten

Zurück zu „Sonstige Vereine und Organisationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast