Distanzierungen der GEDB

Hinweise, Bekanntmachungen, Diskussionen

Moderator: Johannes

Hartmut Manning
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 12:34
Postleitzahl: 26826
Ort: Weener-Möhlenwarf
Land: Deutschland
Telefon: o4953-991947
Imker seit: 1. Jun 1976
Völkerzahl ca.: ca. 30
Bienen"rasse": Carnica,
Zuchtlinie/n: Kärntner Biene, Bygdeträsk
Einverständniserklärung: _
Alter: 66

Re: Distanzierungen der GEDB

Beitrag von Hartmut Manning » Dienstag 5. März 2019, 15:40

Mhhh. also wenn wir uns hier zerfleischen und uns um andere Vereine und deren Ansichten, statt um unsere eigenen Ziele / Zuchtziele kümmern wollen, anstatt die Wiedereinführung durch Zucht der Dunkelen zu betreiben, dann fühle ich mich in diesem Forum einfach falsch. Nach einer Auszeit hier, habe ich nun einiges an Zeit verbracht, um mal zu lesen was hier in meiner Auszeit so alles geschrieben wurde und ich konnte mich nur wundern über soviel Unseriösität. Böswilligkeiten, Unseriösität, Halbwissen, Halbwahrheiten, politisches Gefasel usw. in den vorhandenen Foren haben mich dermaßen abgeschreckt, dass ich mir überlege hier überhaupt noch weiterzumachen. Für solch einen Mist ist mir meine Zeit einfach zu schade. Wie bereits früher von mir erwähnt sollten wir uns lieber um die Zucht der Dunklen kümmern und nur um diese. Ich denke hier ist genug gutes Züchterpotential vorhanden, um diesem Ziel näher zu kommen, oder um es vielleicht einmal zu erreichen. Aber dazu gehört nun einmal die Beschaffung von Reinzuchtmaterial, der Aufbau von Belegstellen für eine Reinzucht und viele gute Züchter die an diesem Ziel arbeiten. Lamentierer gehören wohl nicht zu einem solchen Kreis, denn die stören nur die Zielerreichung.
Und wie der GEDB seine Ziele erreicht sollte uns nicht stören, aber vielleicht solltren wir mit ihm zusammenarbeiten, denn so schlecht ist die Arbeit dieses Vereins auch nicht, wenn man sich die Zuchtsparten anderer erhaltungswürdiger Nutztierrassen ansieht nicht.
PS: Auch der DIB., wie auch manche Bieneninstitute und die Buckfastzüchter bezweifeln überhaupt die Möglichkeit die Dunkle wieder zu züchten, da die Dunkle in genetisch reiner Form angeblich garnicht mehr existent/ vorhanden ist. So wird es jedenfalls auf Versammlungen kundgetan.
Schauen wir also nicht was andere machen, sondern wie wir selbst dem Zuchtziel näher kommen.
Das war es vorläufig von mir.
HaMa
HaMa

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6832
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Distanzierungen der GEDB

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 5. März 2019, 16:45

Hallo Hartmut,

der Beitrag ist von 2012 (somit mehr als 7 Jahre alt), und hauptsächlich verfasst von Imkern, die hier gar nicht mehr Mitglied sind.

Dennoch finde ich nicht, dass wir die GEDB hier zerfleischen. Eigentlich ist es doch vielmehr anders herum, siehe zum Beispiel: http://www.dunklebienen.de/dunklebienen ... tuell.html

Daher finde ich, kann man auch die GEDB sehr wohl nach wie vor kritisieren. Alles in allem aber hält sich doch die Kritik gegenüber der GEDB sehr im Rahmen, wie ich finde.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Rene
Beiträge: 99
Registriert: Samstag 12. Januar 2019, 14:13
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2016
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Elgon, Buckfast, Carnica
Zuchtlinie/n: Singer
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 51

Re: Distanzierungen der GEDB

Beitrag von Rene » Dienstag 5. März 2019, 18:32

Beim aller berechtigter oder auch unberechtigter Kritik, ich möchte mal auf Johannes verweisen.
Praktische Arbeit, Öffentlichkeitsarbeit und somit Werbung in eigener Sache.
Wie viele User aus dem Forum sind denn Mitglied im Verband aus Sachsen?
Von daher hat Hartmut nicht ganz Unrecht.
Wichtig ist auch, immer sachlich zu bleiben, dann "klappt's auch mit dem Nachbarn" 😊

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6832
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Distanzierungen der GEDB

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 5. März 2019, 21:44

Rene hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 18:32
Wie viele User aus dem Forum sind denn Mitglied im Verband aus Sachsen?
Von daher hat Hartmut nicht ganz Unrecht.
Wichtig ist auch, immer sachlich zu bleiben, dann "klappt's auch mit dem Nachbarn" 😊
Jo, das stimmt, aber bitte bedenken: wir sind hier ein Forum, die GEDB dagegen ein eingetragener Verein. :D

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
dirk2210
Beiträge: 79
Registriert: Sonntag 25. Dezember 2016, 08:32
Postleitzahl: 66914
Ort: Waldmohr
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 22. Mär 2014
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Carnica Mellifera
Zuchtlinie/n: Värmdö Dunkle F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Distanzierungen der GEDB

Beitrag von dirk2210 » Mittwoch 6. März 2019, 05:53

Frage

Wenn der Beitrag von 2012 ist,warum wird er dann hier wieder angeboten.
Wie man hier lesen kann,springen manche Leute voll darauf an.
Warum so altes Zeug wieder einstellen.
Das ist wie der Beitrag.: Bienen Webcam Strohkorb !! Der ist von August 2014
Dann liest man so etwas durchaus Interessiert,und dann ist der Beitrag 5 Jahre alt.
Warum ??
Muss ich denn immer zuerst schauen ,wenn der Beitrag geschrieben wurde ?
Aktuell soll es sein,keine alten vielleicht überholten Sachen.
Und da gebe ich HaMa Recht.Kümmern wir uns um unser Thema...nicht was andere tun.
Vielleicht meinen die es ja auch gut,nur gehen einen anderen Weg
Dirk

Rene
Beiträge: 99
Registriert: Samstag 12. Januar 2019, 14:13
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 6-2016
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": Elgon, Buckfast, Carnica
Zuchtlinie/n: Singer
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 51

Re: Distanzierungen der GEDB

Beitrag von Rene » Mittwoch 6. März 2019, 08:47

Hallo Dirk,

Naja, man sperrt doch aber nicht Beiträge, nur weil sie alt sind. Wenn es da Beleidigungen o.ä. gibt, dann kann man ganz löschen, gewiss. Aber nur wenn sie alt sind....
Und beim Antworten das Gleiche. Da achtet man doch ehr auf ein Thema und nicht wann es geschrieben wurde....

Man sollte sich nur abgewöhnen über andere zu richten. Das gibt nur böses Blut und dient der Biene wirklich nicht. Egal welcher.

Im Russischen sagt man, Gehe nie mit deinem Gesetz in ein fremdes Kloster. Das kann man hier durchaus auch anwenden, in Bezug auf den angesprochenen Verein.

Wünschen wir den Leuten viel Erfolg.
Und noch mehr wünsche ich es den Sachsen, wo Johannes mithilft.
Vielleicht kommt ja der eine oder andere auch ins Forum und erzählt von der Arbeit dort.
L.G. Rene'

Benutzeravatar
dirk2210
Beiträge: 79
Registriert: Sonntag 25. Dezember 2016, 08:32
Postleitzahl: 66914
Ort: Waldmohr
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 22. Mär 2014
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Carnica Mellifera
Zuchtlinie/n: Värmdö Dunkle F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Distanzierungen der GEDB

Beitrag von dirk2210 » Donnerstag 7. März 2019, 05:43

Hallo Rene


Ich dachte da nicht an sperren.
Ich will nicht,das etwas gesperrt wird. Nein !!

Aber etwas aktueller bitte.

In dem angesprochenen Betrag wird mehrmals das selbe gezeigt bis wir im Jahr 2019 sind.
Das finde ich störend.
Kann es nicht sofort heißen: Die Kamera am Stülper auch 2019 wieder Online,wie seit. ...Jahren.
Und weiter.....

Das hat nichts mit sperren oder zensieren zu tun.
Mich interessieren diese Sachen,und ich finde sie gut,aber aktuell Bitte

Mich da nicht falsch verstehen
Und Rene, mit einem bin ich bei Dir
Allen die an den Thema Dunkle Biene arbeiten viel Erfolg ,ob GEDB Zuchtverband der Dunken Biene,und allen anderen Interessierten.
So sehe ich das.....Toleranz unter einander bitte
Gruß Dirk

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6832
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Distanzierungen der GEDB

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 7. März 2019, 23:26

dirk2210 hat geschrieben:
Donnerstag 7. März 2019, 05:43
...
Allen die an den Thema Dunkle Biene arbeiten viel Erfolg ,ob GEDB .....
So sehe ich das.....Toleranz unter einander bitte
Gruß Dirk
Joa,

das sehe ich grundsätzlich auch so .... Toleranz ... insbesondere in Bezug auf die GEDB , deren Initiator und Mitbegründer ich ich Kiel war und bin. Alles in Kiel gewesen, und ich wurde zum damaligen Ersten Vorsitzenden gewählt. :shock: Damals im Hotel Consul, war eine interessante Veranstaltung. Selbst der DIB und die Landeszucht Carnica Hessen und Herr Wörsching waren vertreten.

Da kann ich gaaaanz viele Geschichten erzählen.

In der Zwischenzeit hat sich die GEDB verändert. Hin zu einer in sich geschlossenen, "autochtonen", m. E. sehr engstirnigen Veranstaltungen, mit der Verfolgung von internen Richtlinien, die nicht dem aktuellen Wissensstand der Forschung entsprechen. Und vor allem besessen von der Verfolgung Andersdenkender, Abtrünniger.

Das führt dann u.a. dazu, das von der Rasse "Heidebiene" gesprochen wird, welche niemals nach Baden verbracht werden dürfe. Dorthin dürfe allerdings die schweizerische Biene verbracht werden. Ungeachtet des heutigen Wissens über Haplotypen und Ausbreitungslinien und Verwandtschaftsverhältnisse.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Antworten

Zurück zu „Sonstige Vereine und Organisationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast