Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Erfahrungsberichte und Empfehlungen für ein erfolgreiches Zusetzen von Königinnen. Für jedes Verfahren bitte ein eigenes Thema.

Moderator: Johannes

RobertM
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 8. November 2014, 00:03
Postleitzahl: 85221
Ort: Dachau
Land: Deutschland
Telefon: 017631888888
Imker seit: 10. Sep 2014
Völkerzahl ca.: 25
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera negra
Zuchtlinie/n: Salzburger Nigra, Schweizer Nigra, Bjurholm, Flekkeljord, Kravrnhult
Wohnort: Dachau, Bayern
Einverständniserklärung: _
Alter: 37

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von RobertM » Mittwoch 24. Juni 2015, 23:02

Johannes hat geschrieben:Hallo Robert,

tolle Bilder!

Darf ich fragen woher du die Bjurholm hast?
Sie sieht ziemlich hell aus für eine Reinzuchtkönigin. Das muss zwar erst mal nichts heißen, aber du solltest ihre Nachkommen zur Sicherheit später mal vermessen lassen. ... Aber wie gesagt. Bei Königinnen muss das nicht zwingend was negatives bedeuten. Etwas hellere Streifen am Hinterleib können mal auftreten, ohne dass eine Verkreuzung vorliegt.

LG Johannes
:lol: Das liegt darann das meine erst seit 4 Wochen in Eiablage gegangen ist und als ich sie bekommen hatte war sie noch ganz klein wie meine Flekkefjord.
Diese ist aus Kvarnhult und das Vermessen kommt bei allen Völkern und eine DNA Probe, denn das Flügelvermessen ist nur genau bei Reinzucht und bei Einkreuzung kann es leichte bis sogar starke Abweichungen geben.
Aber dies ist erst Möglich, wenn die erste Brut schlüpft und ihr MiniPlusVolk hat gerade mal verdeckelte Brut.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4315
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von Johannes » Mittwoch 24. Juni 2015, 23:04

Na dann wünsche ich gutes Gelingen!
Du wirst das schon machen! :D

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6406
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 30. Juni 2015, 21:21

Hallo allerseits,

wer hätte es gedacht: mein Freiluftkunstschwarm ist gelungen; gestern durft ich hinter Glas die Königin beim Stiften sehen, siehe: viewtopic.php?f=14&t=2478&p=20532#p20532

LG
Kai 8)
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4315
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von Johannes » Freitag 3. Juli 2015, 20:52

Johannes hat geschrieben:Danke, Kai, für das Überlassen des Vortritts. :P

Also erst mal zu den Rahmenbedingungen. Diese waren echt nicht optimal. Weder für die Bienen, noch für mich. Aber es hat trotzdem ziemlich gut funktioniert.
Hier sind 16 °C, Wind und aller paar Minuten leichter bis starker Nieselregen. Auch war die Königin 9 Tage mit der Post unterwegs und daher ist die Pheromonproduktion sicher nur mittelmäßig.

Ich habe den KS mit überwiegend Stockbienen aus 3 M+Einheiten gebildet. Diese 3 Einheiten sind seit letztem Sonntag weisellos. Von daher dürften die Bienen mit der verringerten Pheromonproduktion der Königin zurecht kommen. Aufgrund der kühlen Witterung schien mir das Laufverhalten der Bienen etwas gering. Funktioniert hat es letztlich trotzdem. Nach 1 Stunde Rumhängen wollte ich den Bienen das Wetter nicht mehr antun und habe den KS in eine Normbeute eingeschlagen. Die Königin ist noch unter festem Verschluss und wird morgen freigelassen. Jetzt gibt es erst mal eine kleine Futtergabe für die Bienen....]
Hallo Zusammen,

an dieser Stelle noch mal kurz die Rückmeldung, dass die Königin (eine Braunelle der Gebirgsimkerei Zangerle) wohl auf ist und fleißig im Volk stiftet. 3 DN-Waben Lindenhonig wurden auch schon eingetragen.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4315
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von Johannes » Freitag 3. Juli 2015, 21:08

Heute sind meine Bienen und ich wieder mal Opfer meiner Spontanität geworden. :mrgreen:
Als Kai mich Mittwoch kurz fragte, ob ich spontan eine Sicula gebrauchen kann, konnte ich natürlich nicht nein sagen, obwohl ich da noch keinen wirklichen Plan hatte. :lol:
Klar war dann recht schnell, dass ich den FLKS noch mal etwas modifiziert versuchen will.
Das Ergebnis überzeugt mich und ich werde diese Methode genau so in Zukunft auch immer wieder anwenden. Besser geht es wohl kaum.

Man nehme einfach eine leere, trockne Regentonne und lege eine Leiter oder was auch immer darauf. An der Leiter wird dann das Seil mit dem Schwarm und der Königin hochgezogen.
Diese Methode hat einige Vorteile:
  • Der Duft der ersten sterzelnden Bienen verteilt sich nicht frei in der Landschaft, sondern konzentriert sich schön auf den Boden der Tonne.
  • Ein zeitweises Auseinanderlaufen der Bienen unterbleibt.
  • Durch die große Öffnung der Tonne, ist das Einfegen der Bienen kinderleicht.
An dieser Stelle muss ich mich bei 2 Usern hier besonders bedanken.
Einmal bei Robert, der mich darauf hinwies, dass es besser klappt, wenn die Königin schön mittig hängt.
Und dann bei JStengel ohne dessen Hobbock-Variante ich sicher nicht (so rasch) auf die Idee mit der Tonne gekommen wäre.

Und jetzt noch die Fotos für euch. :)

LG Johannes


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dateianhänge
20150703_161702.jpg
20150703_161836.jpg
20150703_171318.jpg
20150703_175003.jpg
20150703_182952(0).jpg

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

lutz
Beiträge: 82
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 07:28
Postleitzahl: 12685
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 0163 6956387
Imker seit: 4. Mai 2012
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": mellifera
Zuchtlinie/n: Schweden
Wohnort: 12685 Berlin
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 65

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von lutz » Montag 3. August 2015, 10:01

Hallo allerseits,
ich habe versucht einen FLKS sowie von Johannes beschrieben zu bilden. Am Ende hatte ich eine Schwarmtraube die in eine Zarge eingeschlagen wurde und die Luft voller ratloser Bienen die nicht wussten wohin sie sollen.
Nach etwa einer Stunde flogen die ratlosen Bienen immer noch rum und es waren mehr als vorher. Ein Blick in die Zarge mit dem ersten FLKS verriet mir den Grund. Es war nur noch die gekäfigte Königin mit etwa 50 Bienen vorhanden. Ich entnahm den Käfig mit der Königin und legte sie auf das Dach meines Meerschweinstalls. Und nun passierte das Unerwartete. Die umherfliegenden Bienen setzten sich nach und nach auf den Käfig der Königin. Da ich noch eine zweite Königin hatte legte ich diese im Käfig einfach auf einen Zargendeckel. Nun setzten sich die umher fliegenden Bienen auch noch auf diesen Käfig. Nach 20 Minuten wussten alle Bienen wo sie hin wollten und es kehrte Ruhe ein. Da mir die Bienenmasse der so entstandenen Schwärme zu gering erschien fegte ich neben jedem Haufen noch eine Brutwabe mit Jungbienen ab die sich dem Schwarm sofort anschlossen. Ich wusste leider nicht genau wie ich diese Schwarmhaufen in einen geeigneten Kasten kriegen sollte. In meiner Not stellte ich einen selbst gebauten 4-Wabenkasten mit Futterwabe neben die Bienenhaufen. Sofort liefen Bienen in die beiden Kästen und fingen gleich an zu sterzeln. Nun suchte ich den Käfig mit der Königin aus den Haufen, öffnete den festen Verschluss und hängte ihn mit weiteren 3 Waben in die Kiste. Erstaunlich schnell verschwanden alle Bienen in den Kästen ihrer auserwählten Königinnen und es kehrte Ruhe ein.
Nach 4 Tagen trugen beide Völker Pollen ein und ich war sehr erleichtert denn es handelte sich um die Königinnen von Ingvar.
Es war mein erster Versuch einen FLKS zu bilden aber die Bienen zeigten mir wie sie es an diesem Tag wünschten.

LG Lutz

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6406
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 18. März 2016, 19:46

HAllo Lutz,

wie geht es Deinem Freiluftkunstschwarm? Meiner hat den Winter leider nicht überlebt, siehe: viewtopic.php?p=23334#p23334

Eigentlich sehr merkwürdig. Ich vermute aber, dass das Volk zu schwach in den Winter ging; warum auch immer.

Ich glaube, mit Freiluftkunstschwärmen lasse ich es künftig. So richtig anfreunden kann ich mich mit dieser Art der Vermehrung eigentlich nicht, wie mein gesamter Beitrag ja zeigte.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4315
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von Johannes » Freitag 18. März 2016, 21:05

Hallo Kai,

nur weil man einen Versuch gemacht hat und dieser (warum auch immer) letztlich scheiterte, bedeutet das nicht, dass das Verfahren schlecht ist!

Ich war im letzten Jahr von meinen FLKS ( es waren 5) sehr begeistert und werde das auch künftig so machen.
Von den 5 Völkern ist auch eines nicht durch den Winter gekommen. Aber das heißt alles gar nichts.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

lutz
Beiträge: 82
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 07:28
Postleitzahl: 12685
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 0163 6956387
Imker seit: 4. Mai 2012
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": mellifera
Zuchtlinie/n: Schweden
Wohnort: 12685 Berlin
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 65

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von lutz » Samstag 19. März 2016, 19:21

Hallo Kai,
den beiden FLKS geht es sehr gut. Beide sitzen auf 1 und 1/2 Zargen DN und die Kisten sind voll mit Bienen. Es ist bereits reichlich Brut vorhanden und ich habe aus Sicherheitsgründen allen meinen Völkern 1 kg Futterteig aufgelegt den sie sofort angenommen haben. Ich hatte noch so einen FLKS gebildet, einfach auf einem Stück Stoff und der ist auch top. Es war schon September und der FLKS war nur so groß das ich ihn gerade so auf 10 Waben DN überwintern konnte. Heute habe ich ihm eine Halbzarge mit ausgebauten Waben aufgesetzt da die Kiste schon übervoll mit Bienen war.
Der letzte Winter war so gut das es alle 24 Völker in guter Stärke bis jetzt geschafft haben.

LG Lutz

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4315
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von Johannes » Samstag 19. März 2016, 19:52

Hallo Lutz,

das klingt ja sehr gut! :D

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6406
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 20. März 2016, 19:11

Johannes hat geschrieben:..., bedeutet das nicht, dass das Verfahren schlecht ist! ...

LG Johannes
Hallo Johannes, und alle anderen,

das wollte ich damit auch nicht sagen; im Gegenteil: das Verfahren "muss" gut sein.

Ich habe mir noch einmal die Geschichte meines FLKS angesehen. Im Nachhinein gehe ich davon aus, dass von vornherein etwas nicht mit dem Zusetzen geklappt hat. Ich erinnere mich, dass die Bienen der Königin im Käfig gegenüber recht aggressiv waren. Höchstwahrscheinlich hatte sie einen Schaden davongetragen. Oder sie hatte gar schon vorher einen Schaden?

Hier ein Video vom Verhalten der FLKS-Bienen am Käfig: das Video im Vollbild lässt sich hier sehen: https://www.youtube.com/watch?v=rB0M8K5QWzo

LG
Kai

Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

lutz
Beiträge: 82
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 07:28
Postleitzahl: 12685
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 0163 6956387
Imker seit: 4. Mai 2012
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse": mellifera
Zuchtlinie/n: Schweden
Wohnort: 12685 Berlin
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 65

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von lutz » Montag 21. März 2016, 05:42

Hallo Kai,
bei mir sah das ganz anders aus. Die Bienen landeten sofort auf dem Käfig der Königin und begannen kräftig zu sterzeln. Es ging alles sehr ruhig zu und alle Bienen folgten der Königin freiwillig in den 4-Wabenkasten wie beim Einlaufen eines richtigen Schwarmes.

LG Lutz

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4315
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von Johannes » Montag 21. März 2016, 08:19

Hallo Kai,

da fällt mir ein, dass das doch deine Bjurholm war, deren Volk im letzten Frühjahr ziemlich armselig ausgewintert hat. ... Vielleicht war ja das schon nicht auf einen Behandlungsfehler zurück zu führen, sondern vielleicht stimmte ja schon da etwas mit der Königin nicht. ... Sowas kommt ja vor. ... Wenn (warum auch immer) daher die Pheromonproduktion der Königin gelitten hat, erklärt das auch die anfängliche Disharmonie im FLKS!

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6406
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zusetzen über Freiluftkunstschwarm

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 21. März 2016, 20:36

Johannes hat geschrieben:.., dass das doch deine Bjurholm war, deren Volk im letzten Frühjahr ziemlich armselig ausgewintert hat. ... Vielleicht war ja das schon nicht auf einen Behandlungsfehler zurück zu führen, sondern vielleicht stimmte ja schon da etwas mit der Königin nicht. ......!

LG Johannes
HAllo Johannes,

ja das mag gut sein. Im Nachhinein ist das ganze dann schlüssig. Ich war ja deprimiert-überrascht, dass sich der FLKS nicht so verhielt, wie ich es erwartete. :P

Im Sommer und auch jetzt vorgestern hatte ich schon gedacht: wie blöd bin ich eigentlich, kann noch nichtmal einen FLKS erstellen. :lol:

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Zusetzverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast