Alternative Zusetzverfahren

Erfahrungsberichte und Empfehlungen für ein erfolgreiches Zusetzen von Königinnen. Für jedes Verfahren bitte ein eigenes Thema.

Moderator: Johannes

Antworten
elk030
Beiträge: 975
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 57

Alternative Zusetzverfahren

Beitrag von elk030 » Mittwoch 8. August 2012, 11:14

Aus der Praxis eines Berufsimkers:
Zarge mit auslaufender Brut, Futter, Pollen und Leerwaben und gekäfigter Königin.
Bienenflucht drauf.
Zarge mit Honigraumbienen drauf.
Fertig.
Was haltet ihr davon?
LG Elk

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6606
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Alternative Zusetzverfahren

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 8. August 2012, 17:28

HAllo Elk,

vielen Dank für diese Anfrage. Leider kenne ich das Verfahren gar nicht. Wozu soll die Bienenflucht gut sein?

Bei in Legetätigkeit befindlicher Königin mag das funktionieren. Bei Königinnen aus Postversand habe ich da erhebliche Bedenken.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

elk030
Beiträge: 975
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 57

Re: Alternative Zusetzverfahren

Beitrag von elk030 » Mittwoch 8. August 2012, 20:29

Guten Abend
Die Bienenflucht soll wohl dazu dienen, daß die weisellosen Bienen aus vertrauter Umgebung, angezogen vom Duft der Königin, in die untere unbekannte Zarge absteigen, um folglich der neuen Königin wohlgesonnen zu sein.
Selbst habe ich von dieser Medhode nie vorher gehört.
LG Elk

Antworten

Zurück zu „Zusetzverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast