Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Erfahrungsberichte und Empfehlungen für ein erfolgreiches Zusetzen von Königinnen. Für jedes Verfahren bitte ein eigenes Thema.

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4326
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Johannes » Mittwoch 16. Juli 2014, 15:53

Alles klar.

Wird schon klappen. Deine Vorbereitungen sind jedenfalls großartig.


LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Einverständniserklärung: _
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Neuer Drohn » Mittwoch 16. Juli 2014, 16:06

monaldi hat geschrieben:und hier der Rest

Bild
DSC00866.JPG
Bild
DSC00870.JPG
Bild
DSC00871.JPG
Bild
DSC00872.JPG
Bild
DSC00877.JPG
Ich melde mich in 7 Tagen. Mal sehen ob alle beide Damen noch unter dem Gittern sind :wink:

Gruß Vlastik
Hallo ihr Bienen Freunde

Nur als kleiner Rat... Die Königin kommt immer ohne Begleitbienen unter das Zusetgitter. Denn die Begleitbienen kämpfwn sich am Gitter mit den anderen zu tode und es liegen sehr viele Bienenteile unter dem gitter. Und wenn man pech hat geht dabei auch die Königin verloren...

Darum sucht man sich eine Wabe aus wo gerade Bienen anfangen zu schlüpfen. Dann sind die Begleitbienen überflüssig undan hat weniger Stress im Volk...

Aber die Zusetgitter sehen so um einiges besser aus...

Mfg Basti
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Benutzeravatar
monaldi
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 14:16
Postleitzahl: 63654
Ort: Büdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von monaldi » Mittwoch 16. Juli 2014, 16:28

Hallo Basti,

ich habe mich daran orientiert, was hier auf der Interseite unter Zusetzverfahren steht. Und dort empfehlt Kai, Königin samt Begleitbienen zuzusetzen.

Nun ist wohl zu spät.

ist es bei dir schon passiert?

Gruß Vlastik

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4326
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Johannes » Mittwoch 16. Juli 2014, 19:18

Mh ... also ich nehme auch die Begleitbienen mit hinein. Kai ja auch. Der hatte keine Verluste. :|

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6533
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 16. Juli 2014, 22:24

Hallo,

genau. Und ich konnte bislang alle Königinnen auf diese Weise zusetzen, auch die minder besamten, und das in superstarke Vollvölker. Selbst Bernd Klotz macht es mit Begleitbienen.

Die Erklärung scheint einfach: sowohl Königinn als auch ihre Begleitbienen halten sich auf der Wabe auf, und weniger direkt am Gitter. Und es schlüpfen unter dem Gitter ja immer mehr Jungbienen.

Es entsteht also zunächstz ein Volk im Volk, und die Königin hat ausreichend Möglichkeit zum Stiften.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Neuer Drohn
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 21:45
Postleitzahl: 22844
Ort: Norderstedt
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 5-2011
Völkerzahl ca.: ca. 20
Homepage: http://www.bastis-imkerei.de/
Bienen"rasse": Mellifera
Zuchtlinie/n: Mellifera-Norges Birøkterlag, und Schweden Noris Linie
Einverständniserklärung: _
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Neuer Drohn » Donnerstag 17. Juli 2014, 14:50

Hallo Leute

Mmmm den habe ich das wohl falsch in Erinnerung gehabt und auch falsch gemacht. ..

Zum Glück ist Irren menschlich... :oops:

Aber ich hatte letztes Jahr den Eindruck das die Bienen dadurch immer etwas unruhig waren und sich in den ersten Tage doch ganzschön bekämpften... Ich werde das auf jeden fall im Auge behalten...

Mfg Basti
Auch in 2016 gebe ich wieder Reine Inselköniginnen der Dunklen Biene ab.

Diese werden wieder auf der Insel Nordstandischmoor verpaart.

Wenn ihr Interesse habt. Dann schaut einfach auf meiner Internetseite http://bastis-imkerei.de/ vorbei...

Thomas Regner
Beiträge: 34
Registriert: Sonntag 26. Mai 2013, 09:56
Postleitzahl: 17213
Ort: Fünfseen OT Rogeez
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 15. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 15
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 50

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Thomas Regner » Donnerstag 17. Juli 2014, 21:00

Moin Vlastik,

ich habe gesehen, daß Du an dem Zusetzgitter punktgeschweißten Draht montiert hast. Kannst Du mir bitte sagen, wo ich diesen kaufen kann? Ich finde immer nur geflochtenen Draht.

Vielen Dank - Thomas

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Hainlaeufer » Samstag 19. Juli 2014, 08:05

Hallo Vlastik!

Vielen Dank für die tollen Fotos! Ich hoffe, du hast viel Erfolg und Freude mit deine neuen Königinnen!
Mich würde jetzt bloß interessieren, warum du genau die Nigra aus Salzburg heim holst? Soweit ich ja mitbekommen habe, gibt es nur eine Schweizer-Nigra-Untersuchung (von Kai) wo man sich sicher sein kann das diese, eine reine Dunkle war, der Rest war aber immer vermischt. Bist du von der Reinheit dort überzeugt, oder was sind deine Ansichten? Oder legst du momentan noch keinen großen Wert auf 100%te Reinheit?

Es würde mich sehr freuen wenn du uns bzgl. deiner Nigra auf dem Laufenden halten könntest, ich wäre sehr interessiert wie mit ihnen zu arbeiten ist. Vlt. kannst du ja auch mal Flügelproben den lieben Kai zusenden, falls er dann so lieb wäre und diese Aufgabe übernehmen möchte natürlich ;).

Viel Erfolg!

glg
Michi

Benutzeravatar
monaldi
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 14:16
Postleitzahl: 63654
Ort: Büdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von monaldi » Samstag 19. Juli 2014, 20:26

Hallo zusammen,

ich werde eure Fragen sicher beantworten. Aber etwas später, weil unsere süße Tochter gestern auf die Welt kam und ich habe nun anderes zu tun :-).

bis die Tage.

Gruß Vlastik

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4326
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Johannes » Samstag 19. Juli 2014, 20:27

Na da kann man nur sagen: Herzlichen Glückwunsch! :D

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Hainlaeufer » Sonntag 20. Juli 2014, 08:34

Na! Da darf ich mich dann anschließen ;) meinen Glückwunsch!

glg

Benutzeravatar
monaldi
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 14:16
Postleitzahl: 63654
Ort: Büdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von monaldi » Sonntag 20. Juli 2014, 22:24

Thomas Regner hat geschrieben:Moin Vlastik,

ich habe gesehen, daß Du an dem Zusetzgitter punktgeschweißten Draht montiert hast. Kannst Du mir bitte sagen, wo ich diesen kaufen kann? Ich finde immer nur geflochtenen Draht.

Vielen Dank - Thomas

Hallo Thomas,

ehrlich gesagt, habe ich ich mit dem Gitter nie so richtig beschäftigt. Ich habe das Gitter bei einem Imkebedarf in meiner Nähe in Schaffenburg gekauft, weil ich meine Beuten selbst baue.

Ich kann dir die Anschrift und Telefon von dem Laden schreiben. Du könntest es versuchen es dort zu bestellen (aber ich weiß nicht, ob sie acuh Ware versenden) oder zumindest fragen, woher die es haben.
Melde dich.
Gruß Vlastik

P.S: ich bin mir aber nicht sicher, ob es tatsächlich punktgeschweißt ist.

Benutzeravatar
monaldi
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 14:16
Postleitzahl: 63654
Ort: Büdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von monaldi » Sonntag 20. Juli 2014, 22:32

Hainlaeufer hat geschrieben:Hallo Vlastik!

Vielen Dank für die tollen Fotos! Ich hoffe, du hast viel Erfolg und Freude mit deine neuen Königinnen!
Mich würde jetzt bloß interessieren, warum du genau die Nigra aus Salzburg heim holst? Soweit ich ja mitbekommen habe, gibt es nur eine Schweizer-Nigra-Untersuchung (von Kai) wo man sich sicher sein kann das diese, eine reine Dunkle war, der Rest war aber immer vermischt. Bist du von der Reinheit dort überzeugt, oder was sind deine Ansichten? Oder legst du momentan noch keinen großen Wert auf 100%te Reinheit?

Es würde mich sehr freuen wenn du uns bzgl. deiner Nigra auf dem Laufenden halten könntest, ich wäre sehr interessiert wie mit ihnen zu arbeiten ist. Vlt. kannst du ja auch mal Flügelproben den lieben Kai zusenden, falls er dann so lieb wäre und diese Aufgabe übernehmen möchte natürlich ;).

Viel Erfolg!

glg
Michi
Hallo Michi,
ich habe etwa vor einemJahr beschlossen, die dunkle bien zu bestllen und mit ihr zu imkern. Ich habe im Internet mal da und mal dort gelesen. Dann habe ich verschiedene Adressen gefunden und von allen, die ich angeschrieben habe, hat sich nur Herr Reiter uas St. Veit gemeldet. Aus der Schweiz kam keine Antwort, aus Polen auch nicht.
Ich habe mich damals wohl nicht genug über die dunkle Biene informiet. Das muss ich gestehen. Auf der anderen Seite würde ich für eine reine Königin aus Skandinavien nicht einen Preis vom mehr als 150 euro zahlen .

Ich muss mir noch eine Meinung zu der Reinheit bilden. Wenn mann irgendwann so wie so Königinen selbst züchtet, kommt es zu einer Vermischung entweder mit Carnica oder Buckfast, von denen es hier sicher genug ist. Auch wenn ich viele Drohnen produzieren will, sind die Chancen nicht sehr groß. Meine ich jedenfalls heute. Wer weiß.


Ich werde gerne berichten, wie es alles läuft und Flügelproben schicke ich auch gerne.

Hast du mit diesen Königen Erfahrung?
Ich offe, dass ich einigermaßen deine Fragen beantwortet habe.
LG Vlastik

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Hainlaeufer » Montag 21. Juli 2014, 18:51

Hallo lieber Vlastik!

Herzlichen Dank für deine Antwort!

Naja, ich bin deswegen immer so neugierig, da in Österreich das halten von anderen Bienenunterarten großteils untersagt ist, und ich deshalb keine Erfahrungen mit solchen Bienen habe. Bislang habe ich aber leider immer nur von den österreichischen Herkünften gehört, dass diese über die letzten Jahrzehnte (vlt. sogar Jahrhundert) sehr durch die Carnicaeinfuhr vermischt wurden und daher eigentlich nicht mehr die "alten" Dunklen Bienen sind die seit jeher unsere Vorfahren und Ururgroßväter mit Honig und Wachs versorgt haben. Ein etwas trauriges Thema, finde ich.

Ich würde mich wirklich freuen, wenn du eine relativ reine Nigra-Herkunft vorweisen könntest (mit etwas Glück?). Vlt. kannst du uns nächstes Jahr auch mal mit vereinzelten Fotos der Bienen, vom Flugloch oder so beglücken, ich zumindest wäre sehr sehr interessiert ;). Es ist sicher nicht einfach, seine Bienenstände mit einer nicht so häufig gehaltenen Biene rein zu erhalten. Man kann hier eh viele Beispiele sehen bzw. nachlesen, ich erwähne jetzt einfach mal Kai und Johannes ;) da kann man viel nachlesen, und wie viel Arbeit die da reinstecken, ist meiner Meinung nach wirklich eine heroische Tat und sehr bewundernswert!

Vielen Dank nochmal,

LG
Michi

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4326
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Johannes » Montag 21. Juli 2014, 21:08

Hainlaeufer hat geschrieben:... Man kann hier eh viele Beispiele sehen bzw. nachlesen, ich erwähne jetzt einfach mal Kai und Johannes ;) da kann man viel nachlesen, und wie viel Arbeit die da reinstecken, ist meiner Meinung nach wirklich eine heroische Tat und sehr bewundernswert!
...
Hallo Michi,

vielen Dank für die Blumen! :D Ich weiß das von dir zu schätzen und der Kai sicher auch.

Ich nehme das mal zum Anlass, um heute Abend mal wieder etwas zu meinem Bestand und meinen Erfolgen zu schreiben.


LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Antworten

Zurück zu „Zusetzverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste