Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Erfahrungsberichte und Empfehlungen für ein erfolgreiches Zusetzen von Königinnen. Für jedes Verfahren bitte ein eigenes Thema.

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 486
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 71

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Didi » Dienstag 29. Juli 2014, 19:51

Moin Vlastik,
das Problem mit dem an sich guten Gitter hatte auch Basti. Er hatte aber Glück, dass die Bienen die Kö angenommen haben. Ich habe mir für DD und DN 2 Gitter gebastelt. Ich hoffe das es damit keine Probleme gibt.
LG Dieter

Bild
P1040878.JPG

Benutzeravatar
monaldi
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 14:16
Postleitzahl: 63654
Ort: Büdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von monaldi » Dienstag 29. Juli 2014, 21:16

Hallo Dieter,

vielen Dank für das Bild. Es sieht ja super aus.

Wenn ich es richtig sehe, hast du die 2 selbstgebauten Rahmen unten mit jeweils einer Querleiste links und rechts verbunden, so dass man dann nur die Brutwabe/Mittelwand reinsetzt. Die Königin kommt wohl von oben rein, da wo man eine Art Stopfen sieht und oben wird das ganze wohl mit Draht fixiert. Kannst du vielleicht noch andere Bilder der einzelnen Teile oder halt ein Bild vom oben, von der Seite etc schicken?

Ich habe Zanderrähmchen mit Hoffm. Seiten. Das heißt, dass ich mir noch etwas anderes diesbezüglich überlegen müsste. Hast du selbst eine Idee, wie man die so entstandenen Lücke zwischen dem Rähmchen und den Gitterrahmen schließen kann?

Was für ein Stahlgitter hast du für deine Erfindung benutzt?

danke Vlastik

Didi hat geschrieben:Moin Vlastik,
das Problem mit dem an sich guten Gitter hatte auch Basti. Er hatte aber Glück, dass die Bienen die Kö angenommen haben. Ich habe mir für DD und DN 2 Gitter gebastelt. Ich hoffe das es damit keine Probleme gibt.
LG Dieter

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 486
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 71

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Didi » Mittwoch 30. Juli 2014, 18:21

P1040877.JPG
Hallo Vlastik,
Ich habe die Seiten der Gitter mit Stichsäge und Feile dem Hoffmannrähmchen angepasst. Oben habe ich eine 10mm Bohrung mit Holzstopfen verschlossen. Unten sind 2 Bänder von einem alten Spanngurt. Der Draht hat eine Maschenweite von ca. 3mm. Herstellungsdauer ca. 1,5 Std. Ein Laie braucht eventuell etwas länger.
LG Dieter

Mauee
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2014, 10:58
Postleitzahl: 22589
Ort: Hamburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": unknown, Mellifera
Zuchtlinie/n: Braunelle, Bjurholm, Bön 2, Hammerdahl
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Mauee » Mittwoch 30. Juli 2014, 19:06

Huhu!

Genau so ein Gitter hatte ich mir auch gebastelt.
Aktuell wird damit eine Braunelle Königin eingeweiselt:
IMG_20140730_160214.jpg
IMG_20140730_160223.jpg
IMG_20140730_160236.jpg
IMG_20140730_165203.jpg
(leider war die Königin recht Kamerascheu. Die Kamera ist auch total doof.. :/
ABer die Bienen unterm Gitter sind alles innerhalb der letzten Woche geschlüpfte Brut.)
Wie tief ist der Fluss, wenn du den Grund nicht mehr erkennst?

Benutzeravatar
monaldi
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 14:16
Postleitzahl: 63654
Ort: Büdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von monaldi » Mittwoch 30. Juli 2014, 19:14

Hallo Mauee und Dieter,

danke für die Antworten.

Ich kann auch einiges basteln und habe auch einige Geräte da. Aber mir fehlt es nun total an der Zeit. Seid ihr bereit, mir 2 solche Rahmen herzustellen und schicken? Ich imkere auf Zander. Was würde den ein solches Gitter kosten?

Danke für Antworten.

LG Vlastik

Mauee
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2014, 10:58
Postleitzahl: 22589
Ort: Hamburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": unknown, Mellifera
Zuchtlinie/n: Braunelle, Bjurholm, Bön 2, Hammerdahl
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Mauee » Freitag 1. August 2014, 13:07

Hmm ich kenn mich als Neuling mit Zandermaßen nicht aus..
Dazu müsste ich einen Rahmen haben. Die kann man aber immer nur in 50 Stück oder mehr kaufen und nicht einzeln. (oder?)
Wie tief ist der Fluss, wenn du den Grund nicht mehr erkennst?

Benutzeravatar
monaldi
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 14:16
Postleitzahl: 63654
Ort: Büdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von monaldi » Freitag 1. August 2014, 16:40

Mauee hat geschrieben:Hmm ich kenn mich als Neuling mit Zandermaßen nicht aus..
Dazu müsste ich einen Rahmen haben. Die kann man aber immer nur in 50 Stück oder mehr kaufen und nicht einzeln. (oder?)

Hallo Mauee,

du hast recht, man kann nicht ein oder zwei Rähmchen kaufen.

Warten wir ab, was Dieter schreibt. Ich könnte dir natürlich 2 von meinen Rähmchen per Post senden.

Bis später

Gruß VLastik

Benutzeravatar
monaldi
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 14:16
Postleitzahl: 63654
Ort: Büdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von monaldi » Freitag 8. August 2014, 21:35

Hallo Mauee,

dieter hat sich leider nicht gemeldet. Wa meinst du,würdest du es probieren, wenn ich dir 2 Zanderrähmchen schicke? Und was soll es mich kosten?

Danke Vlastik

Benutzeravatar
monaldi
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 14:16
Postleitzahl: 63654
Ort: Büdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von monaldi » Montag 18. August 2014, 22:55

Hallo Zusammen,

die Nigra Königin aus dem Brutableger ist nun einem Vollvolk zugesetzt worden (vor 10 Tagen) und wurde ohne Probleme angenommen und stiftet munter weiter.

Vielen Dank an Johannes für seine Tips und Ratschläge.

Gruß Vlastik

Mauee
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2014, 10:58
Postleitzahl: 22589
Ort: Hamburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": unknown, Mellifera
Zuchtlinie/n: Braunelle, Bjurholm, Bön 2, Hammerdahl
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Mauee » Donnerstag 28. August 2014, 20:58

monaldi hat geschrieben:Hallo Mauee,

dieter hat sich leider nicht gemeldet. Wa meinst du,würdest du es probieren, wenn ich dir 2 Zanderrähmchen schicke? Und was soll es mich kosten?

Danke Vlastik
Wie sehr eilt es denn?
Wie tief ist der Fluss, wenn du den Grund nicht mehr erkennst?

Benutzeravatar
monaldi
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 14. Juli 2013, 14:16
Postleitzahl: 63654
Ort: Büdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 7
Bienen"rasse": Apis mellifera mellifera
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von monaldi » Donnerstag 28. August 2014, 21:58

Hallo Mauee,

es eilt nicht. Ich werde Königinen erst im nächsten jahr wieder zusetzen. Du hättetst also gaanz vieeeel Zeit.

Gruß Vlastik


Heidjer
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 03:31
Postleitzahl: 29640
Ort: Schneverdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 20 Beuten,-- Korb
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 74
Kontaktdaten:

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von Heidjer » Donnerstag 9. April 2015, 01:29

Thomas Regner hat geschrieben:Moin Vlastik,

ich habe gesehen, daß Du an dem Zusetzgitter punktgeschweißten Draht montiert hast. Kannst Du mir bitte sagen, wo ich diesen kaufen kann? Ich finde immer nur geflochtenen Draht.

Vielen Dank - Thomas
@Thomas: Ganz einfach hier: http://www.holtermann-shop.de/index.php ... -gaze.html, Artkel-Nr. z.B. 2158/59 und 2163 - 2166.
MbG
Wolfgang

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6405
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Zusetzen einer Dunklen Königin (alte Königin nicht da)

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 3. Juni 2015, 16:14

Hallo allerseits,

hier mal ein aktuelles Beispiel in diesem umfangreichen Thema, wie man eine Königin aus Postversand NICHT zusetzen sollte:

http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=46015

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Zusetzverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast