Milchsäure

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 517
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 72

Milchsäure

Beitrag von Didi » Montag 3. Juni 2013, 12:51

Hallo zusammen,
wo kauft ihr eure Milchsäure und wie lange kann man die eigentlich lagern?

LG Didi

Andreas T.
Beiträge: 164
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 10:31
Postleitzahl: 27404
Ort: Zeven
Land: Deutschland
Telefon: 04281 953 567
Imker seit: 1. Mär 2006
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: http://amou.de.tl/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Zeven, Rotenburg/Wümme
Einverständniserklärung: _
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Milchsäure

Beitrag von Andreas T. » Montag 3. Juni 2013, 20:46

Moin,

ich kaufe sie hier:

http://www.bienchens-imkerladen.de/epag ... ucts/19008

Haltbarkeit ca. 1 Jahr....
Lieben Gruß

Andreas, der dieses Jahr auf Dadant umstellen wird

Benutzeravatar
Marakain

Re: Milchsäure

Beitrag von Marakain » Montag 3. Juni 2013, 22:49

@Andreas

Warum denn genau da? Die sind ja nicht gerade um die Ecke von Zeven (sprich zusenden).

Andreas T.
Beiträge: 164
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 10:31
Postleitzahl: 27404
Ort: Zeven
Land: Deutschland
Telefon: 04281 953 567
Imker seit: 1. Mär 2006
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: http://amou.de.tl/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Zeven, Rotenburg/Wümme
Einverständniserklärung: _
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Milchsäure

Beitrag von Andreas T. » Mittwoch 5. Juni 2013, 16:12

Ich brauchte recht zügig welche und habe fix einige Preise verglichen....die hier war am günstigsten trotz Versandkosten.

In der Apotheke hier vor Ort hat man mir einen Preis von 5 € genannt...pro 100 ml :roll:

PS: Wir bestellen mittlerweile fast alles im www....meist ist es um Längen günstiger als im Geschäft und wenn man etwas Spezielleres braucht, müßten wir eh nach HB/HH fahren...bei den Benzinpreisen kaum lohnenswert. :wink:
Lieben Gruß

Andreas, der dieses Jahr auf Dadant umstellen wird

Benutzeravatar
Marakain

Re: Milchsäure

Beitrag von Marakain » Mittwoch 5. Juni 2013, 16:18

Moin,

ja macht Sinn und ich hab auch gerade bzw. bei meiner Nachfrage vollkommen vergessen das es ja um Milchsäure ging. Die kann man ja nicht bei Holtermann und Co kaufen sondern wie du schon sagtest nur in der Apotheke oder halt im www.

Mir fällt da übrigens gerade ein/auf das meine bis vor kurzem Mitbewohnerin jetzt ihre eigene Apotheke in Celle hat... die könnte ich ja mal fragen ob sie mir für Milchsäure, Ameisensäure usw. nicht nen guten Preis machen kann.

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 517
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 72

Re: Milchsäure

Beitrag von Didi » Mittwoch 5. Juni 2013, 17:36

Hallo Andreas,
danke für deine schnelle Antwort.
Habe es auch in der Apotrheke versucht. 1Liter 26 €. war mir etwas zu viel.

LG Didi
Ps. Heute von meinem ersten Schwarm überrascht worden. 6 m hoch in einer Kastanie. Aber ich habe ihn nach ca. 3 Std. bekommen.

Heidjer
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 03:31
Postleitzahl: 29640
Ort: Schneverdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 20 Beuten,-- Korb
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 74
Kontaktdaten:

Re: Milchsäure

Beitrag von Heidjer » Donnerstag 6. Juni 2013, 01:54

@ all:

Über den Verein kann man AS, MS, OxS und die Chemie beziehen. Der Verein bestellt einmal im Jahr über den KreisIV und dieser beim Kreisveterinär. Das ist dann unschlagbar preiswert. Nur etwas im Voraus muss man denken. Oder man ist in einem guten Verein, der immer kleine Mengen vorrätig hat.

Wolfgang, der Heidjer

Andreas T.
Beiträge: 164
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 10:31
Postleitzahl: 27404
Ort: Zeven
Land: Deutschland
Telefon: 04281 953 567
Imker seit: 1. Mär 2006
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: http://amou.de.tl/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Zeven, Rotenburg/Wümme
Einverständniserklärung: _
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Milchsäure

Beitrag von Andreas T. » Freitag 7. Juni 2013, 22:57

Moin Wolfgang,

ich hatte auch alles im Verein geordert...aber die Milchsäure vergessen...daher der "Notkauf". :wink:
Lieben Gruß

Andreas, der dieses Jahr auf Dadant umstellen wird

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 517
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 72

Re: Milchsäure

Beitrag von Didi » Dienstag 11. Juni 2013, 14:01

Hallo allerseits,
wir haben hier eine heiße Diskussion über Säuren. Und zwar wie verdünnt man z.B. 80% Milchsäure auf 15%. Wir haben keine Lösung gefunden. Vielleicht weiß ja einer von Euch die Lösung.
Vielen Dank im voraus Didi

Andreas T.
Beiträge: 164
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 10:31
Postleitzahl: 27404
Ort: Zeven
Land: Deutschland
Telefon: 04281 953 567
Imker seit: 1. Mär 2006
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: http://amou.de.tl/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Zeven, Rotenburg/Wümme
Einverständniserklärung: _
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Milchsäure

Beitrag von Andreas T. » Dienstag 11. Juni 2013, 16:34

Didi hat geschrieben:Hallo allerseits,
wir haben hier eine heiße Diskussion über Säuren. Und zwar wie verdünnt man z.B. 80% Milchsäure auf 15%. Wir haben keine Lösung gefunden. Vielleicht weiß ja einer von Euch die Lösung.
Vielen Dank im voraus Didi

Du mußt das über das Gewicht, also mit der Waage, berechnen...weil man zuhause schwerlich mit der (meist unbekannten) Dichte von Stoffen rechnen kann.

100ml wiegen angenommen 120 g dann wäre die Rechnung:

100 ml 80% Milchsäure und 520 ml Wasser = 15%

Aber ohne Gewähr...Schule ist lange her :wink:

@ Wolfgang Unschlagbar günstig ist es über den Verein nicht...aber bequem. Ich habe dieses Jahr 7 €/l für 60 % ad us. vet bezahlt...letztes Jahr bei Eigenbestellung inkl. Versand 5,50 € bezahlt.
Lieben Gruß

Andreas, der dieses Jahr auf Dadant umstellen wird

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 517
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 72

Re: Milchsäure

Beitrag von Didi » Dienstag 11. Juni 2013, 18:08

Hallo Andreas,
ich war heute Nachmittag bei uns in der Apotheke und hab da mal nachgefragt, die müßten das ja wissen.
Die Rechnung der Apothekerin ging folgendermaßen: 80%=100g, 15%=x X=15/80*100=18,75g Milchsäure und 81,25g Wasser= 100g 15% Milchsäure.
Ich hoffe ihre Rechnung stimmt, werde es ausprobieren.
LG Didi

Andreas T.
Beiträge: 164
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 10:31
Postleitzahl: 27404
Ort: Zeven
Land: Deutschland
Telefon: 04281 953 567
Imker seit: 1. Mär 2006
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: http://amou.de.tl/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Zeven, Rotenburg/Wümme
Einverständniserklärung: _
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Milchsäure

Beitrag von Andreas T. » Mittwoch 12. Juni 2013, 18:15

Hmm,

ich hoffe die Dame hat das spezifische Gewicht beachtet bei der Rechnung (steht immer hinten auf der Verpackung)...im Schnitt hat Milchsäure ca. 120...je nach Reinheit.

Deswegen ja meine obige Beispielrechnung. :)

PS: Reines Leitungswasser hat 100
Lieben Gruß

Andreas, der dieses Jahr auf Dadant umstellen wird

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast