M+ als Joghurtbereiter

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Abramis
Beiträge: 151
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 20:06
Postleitzahl: 24784
Ort: Westerrönfeld
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-2014
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:

M+ als Joghurtbereiter

Beitrag von Abramis » Samstag 11. Februar 2017, 20:26

Moin zusamme!

Das jetzt etwas Off Topic, aber da der Winter beschlossen hat noch ne Runde zu drehen, war auch mir mal langweilig.
Da ich jemand bin, der gerne Sachen selber macht und dabei auch vor Uromas Mottenkiste nicht zurückschreckt, habe ich mich mit Joghurt beschäftigt.
Elektrische Geräte fielen schon mal weg, weil Energieverschwendung. Poppig, floppige stromlose Joghurtbereiter in Giftgrün oder Leuchtorange sind auch nicht meins und viel zu teuer.
Die Dinger funktionieren nach dem Prinzip: Milch-Joghurt-Mischung im Pott mit heißem Wasser drumrum im Isolierbehälter.
Kann ich auch! Alter Isolierdeckel mit dem Styropor nach oben auf den Boden. Mini-Plus Zarge oben drauf.
In so einer Plastikdose zum Einfrieren kochendes Wasser rein gemacht, Deckel drauf und in die Zarge gestellt.
In eine zweite Dose zwei Esslöffel Joghurt, zwei Esslöffel Kaffeeweisser und mit H-Milch (3,5%, auf Zimmerwärme) auffüllen. Alles gut durchrühren. Deckel drauf und auf die Dose mit dem heißen Wasser gestellt. Die Zarge mit dem M+-Deckel verschließen und 12 Stunden stehen lassen.
Nach dem Öffnen der Zarge die Dose ganz hinten in den Kühlschrank stellen und den Joghurt ein paar Stunden reifen lassen.
Für unter einen Euro echten Joghurt für ca. eine Woche.
Ich muss sagen, Mini-Plus kann was! :mrgreen:

Viele Grüße,
Heiko
Und erstens machen sie es anders, als es zweitens im Lehrbuch steht :!: :!: :!:

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3671
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Föllinge, Flekkefjord u.a.

Re: M+ als Joghurtbereiter

Beitrag von Johannes » Sonntag 12. Februar 2017, 12:55

Abramis hat geschrieben:...Ich muss sagen, Mini-Plus kann was! :mrgreen: ...
Offenbar sehr universell einsetzbar! :lol:
Guten Appetit!

LG Johannes
Hallo Freunde,

dieses Jahr wird es wieder standbegattete F1-Königinnen geben! :) Bis Ende März bin ich im Prüfungsstress. Deshalb werde ich das Bestellformular auf meiner Webseite auch erst Anfang April freischalten.

Ich bitte um Verständnis.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast