Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Siehe auch: http://zucht.nordbiene.de - Das Registrierportal für Zuchtstoff

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3969
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von Johannes » Donnerstag 4. August 2016, 21:06

Dirk2210 hat geschrieben:Hallo Johannes
Falls du dich persönlich angegriffen fühlst,bedauere ich das.
Das war nicht die Absicht meines Beitrages....
Nein Nein!!! Keine Sorge. So empfindlich bin ich nicht! :wink:
Eigentlich sollte mein Beitrag eher Anfänger ermutigen, ihre Fragen hier im Forum zu stellen, bevor sie kurzfristig vor einem "unlösbaren" Problem stehen.

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
Im nächsten Jahr wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Herbert
Beiträge: 581
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Mellifera,Ligustica
Zuchtlinie/n: Stavershult,Sikas,Flekkefjord

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von Herbert » Freitag 5. August 2016, 09:03

Moin moin,
für mich,mit ein Grund warum ich selbst Königinnen ungerne versende,möchte schon das Sie
in gute Fachmännische Hände kommen.

LG Herbert

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5986
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 12. August 2016, 11:10

HAllo, zwei weitere unschöne Ereignisse:
  • Eine Bezieherin wollte am kommenden Wochenende die Königinnen haben, da dann die 9 Tage Weisellosigkeit rum sind. Ich richte mich darauf ein und versende den Brief heute. Ich ahnte nicht, dass der Expressversand heute nicht 11,90 € kostet, sondern 23,90 €. Ein Verlustgeschäft. Nur deshalb, weil ich mal (kundenfreundlich) eine Ausnahme machte.
  • Soeben erhielt ich die Mitteilung von einem anderen Bezieher, dass die Sendung immer noch nicht eingetroffen sei. Sie wurde als Express am Mittwoch versandt.
Es bestärkt mich in meiner Überzeugung, dass es künftig keinerlei Königinnen mehr von mir geben wird. Dieser ganze Mist bringt nämlich keinen Spaß mehr. Man kommt selber ganz gut ohne diesen Sch*** zurecht.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Herbert
Beiträge: 581
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Mellifera,Ligustica
Zuchtlinie/n: Stavershult,Sikas,Flekkefjord

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von Herbert » Freitag 12. August 2016, 17:55

Hallo Kai,
das kann ich sehr gut nachvollziehen,züchte eigentlich auch nur für Eigenbedarf,wenn ich etwas über habe
biete ich es auch an.Habe meistens Jungvölker im Frühjahr verkauft,wobei ich das Volle Risiko trage.
Aber die Käufer selbst ihre Völker umhängen in ihre Beute und später nicht meckern können,und ich
die Zukunftigen Eigentümer etwas kennenlerne.Hatte auch mal einen Imker eine übergebliebene Kö.
umsonst gegeben,und es wurde nachher schlecht geredet.

LG Herbert

Rene
Beiträge: 419
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 7-2016
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Buckfast, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von Rene » Samstag 13. August 2016, 01:04

als Empfänger hatte ich mit DHL Express keinerlei Probleme.
3 mal bestellt, dreimal pünktlich am Folgetag geliefert. Mir wurden immer 20€ in Rechnung gestellt.
Ist natürlich sehr schade... wenn die Tiere dann auch noch verloren gehen. Jeder Tag ist einer zuviel den sie unterwegs sind...
Wenn möglich besser selbst abholen.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3969
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von Johannes » Sonntag 14. August 2016, 10:46

Wenn möglich besser selbst abholen.
Naja, aus zeitlichen Gründen wünscht das aber auch nicht jeder Verkäufer!
Ich persönlich lehne solche Anfragen auch ab. Denn dafür hab ich keine Zeit. Wenn ich hier für jeden Interessenten noch eine halbe bis ganze Stunde für die Übergabe und die sicher vielen Fragen einplane, dann kann ich die Imkerei gleich aufgeben, weil keine Zeit mehr übrig bleibt. :wink:

Das bitte ich einfach mal zu bedenken!

Für mich gibt es nur den Versand. Das ist ziemlich verlässlich und macht am wenigsten Arbeit.
Ich hatte dieses Jahr nur einmal eine "Falschzustellung", die dank Sendungsverfolgung auch zügig aufgeklärt werden konnte.

Das größte Problem beim Versand sind die unvorhersehbaren Temperaturen beim Transport. Das kann echt blöd enden.

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
Im nächsten Jahr wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Rene
Beiträge: 419
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 7-2016
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Buckfast, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von Rene » Sonntag 14. August 2016, 13:38

...auch wenns vom Thema bissl abgeht, ich würde gerne so manchem mal ein paar Minuten bei der Arbeit über die Schulter schauen. Kann man sicher immer etwas mitnehmen...

Benutzeravatar
Katrin
Beiträge: 256
Registriert: Sonntag 20. März 2016, 06:24
Postleitzahl: 83278
Ort: Traunstein
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Mär 2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von Katrin » Sonntag 14. August 2016, 21:29

Rene hat geschrieben:...auch wenns vom Thema bissl abgeht, ich würde gerne so manchem mal ein paar Minuten bei der Arbeit über die Schulter schauen. Kann man sicher immer etwas mitnehmen...
Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was du dir dadurch erhoffst. Imkerliche Handgriffe kann man auch bei jedem Imkerverein / Imkerpaten lernen. Wenn´s um den Bau von Beuten oder ähnlichem geht wäre vielleicht zuschneiden lassen im Baumarkt oder Schreiner besser, je nach dem was dir besser liegt. :wink:


LG Katrin

ck1
Beiträge: 244
Registriert: Freitag 24. April 2015, 22:17
Postleitzahl: 14974
Ort: Ludwigsfelde
Land: Deutschland
Telefon: +491772085370
Imker seit: 10. Jul 2015
Völkerzahl ca.: eigentlich zuviele
Homepage: http://bienen-honig.de
Bienen"rasse": Landbiene, Buckfast, Dunkle Biene, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von ck1 » Donnerstag 3. November 2016, 11:58

Rene hat geschrieben:...auch wenns vom Thema bissl abgeht, ich würde gerne so manchem mal ein paar Minuten bei der Arbeit über die Schulter schauen. Kann man sicher immer etwas mitnehmen...
Das verstehe ich gut, denn es geht mir auch so ... Vermutlich ist da wenig, dass man nicht auch aus Büchern, Videos oder bei einem Paten lernen könnte ... Aber es gäbe mir einen Eindruck vom Züchter, ich würde sehen wie er mit den Bienen umgeht, wie sie versorgt sind, vielleicht auch, was seine Methoden sind und warum etc. ... Ich würde ja meinen Hund auch nicht bei einem Versender bestellen.

Andererseits verstehe ich auch Johannes, er hat nur die Wochenenden und wenn da bei jeder Königin eine halbe Stunde verloren geht, sind das bei nur 50 Königinnen im Jahr 100h = gut 4 volle Tage ... Zwei komplette Wochenenden in der arbeitsreichen Zeit des Jahres. Und da sind Warten, 2-3 Anrufe extra und Leute die sich nicht verabschieden lassen noch gar nicht eingerechnet.

VG Christian

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3969
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von Johannes » Donnerstag 3. November 2016, 17:16

ck1 hat geschrieben:...Andererseits verstehe ich auch Johannes, er hat nur die Wochenenden und wenn da bei jeder Königin eine halbe Stunde verloren geht, sind das bei nur 50 Königinnen im Jahr 100h = gut 4 volle Tage ... Zwei komplette Wochenenden in der arbeitsreichen Zeit des Jahres. Und da sind Warten, 2-3 Anrufe extra und Leute die sich nicht verabschieden lassen noch gar nicht eingerechnet.

VG Christian
Hinzu kommt ein weiteres Problem. Ich will grundsätzlich niemandem was unterstellen. Aber wie gut "kennt" man denn seine Mitmenschen durch Foren, Mails und Anrufe? :? Wenn ich jetzt jedem hier meinen Stand zeige, dann steigt auch die Gefahr, dass irgendwann mal paar Völker verschwinden. :wink: Selbst meine Honigkunden aus dem Ort wissen nicht so genau, wo meine Völker stehen. Und das ist gerade bei der Dunklen Biene vielleicht auch ganz gut so. :P

Leider muss man in der heutigen Zeit auch sowas bedenken! Das ist zwar traurig, aber angesichts der letztjährigen Meldungen über Diebstähle leider das beste Mittel zur Prävention. Wenn keiner weiß, wo Bienen stehen, kann sie auch keiner klauen.

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
Im nächsten Jahr wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

ck1
Beiträge: 244
Registriert: Freitag 24. April 2015, 22:17
Postleitzahl: 14974
Ort: Ludwigsfelde
Land: Deutschland
Telefon: +491772085370
Imker seit: 10. Jul 2015
Völkerzahl ca.: eigentlich zuviele
Homepage: http://bienen-honig.de
Bienen"rasse": Landbiene, Buckfast, Dunkle Biene, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von ck1 » Donnerstag 3. November 2016, 18:55

Das stimmt natürlich auch Johannes :( Ich hab immer wieder von Diebstählen gehört und kenne auch zwei Imker denen Völker geklaut wurden. Bei einem in Bonn wurden bei seiner Wanderung in den Raps (4-5km vom Heimatstand entfernt) alle 10 Wandervölker geklaut ... Am Abend waren sie noch da, an nächsten Tag wollte er abräumen und es war nix mehr da ... Kein Wanderbock, kein Deckel, kein Gurt, kein Honig ... Alles komplett abgeräumt. Dem anderen sind Völker von einem Lehrbienenstand geklaut worden ... allerdings immer im oder am Rande großer Ballungszentren im Rhein-Main/Niederrhein und süddeutschen Gebiet ... Hier in Brb stehen Wandervölker manchmal noch 20m von der Strasse entfernt, gut sichtbar in Raps, Buchweizen & Sonnenblume... Hier kenne ich auch niemanden, dem Völker geklaut wurden. Was natürlich nicht bedeutet, dass so etwas nicht auch hier noch kommt ... Von daher Vorsicht ist nicht die schlechteste Versicherung und ja, es könnte sein, dass sich Gegner der Dunklen als Käufer ausgeben und einen ausspionieren wollen ... Daher auch das verstehe ich. ;)

Es ist für mich trotzdem schade Johannes :mrgreen:

Und es macht mich wütend/traurig, dass man sich überlegen muss, wen man seinen Bienenstand zeigen kann ... Ich wünsche mir, dass der Respekt und die Achtung vor dem Besitz und vor allem der (Lebens-)Leistung anderer Menschen wieder zunimmt ... Es ist so angenehm weit im Norden Skandinaviens ... Alle Türen stehen offen, alle Garagen und Werkstätten ... Wenn ich was brauche kann ich es mir nehmen, wenn ich es nur wieder zurück bringe ... Das einzige was gewöhnungsbedürftig ist, ist das die Menschen nach dem Klopfen direkt in der Küche stehen ... Dafür aber immer ohne Schuhe ;) ... Und meine Oma hat erzählt, dass es früher auf dem Dorf bei ihr genauso war ...

Na gut - das war jetzt etwas off-topic ...

Bis dahin,
Christian

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5986
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 15. November 2016, 16:36

ck1 hat geschrieben:Und es macht mich wütend/traurig, dass man sich überlegen muss, wen man seinen Bienenstand zeigen kann ... Ich wünsche mir, dass der Respekt und die Achtung vor dem Besitz und vor allem der (Lebens-)Leistung anderer Menschen wieder zunimmt ...
HAllo, das stimmt, es kommt aber immer auf die Menschen und die Gesellschaft an, auf die Lebensart und das, was uns Erziehung, Schule und Medien vormachen.
ck1 hat geschrieben: Es ist so angenehm weit im Norden Skandinaviens ... Alle Türen stehen offen, alle Garagen und Werkstätten ... Wenn ich was brauche kann ich es mir nehmen, wenn ich es nur wieder zurück bringe ... Bis dahin,
Christian
Diese Zeiten sind auch in Nordskandinavien seit ca. 1 Jahr nach einer gewissen "Begrüßungskultur" vorbei, wir alle wissen warum. Es nützt nichts, aber man muss der Wahrheit ins Auge sehen.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

ck1
Beiträge: 244
Registriert: Freitag 24. April 2015, 22:17
Postleitzahl: 14974
Ort: Ludwigsfelde
Land: Deutschland
Telefon: +491772085370
Imker seit: 10. Jul 2015
Völkerzahl ca.: eigentlich zuviele
Homepage: http://bienen-honig.de
Bienen"rasse": Landbiene, Buckfast, Dunkle Biene, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von ck1 » Dienstag 15. November 2016, 17:34

imkerforum-nordbiene hat geschrieben: Diese Zeiten sind auch in Nordskandinavien seit ca. 1 Jahr nach einer gewissen "Begrüßungskultur" vorbei, wir alle wissen warum. Es nützt nichts, aber man muss der Wahrheit ins Auge sehen.

LG
Kai
Das mag auf die Städte im Süden zutreffen, dort wo ich regelmäßig 2-3x im Jahr in Nordnorwegen bin, kann man noch Alles auf dem Boot und das Auto offen lassen ...

Ich hoffe wirklich, dass dies dort.so bleibt.

VG Christian

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5986
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 15. November 2016, 20:40

Hallo Christian,

ah okay, Nordnorwegen ist etwas anderes. :P

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Herbert
Beiträge: 581
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Mellifera,Ligustica
Zuchtlinie/n: Stavershult,Sikas,Flekkefjord

Re: Fehlverkauf Königinnen - Achtung!!

Beitrag von Herbert » Mittwoch 16. November 2016, 16:57

Hallo zusammen,
Johannes hat geschrieben: Wenn ich jetzt jedem hier meinen Stand zeige, dann steigt auch die Gefahr, dass irgendwann mal paar Völker verschwinden. Selbst meine Honigkunden aus dem Ort wissen nicht so genau, wo meine Völker stehen. Und das ist gerade bei der Dunklen Biene vielleicht auch ganz gut so.
auch ich geize mit Informationen über meinen Aussenstand,das ich im Garten Bienen halte und dazu auch noch Dunkle, kann dagegen jeder wissen,Königinnen werden in der Regel bei mir zu Hause abgeholt.
Betreibe aber keinerlei Werbung,nur wenn mich einer fragt gibt es vielleicht Nachzuchten,meistens nur
für Eigenbedarf und Erstellen von Jungvölker die ich denn im Frühjahr anbiete.
Ich will keinen Vandalismus fördern,und beklaut werden will ich auch nicht.

LG Herbert

Antworten

Zurück zu „Bezugsquellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste