Neue Profilfelder: Rasse und Linie

Hinweise zur optimalen Nutzung der Möglichkeiten in diesem Forum

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6741
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Neue Profilfelder: Rasse und Linie

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 6. November 2013, 18:26

Hallo allerseits,

im Profil habe ich 2 neue Profilfelder eingefügt, die Ihr gerne ausfüllen könnt. Es erleichtert die Kommunikations und die Frage nach Deinen Bienen. Die Profilfelder heißen:

Bienen"rasse":
und
Zuchtlinie:

Ihr könnt diese Felder hier ausfüllen: bitte hier klicken, und dann auf die Karteikarte "Profil" gehen.

Beide Felder werden in Eurem Profil und auch neben Eurem jeweiligen Beitrag angezeigt. Ich bitte um Nutzung der Felder.
Danke

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4367
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Neue Profilfelder: Rasse und Linie

Beitrag von Johannes » Donnerstag 21. November 2013, 11:29

Hallo Kai,

ich hab jetzt mal eine Verständnisfrage:

Wenn man von Zuchtlinien spricht (egal ob bei Carnica, Dunkler Biene, o. a.) welche Eingrenzung meint man dann im wesentlichen?
Ich meine, wir gehen davon aus, dass die beiden norwegischen Linien z. B. beide unvermischte Dunkle Bienen darstellen. Trotzdem geben wir ihnen unterschiedliche Namen. Sicherlich weisen sie auch den ein oder anderen Unterschied im Verhalten oder so auf. Aber wo ist die Grenze?!

An andrer Stelle schriebst du ja folgendes:
imkerforum-nordbiene hat geschrieben:HAllo allerseits,

seit nunmehr gut 10 Jahren ist die Dunkle Biene auf Læsø unter arger Bedrängnis. Die Dänische Regierung erkennt nur knapp 12% der ohnehin schon kleinen Insel Læsø als Reservat für die Dunkle Biene an (s. folgendes Foto***, der Zipfel oben rechts). Ein Witz für den Artenschutz und die Biodiversität!!! :evil:

Kein Wunder, dass die Dunkle Biene Læsø's in weiten Bereichen hybridisiert wurde. Glücklicherweise kamen die Schweden zu Hilfe und haben einige der Völker gerettet und nach Schweden verbracht.

Gibt es nun Hoffnung für die Læsø-Biene? Man liest da doch positives:

LG
Kai
Warum mussten denn die Schweden die Læsø-Biene retten. Wenn es sich doch auch "nur" um eine reine Dunkle handelt, hätte man auf den dänischen Inseln doch auch jede andere "Linie" aus Norwegen und Schweden zur Weiterzucht einsetzen können!?

Ich hoffe, ich konnte mein Unverständnis halbwegs verständlich rüberbringen! :?
Es verwirrt mich ja schon selber.

LG Johannes

Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.

www.dunkle-biene-sachsen.de
Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch überregionale Mitglieder sehr willkommen!

Bestellungen bitte per Mail, da mein Bestellformular derzeit nicht funktioniert. dunkle-biene(at)freenet.de

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6741
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Neue Profilfelder: Rasse und Linie

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 22. November 2013, 16:31

Hallo Johannes,

"Zuchtlinien" sind natürlich menschengemachte Bezeichnungen für Zuchttiere (in diesen Fällern Völker), die sich verwandtschaftlich in einer bestimmten Linie für eine gewisse Zeit zurückverfolgen lassen. Zuchtlinien eben, z. B. Stavershult, Enerup etc.. Ob diese Zuchtlinien sich signifikant voneinander unterscheiden, hängt von vielen FAktoren (Auslese, Inzucht, Zuchtwert, Zuchtziele, Vermischungsgrad etc) ab.

Das natürliche Pendant hier wäre dann die lokalen Populationen, z. B. "Flekkefjord", Ouessant, etc.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4367
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Neue Profilfelder: Rasse und Linie

Beitrag von Johannes » Freitag 22. November 2013, 19:00

Hallo Kai,

danke für die kurze und simple Erklärung! :)

LG Johannes

Zuchtkoordinator des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.

www.dunkle-biene-sachsen.de
Eine Mitgliedschaft in unserem Landesverband wäre ein guter Beitrag zum Erhalt unserer einheimischen Dunklen Biene. Selbstverständlich sind auch überregionale Mitglieder sehr willkommen!

Bestellungen bitte per Mail, da mein Bestellformular derzeit nicht funktioniert. dunkle-biene(at)freenet.de

Antworten

Zurück zu „Bedienungsanleitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast