Ameisen

Monat für Monat das Richtige für die Dunkle Biene tun. Siehe folgende Unterforen:

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Rene K.

Re: Ameisen

Beitrag von Rene K. » Sonntag 19. Juni 2016, 12:00

Hallo Ihr Lieben.

Meine Ameisen am Balkon halte ich mit Zimt auf Abstand. Seitdem ich das in die Tür streue hat die Zahl der Gäste wesentlich abgenommen. Bei Wind und Regen hat das mit dem Pulver natürlich wenig Sinn.

L.G. Rene

Benutzeravatar
Rene K.

Re: Ameisen

Beitrag von Rene K. » Samstag 25. Juni 2016, 12:46

Eine Freundin schrieb mir grade, dass sie im Gewächshaus Probleme hatte und Zimt die eifrigen Gesellen scheinbar vertrieben hat.
Mal schaun wie lange das anhält

elk030
Beiträge: 977
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 57

Re: Ameisen

Beitrag von elk030 » Samstag 25. Juni 2016, 20:26

Ameisen entsorgen Abfälle der Bienen und schaden gesunden Völkern nicht.
Gerne bilden sie ihre Nester über der warmen Folie und profitieren von der Wärme des Bien.
Ameisen haben eine ähnlich geniale Staatenstruktur wie die Bienen und verdienen unsere Achtung.
Elk

Benutzeravatar
Katrin
Beiträge: 272
Registriert: Sonntag 20. März 2016, 06:24
Postleitzahl: 83278
Ort: Traunstein
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Mär 2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 39

Re: Ameisen

Beitrag von Katrin » Montag 27. Juni 2016, 21:49

elk030 hat geschrieben:Ameisen entsorgen Abfälle der Bienen und schaden gesunden Völkern nicht.
Gerne bilden sie ihre Nester über der warmen Folie und profitieren von der Wärme des Bien.
Ameisen haben eine ähnlich geniale Staatenstruktur wie die Bienen und verdienen unsere Achtung.
Elk
Ist ja schön und gut, aber wie bitte soll man imkern wenn der ganze Platz ein RIESIGER Ameisenhaufen ist? Ich glaub kaum, dass jemand begeistert ist wenn er grade ne Wabe voll mit Bienen in den Händen hat und nebenbei die Ameisen die Füße langsam hoch attackieren. :?
Werd´s mal mit viel Lavendel anpflanzen versuchen, den Geruch mögen sie anscheinend wohl auch nicht, und eventuell Kies aufschütten. Kann ja berichten ob es was genützt hat. :wink:

LG Katrin

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Ameisen

Beitrag von Johannes » Montag 27. Juni 2016, 21:53

Hallo Katrin,

da würde ich mir wohl einen neuen Platz suchen. :wink:

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Rene K.

Re: Ameisen

Beitrag von Rene K. » Dienstag 28. Juni 2016, 06:35

Wenn man auf einem Gestell steht kann man die Beine des Gestelles in eine Büchse o.ä. Stellen und altes Motoröl reinkippen. Da gehen die Ameisen auch nicht drüber weg. Nachteil es ist nicht so umweltfreundlich

Benutzeravatar
Katrin
Beiträge: 272
Registriert: Sonntag 20. März 2016, 06:24
Postleitzahl: 83278
Ort: Traunstein
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Mär 2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 39

Re: Ameisen

Beitrag von Katrin » Dienstag 28. Juni 2016, 07:05

Johannes hat geschrieben:Hallo Katrin,

da würde ich mir wohl einen neuen Platz suchen. :wink:

LG Johannes
Guten Morgen Johannes,
hab jetzt mal ne Nacht drüber geschlafen, das ist auch eine Möglichkeit. :wink:

LG Katrin

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Ameisen

Beitrag von Johannes » Dienstag 28. Juni 2016, 07:21

Blue hat geschrieben:
Johannes hat geschrieben:Hallo Katrin,

da würde ich mir wohl einen neuen Platz suchen. :wink:

LG Johannes
Guten Morgen Johannes,
hab jetzt mal ne Nacht drüber geschlafen, das ist auch eine Möglichkeit. :wink:

LG Katrin
Du weißt ja: "Der Klügere gibt nach!" 8) :lol:
Außerdem waren die Ameisen doch sicher schon vor dir an dem Platz. Sie haben also das Hausrecht! :wink:
Und Ameisen sind wirklich sehr nützliche Tiere. ... Nur die schwarzen Holzameisen sind mir ein Dorn im Auge.

Aber selbst wenn deine Ameisen den Völkern nichts tun, kann ich voll verstehen, dass das Arbeiten an den Völkern keinen Spaß macht, wenn die einem immer die Beine hochkrabbeln.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Antworten

Zurück zu „Arbeiten am Bienenvolk im Jahresablauf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast