Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6463
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 29. September 2015, 16:53

Hallo allerseits,

der Herbst hat Einzug gehalten auf unseren Bienenständen. In Holstein gabs heute (Ende September) den ersten Bodenfrost. Vielerorts war Eis kratzen angesagt. Es ist tatsächlich sehr kalt in den Nächten, aber auch sehr schön am Tage. Gelegenheit für unsere Bienen, den letzten Pollen des Jahres zu sammeln. Die Einfütterung und Varroa-Sommerbehandlungen sind endgültig abgeschlossen, viele Völker verfügen über keine Brut mehr.

Es gibt somit derzeit nicht mehr viel zu tun an den Bienen. Wir können uns erholen von der Bienensaison. Die Urlaubszeit der Imker macht sich auch in den Foren bemerkbar. Dennoch die Frage: wie sieht es bei Euren Bienen aus? Habt Ihr schon die Mäusegitter eingelegt? Sind alle Völker weiselrichtig und aufgefüttert?

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 499
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 71

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Didi » Dienstag 29. September 2015, 18:11

Moin Kai,
bei mir im südlichen S-H war es heute morgen 4 Grad. Die Bienen tragen Pollen wie verrückt ein. Auffütterung ist noch nicht durch, da sie fast alles gleich wieder verfüttern. Varroabehandlung ist auch bei mir durch, hoffe es reicht bis zum Frühjahr. Die Völker stehen in diesem Jahr sehr gut da, Sogar einen Mucker meiner Kinder habe ich schon auf 9 Kilo eingefüttert. Mal schaun wie der im März aussieht. Das Mäusegitter werde ich wohl Anfang November, je nach Wetterlage, anbringen. Urlaub was ist das denn ?? Ich stehe jeden Tag vor den Beuten und sehe den Bienen bei der Arbeit zu.
LG Dieter.
Ps. Wie bist du mit deiner 2:1 Fütterung zufrieden?

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6463
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 29. September 2015, 18:20

Hallo Didi,

heheheh naja so ganz habe ich keinen richtigen Urlaub, nur eben Urlaub von den Bienen, aber durch meine Maureraktion (der Isolierwände) bin ich sehr eingespannt. :P

Zu Deiner Frage:

Mit der 2:1 Fütterung bin ich auch in 2015 wieder mehr als zufrieden. Bei Einzargern reichen ja zwei Futtergaben zur kompletten Einfütterung, außerdem scheint das Futter nicht ganz so schnell zu verderben. Es ist länger haltbar. Nächstes Jahr will ich sogar mal eine Portion 3:1 anrühren mit heißem Wasser. Testweise.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 499
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 71

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Didi » Dienstag 29. September 2015, 18:41

Hallo Kai,
die 3:1 Mischung sollte auch problemlos funktionieren, da der fertige Sirup z.B. von Amelunxen aus ~ 75% Trockenmasse besteht, also 25% Wasser= 3:1
LG Dieter

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4323
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Johannes » Dienstag 29. September 2015, 20:37

Hallo Kai,

mir gefällt dieses Wetter ehrlich gesagt gar nicht! Das wird eine sehr lange brutfreie Zeit. :|
Der Varroa schadet das ja zum Glück. Aber die Völker gehen dann auch schwächer in das nächste Jahr. ... Naja, wir werden sehen.

Die Mäusegitter habe ich noch nicht angebracht. Aber es wird wohl bald soweit sein.

Am Wochenende habe ich leider festgestellt, dass bei einem Volk die schwedische Königin verloren ging. Wie das passieren konnte, ist mir ein Rätsel! Das Volk ist stark und wurde auch nicht geräubert. Ich habe schon am Flugloch Unruhe bemerkt, die sich beim Blick in das Volk bestätigte. Auf den 3 mittleren Waben war noch ein altes Brutnest mit ausschließlich verdeckelter Brut. Offene Brut, aber auch Nachschaffungszellen waren nicht zu finden.
Ich habe dann direkt eine Reservekönigin eingesetzt und wenige Minuten später war alles wieder okay. ... Sachen gibt es :P

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 71
Registriert: Montag 21. September 2015, 13:36
Postleitzahl: 89143
Ort: Blaubeuren
Land: Deutschland
Telefon: 015125201154
Imker seit: 0- 0-1993
Völkerzahl ca.: 100
Homepage: http://www.bienentraum.de
Bienen"rasse": Mellifera, Carnica, Mix
Zuchtlinie/n: Die Dunkle Biene aus dem Blautal
Wohnort: Blaubeuren - München
Einverständniserklärung: _
Alter: 44

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Stefan » Dienstag 29. September 2015, 22:54

Hallo Kai,

noch nicht ganz ;)

Ich hatte bereits vorsorglich Mäusegitter angebracht, aber durch den Sonnenschein fliegen die Dunklen so stark und sammeln auch Pollen ..... da musste ich das Mäusegitter wieder wegmachen, da zu viele Pollenpakete abgestreift wurden ...

Und in den Kästen werden es auch immer mehr Bienen plus immer noch starke Brut. Hängt sicherlich auch vom Standort ab, aber ich bin am Grübeln und werde nächstes Jahr im August/September sicherlich bei Ablegern vorsorglich mehr Raum anbieten und nicht nicht zu eng in einer Zarge in September gehen ...

Beste Grüße, Stefan

Bild
klein flug .jpg
Bei Interesse an Königinnen oder Völkern der Dunklen Biene bitte eMail an stefan@bienentraum.de - Linie über Belegstelle Salzburger Alpenland nachgezogen.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4323
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Johannes » Mittwoch 30. September 2015, 09:15

Hallo Stefan,

willkommen hier im Forum!

Bei dir im Süden Deutschlands scheint noch einiges mehr los zu sein, als weiter nördlich.
Das Foto ist sehr schön.

Woher stammen deine Dunklen Bienen?

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 71
Registriert: Montag 21. September 2015, 13:36
Postleitzahl: 89143
Ort: Blaubeuren
Land: Deutschland
Telefon: 015125201154
Imker seit: 0- 0-1993
Völkerzahl ca.: 100
Homepage: http://www.bienentraum.de
Bienen"rasse": Mellifera, Carnica, Mix
Zuchtlinie/n: Die Dunkle Biene aus dem Blautal
Wohnort: Blaubeuren - München
Einverständniserklärung: _
Alter: 44

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Stefan » Mittwoch 30. September 2015, 10:00

Hallo Johannes,

Danke!

sind standbegattete F1 bis auf zwei "reine" Völker von http://www.mellifera.at nachgezogen und begattet auf Belegstelle. Die Königin des Volkes mit blauen Stern (Foto) ist "reine" Nachzucht von Königin aus Norwegen .. norwegischer Herkunft ....

Ist echt nicht einfach für die geplante Nachzucht oder Vermehrung reine Dunkle zu bekommen ... Ok, war dieses Jahr spät dran und rumzufragen ... Nächstes Jahr früher fragen, bestellen und hoffe, dass meine beiden "reinen" Völker gut durch den Winter kommen, um dann selbst zu ziehen. Gerne melden, falls noch wer reine Völker, Ableger abzugehen hat ;)


Wettervorhersage schaut für nächste Woche auch noch gut aus ... da werden die Mädels weiter Gas geben.


Beste Grüße, Stefan
Bei Interesse an Königinnen oder Völkern der Dunklen Biene bitte eMail an stefan@bienentraum.de - Linie über Belegstelle Salzburger Alpenland nachgezogen.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4323
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Johannes » Freitag 2. Oktober 2015, 15:45

Hallo zusammen,

die letzten Arbeiten sind nun endlich vollbracht und ich bin zufrieden. :D

Gestern früh habe ich meinen Außenstand aufgelöst und die letzten 6 Völker heim geholt. Heute habe ich das schöne Wetter genutzt und bei diesen Völkern eine kurze Durchsicht gemacht. Es handelt sich dabei um potentielle Zuchtvölker und Reservevölker im M+.
Zu Hause hatte ich ja schon vier 5-zargige M+Völker. Denen habe ich nun je 1-2 Zargen mit Brut und Futter entnommen, um die heim geholten Völker endgültig auf Winterstärke zu bringen. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. 2 Reservevölker stehen nun auf 3 M+Zargen, die "guten" Völker auf 4 und eines auf 5.

Pollen wird bei den M+ auch noch reichlich eingetragen und ich war erstaunt, wie groß noch das Brutnest der meisten Völker war. Bei den Zandermagazinen ist schon fast überall Ruhe eingekehrt.


So, jetzt mache ich bis Weihnachten nichts mehr an den Völkern. Das ist auch mal eine schöne Aussicht! :P
Nach dieser teilweise unbarmherzigen Saison muss endlich Ruhe einkehren. Oft genug bin ich an die grenzen des Machbaren gestoßen. Das liegt daran, dass ich bis auf wenige Wochen im Jahr (z.B. diese) immer nur am Wochenende bei meinen Bienen sein kann. Wenn dann das Wetter nicht mitspielt, können das auch mal 2 sehr unproduktive Tage werden und viel Arbeit wird aufgeschoben.
Umso schöner, dass jetzt alle Völker weiselrichtig, fertig aufgefüttert und gesund sind! Jetzt heißt es warten und hoffen.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4323
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Johannes » Mittwoch 21. Oktober 2015, 16:29

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:Hallo allerseits,

der Herbst hat Einzug gehalten auf unseren Bienenständen. ...

Es gibt somit derzeit nicht mehr viel zu tun an den Bienen. Wir können uns erholen von der Bienensaison....
Ganz ehrlich: Ich finde diese Zeit furchtbar! :cry:
Ich vermisse die Arbeit an den Bienen jetzt schon. Wenn ich bedenke, dass das nun 6 Monate so geht, dreh ich durch! :shock: :( :P

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Kianoush

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Kianoush » Mittwoch 21. Oktober 2015, 17:16

Unser carnicavolk hat kein mäusegitter bekommen, weil das Flugloch eh zu klein ist für Mäuse. Futter nehmen die auch keins mehr weil es schon zu kalt ist obwohl sie eigentlich zu wenig haben . Wenn das Volk den Winter nicht überlebt (Wahrscheinlichkeit 50:50) werden wir gleich eine rein begattate dunkle Königin einsetzen. Wenn doch werden wir uns ein zweites Volk mit einer F1 könniginen zulegen und dann das Jahr darauf eine reine . Bei uns im Imkerverein Taunusimker ist am 10 November ein Vortrag über die haltung und Zucht von dunklen bienen! Bin schon gespannt :D . Hatte jemand von euch dieses Jahr Totenkopffalter in einem Volk entdeckt? Manche Imker meinen das es wegen der Klimaerwärmung in Deutschland zu warm für die dunklen geworden ist. Stimmt das ??? Kann jemand ein paar Gründe nennen wieso es nichts so ist?!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6463
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 21. Oktober 2015, 18:00

Kianoush hat geschrieben:.... Manche Imker meinen das es wegen der Klimaerwärmung in Deutschland zu warm für die dunklen geworden ist. Stimmt das ??? Kann jemand ein paar Gründe nennen wieso es nichts so ist?!
Nein, das ist definitiv falsch. Die Dunkle Biene besiedelt ursprünglich ein Gebiet von Südfrankreich bis nach Nordeuropa. Wenn man die Iberische Biene auch als Dunkle Biene bezeichnet, dann umfasst ihr natürliches Terrain auch ganz Portugal und den größten Teil Spaniens. Sie kommt mit typischem Mittelmeerklima ebenso gut zurecht wie mit dem winterkalten Borealklima Russlands.

So, das war Theorie, die sich aber in der Praxis bestätigt. Warum sollte die Klimaerwärmung (mit messbaren 0,4 Grad Celsius in den letzten 100 Jahren) schlecht für die Dunkle Biene sein? Meinen Völkern geht es prächtig.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
heinz-egon
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 7. Dezember 2010, 16:44
Postleitzahl: 29614
Ort: soltau
Land: Deutschland
Telefon: 051915705
Imker seit: 1. Jan 1950
Völkerzahl ca.: 5-8
Bienen"rasse": buckfast
Zuchtlinie/n: HST B 2 u M 450
Einverständniserklärung: _
Alter: 84

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von heinz-egon » Donnerstag 22. Oktober 2015, 10:52

Johannes hat geschrieben:Hallo Kai,

mir gefällt dieses Wetter ehrlich gesagt gar nicht! Das wird eine sehr lange brutfreie Zeit. :|
Der Varroa schadet das ja zum Glück. Aber die Völker gehen dann auch schwächer in das nächste Jahr. ... Naja, wir werden sehen.

Die Mäusegitter habe ich noch nicht angebracht. Aber es wird wohl bald soweit sein.

Am Wochenende habe ich leider festgestellt, dass bei einem Volk die schwedische Königin verloren ging. Wie das passieren konnte, ist mir ein Rätsel! Das Volk ist stark und wurde auch nicht geräubert. Ich habe schon am Flugloch Unruhe bemerkt, die sich beim Blick in das Volk bestätigte. Auf den 3 mittleren Waben war noch ein altes Brutnest mit ausschließlich verdeckelter Brut. Offene Brut, aber auch Nachschaffungszellen waren nicht zu finden.
Ich habe dann direkt eine Reservekönigin eingesetzt und wenige Minuten später war alles wieder okay. ... Sachen gibt es :P

LG Johannes
Hallo Johannes.
Versuche einmal dich auch auf dieser Seite zu besuchen. Ist der erste Versuch in diesem Forum. Das was du hier schreibst ist wohl selten.
Ein schönes Wochenende Heinz

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4323
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Johannes » Donnerstag 22. Oktober 2015, 16:01

heinz-egon hat geschrieben:...Hallo Johannes.
Versuche einmal dich auch auf dieser Seite zu besuchen. Ist der erste Versuch in diesem Forum. Das was du hier schreibst ist wohl selten.
Ein schönes Wochenende Heinz
Hallo Heinz,

schau mal hier: viewtopic.php?f=23&t=552&p=21383#p21383

Der "erste Versuch" deinerseits hier im Forum ist es ja nicht. Aber nach so langer Zeit möchte ich Willkommen zurück sagen! :D

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4323
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Herbst - Urlaubszeit für Imker und Bienen

Beitrag von Johannes » Freitag 23. Oktober 2015, 16:27

Und heute gibt es mal ein paar schöne Fotos von einem schönen sonnigen Herbsttag! :D

Bild
Bild
Dateianhänge
20151023_144232.jpg
20151023_141523.jpg

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Antworten

Zurück zu „September“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast