Bildungsurlaub

Nachbarschaftsrecht, Bienenhaltung in Wohngebieten, Ärger mit Nachbarn und Behörden, usw.

Moderator: Johannes

Antworten
Herbert
Beiträge: 732
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 53

Bildungsurlaub

Beitrag von Herbert » Freitag 2. März 2018, 16:58

Hallo zusammen,
ab nächste Woche trete ich meinen ersten Bildungsurlaub an.
Ziel ist ein intensivkursus Dänisch,da ich doch öfters in Dänemark bin und mich teils garnicht mit den dänischen Landsleuten unterhalten
kann,und dazu mich mehr für die Skandinavische Ligustica interessiere habe ich mich erstmals dazu entschlossen die Sprache zu erlernen.
Bildungsurlaub z.b. in Schleswig-Holstein 5 Tage im Jahr kann eigentlich jeder Arbeitnehmer nehmen.
Die 5 Tage sind vom Arbeitgeber bezahlter Urlaub,den Kurs bezahle ich selbst.

LG Herbert

Benutzeravatar
Rene

Re: Bildungsurlaub

Beitrag von Rene » Freitag 2. März 2018, 18:23

Gutes Gelingen und viel Erfolg!

L.G. Rene

Silas
Beiträge: 346
Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:48
Postleitzahl: 31162
Ort: Bad Salzdetfurth
Land: Deutschland
Telefon: 015168436468
Imker seit: 10. Okt 2014
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse": Carnica, dunkle Biene Nachzucht nicht rein
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Bildungsurlaub

Beitrag von Silas » Samstag 3. März 2018, 09:26

Hallo Herbert
Ja Bildungsurlaub gibt es nur von der Firma wen die Firma für sich es nutzen kann Dänisch wäre bei uns schlecht da gibt es eher Russisch, Ungarisch,Polnisch und Rumänisch hatte schon erfolgreich dran teilgenommen. :lol:

Antworten

Zurück zu „Behördliches und Gesetze, Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast