Kieler-BGK überwintern

Formen der Bienenhaltung, Erfahrungen mit altbewährten und neuen Systemen, z. B. in Magazinen, Lagerbeuten, Hinterbehandlungsbeuten usw.

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3921
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von Johannes » Donnerstag 18. August 2016, 10:43

Hast Du eine Sommervarroabehandlung durchgeführt? Wieviel fütterst Du dieses Mal ein?
Hallo Kai,

behandelt habe ich das Volk noch nicht. Durch regelmäßige Blutentnahme dürfte die Belastung gering sein. Aber wahrscheinlich lege ich noch Thymovar auf.
Ich muss erst mal rein schauen, wie viel Futter da ist. Beim letzten Verstellen war es ganz schön schwer. 10 kg Gesamtgewicht (an Futter) sollten das Ziel sein. Genau wie im M+.

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5887
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 18. August 2016, 11:06

Hallo Johannes,

vlt. könnte man auf die Sommerbehandlung in diesem Fall ganz verzichten? Denn auch Thymovar ist natürlich nicht ganz unschädlich für die Brut. Gerade in solch kleinen Räumen.

Na, ich bin auf die weitere Entwicklung mal gespannt. Hoffentlich wird der Winter nicht allzu streng. :P

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3921
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von Johannes » Donnerstag 18. August 2016, 11:10

Also entweder ein halber Streifen oder ich lasse es ganz.
Der Vorteil bei dem kleinen Kasten ist, dass das Volk zum Jahreswechsel sicher brutfrei ist und dann gut behandelt werden kann.

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3921
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von Johannes » Samstag 18. Februar 2017, 18:15

Das Volk lebt noch! :D Wer hätte das den zweiten Winter in Folge gedacht? :mrgreen:

LG Johannes

Bild

PS: Das Foto hab ich von meiner Familie geschickt bekommen. Deshalb ist es nicht so der Brüller. :lol:
Dateianhänge
IMG-20170215-WA0006.jpg
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

ck1
Beiträge: 238
Registriert: Freitag 24. April 2015, 22:17
Postleitzahl: 14974
Ort: Ludwigsfelde
Land: Deutschland
Telefon: +491772085370
Imker seit: 10. Jul 2015
Völkerzahl ca.: eigentlich zuviele
Homepage: http://bienen-honig.de
Bienen"rasse": Landbiene, Buckfast, Dunkle Biene, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von ck1 » Freitag 24. Februar 2017, 21:55

Nå ist doch super, dann steht einer erfolgreichen Zuchtsaison nur noch dein Zeitplan im Weg... ;)

Hast du immer 6 bgks für die Überwinterung genommen?

VG Christian

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3921
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von Johannes » Samstag 25. Februar 2017, 07:35

ck1 hat geschrieben:...Hast du immer 6 bgks für die Überwinterung genommen?...
Hallo Christian,

das sind 5 Zargen + Futterzarge, die ich einfach irgendwann vergaß runter zu nehmen und dann wollte ich den Kasten nicht mehr erschüttern.

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5887
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 2. März 2017, 13:33

Johannes hat geschrieben:Das Volk lebt noch! :D Wer hätte das den zweiten Winter in Folge gedacht? :mrgreen:

LG Johannes

Bild

PS: Das Foto hab ich von meiner Familie geschickt bekommen. Deshalb ist es nicht so der Brüller. :lol:
Einfach nur Wahnsinn. Der Beleg, dass die Überwinterung im Kieler Begattungskästchen auch im (bei Dir) strengen Winter gelingt.

Danke für die tollen Fotos.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

robirot
Beiträge: 193
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von robirot » Donnerstag 2. März 2017, 18:53

Was würdet ihr als das Minimum an Zargen einschätzen umneine Königin im Kieler zu überwintern?

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3921
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von Johannes » Donnerstag 2. März 2017, 20:20

Minimum sicher 3. Aber da könnte ich nicht ruhig schlafen, weil nicht viel Futter rein passt. 4-5 gefällt mir da schon eher.

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3921
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von Johannes » Samstag 29. April 2017, 11:04

Hallo zusammen,

heute musste ich wirklich mal eingreifen bei dem Volk. Es quoll oben und unten quasi schon aus dem Kasten. :lol: Bei näherer Kontrolle waren dann tatsächlich auch die erste bestifteten WZ zu sehen, was nun wahrlich nicht verwundert. Ich habe das Volk im Garten um ca. 15 m verstellt. An den alten Platz kam ein neues BGK mit 2 ungehängten BW samt ansitzenden Stockbienen, 2 Anfangsstreifen und für die erste Woche Futterteig. Die Flugbienen werden nun im Laufe des Tages zum alten Platz fliegen und das Muttervolk etwas schwächen. Morgen will ich das Muttervolk noch mal durchsehen und WZ brechen. Derzeit ist es vor lauter Bienen völlig unmöglich, die Waben zu sehen. :mrgreen: :lol:

LG Johannes


Bild
Blick von oben in das randvolle Volk

Bild
Volk auf neuem Platz

Bild
Neuer Kasten an alter Stelle
Dateianhänge
DSC_1015.JPG
DSC_1013.JPG
DSC_1016.JPG
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Benutzeravatar
Katrin
Beiträge: 252
Registriert: Sonntag 20. März 2016, 06:24
Postleitzahl: 83278
Ort: Traunstein
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 25. Mär 2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von Katrin » Montag 1. Mai 2017, 23:06

Huhu Johannes,

finde das sehr interessant, werd ich ziemlich sicher auch mal ausprobieren, spätestens nächstes Jahr. :)

LG Katrin

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3921
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von Johannes » Dienstag 2. Mai 2017, 06:13

Hallo Katrin,

ich weiß nicht, ob ich dieses Experiment jemandem empfehlen würde. ;)
Grundsätzlich betrachtet ist das Volk ziemlich sinnlos. Einzig für mich erfüllt es den Zweck, dass ich ca. 6-7 BGK daraus bilden kann.

M+ erfüllt den Zweck auch und ist imkerfreundlicher.

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5887
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 8. September 2017, 08:16

HAllo Johannes,

willst Du auch dieses JAhr wieder KBKs überwintern? Wie ist die Lage?

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Richthofen
Beiträge: 240
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 08:45
Postleitzahl: 8918
Ort: Unterlunkhofen
Land: Schweiz
Telefon:
Imker seit: 1. Mär 2013
Völkerzahl ca.: 20
Bienen"rasse": Landrasse- Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Schweizer Landrasse - Dunkle Biene

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von Richthofen » Freitag 8. September 2017, 08:40

Hallo Zusammen

Zur Zeit habe ich in zwei erweiterten Apideas noch je eine Nachschaffungskönigin , standbegattet ..
Möglich , dass ich diese noch einweiseln werde .
Gut möglich auch , dass ich die Grundeinheit mit bis auf drei Zargen plus Futterzagre erweitere und diese so überwintere .
Das habe ich schon öfters gehört - soll bestens funktionieren .
Reservekönigin in Kleinsteinheit die auch leicht aufzulösen ist .

Gruss Markus

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3921
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Kieler-BGK überwintern

Beitrag von Johannes » Freitag 8. September 2017, 10:51

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:
Freitag 8. September 2017, 08:16
HAllo Johannes,

willst Du auch dieses JAhr wieder KBKs überwintern? Wie ist die Lage?

LG
Kai
Hallo Kai,

Ja, DIESES Volk geht wieder in den Winter. Ich hatte nur einmal Anfang Mai einige BW geschröpft und später ist das Volk dann geschwärmt. Dieser Schwarm (mit neuer F1) besetzt nun 10 Zanderwaben! Das Muttervolk hat sich wieder erfolgreich eine neue Königin gezogen. Es hat nun also eine F4 oder so und der Kasten ist voll.

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

Antworten

Zurück zu „Beutensysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast