Europa-Holzbeute Zander 9er

Formen der Bienenhaltung, Erfahrungen mit altbewährten und neuen Systemen, z. B. in Magazinen, Lagerbeuten, Hinterbehandlungsbeuten usw.

Moderator: Johannes

Antworten
Volker Deutsch
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 11:16
Postleitzahl: 67550
Ort: Worms
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Nordbiene
Zuchtlinie/n:

Europa-Holzbeute Zander 9er

Beitrag von Volker Deutsch » Samstag 2. September 2017, 06:24

:?:

Hallo zusammen,

kennt hier jemand die Europabeute (passen 9 Zanderrähmchen rein)?
Das Holz der Zargen ist ziemlich dick (ich denke mal an die 3 cm), dafür aber erstaunlich leicht.
Die Zargen haben eine Falz, die Aussenmasse sind 51x40 und die Böden sind geschlossen. Deckel gibt es mit und ohne
Lüftungsgitter (Lüftung wohl zur Wanderung)
Habe gesehen, dass es bei Bienen-Ruck noch Restbestände zu kaufen gibt. Nach einem Telefonat sagte man
mir dort, dass es wohl ein auslaufendes System ist. (weil wohl zu gut und zu haltbar, OTon: sowas kauft man ja nur einmal :wink: ) Ursprünglich stammt es wohl von der Fa. Martin, wird aber seit 2007(?) nicht mehr hergestellt.

:?: wird dieses System auch noch unter einem anderen Namen gehandelt?
:?: ist das Europa-Zander-System kompatibel? Falls ja, mit was?
:?: hat jemand Erfahrungen?

Bin mit einem Ex-Imker (der Mann ist jetzt 94 Jahre alt) ins Gespräch gekommen und der hat mir von der Europabeute erzählt. Er hat mir dann in seiner Scheune seine alten Europa-Holzbeuten gezeigt. Ich war sehr erstaunt, denn die Beuten sahen fast wie 'neu' aus. Das nenn ich mal Qualität :!: :!: :!:

LG
Volker

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3971
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Europa-Holzbeute Zander 9er

Beitrag von Johannes » Samstag 2. September 2017, 08:41

Hallo Volker,

die Beute sieht tatsächlich sehr werthaltig aus! Ich kenne sie nicht, sehe aber immer wieder Kleinanzeigen, wo eine größere Imkerei händeringend nach solchen Beuten sucht, weil eben ein Auslaufmodell.

So toll die Beute auch sein mag, würde ich mich nicht von einem Auslaufmodell abhängig machen wollen. Irgendwann bleibt einem nur der Nachbau beim Tischler und eine Bestandserweiterung wird sehr teuer.

Wenn du aber wirklich klare Grenzen für deinen Bestand hast (glaube ich niemandem mehr ;) ), dann kannst du die Beute sicher guten Gewissens kaufen!

Bedenken solltest du, dass es offenbar jetzt schon keine Flachzargen und keine Zadantzargen gibt. Die braucht keiner, aber sie können einem irgendwann trotzdem fehlen.

LG Johannes
Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
Im nächsten Jahr wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Volker Deutsch
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 11:16
Postleitzahl: 67550
Ort: Worms
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Nordbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Europa-Holzbeute Zander 9er

Beitrag von Volker Deutsch » Sonntag 3. September 2017, 07:26

Hallo Johannes,

Vielen Dank für die Info.

Scheint ja nicht sehr bekannt zu sein das System.

LG Volker

sascha2309
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 2. September 2017, 15:55
Postleitzahl: 83646
Ort: Wackersberg
Land: Deutschland
Telefon: +4915203284239
Imker seit: 1. Sep 2016
Völkerzahl ca.: 8
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Europa-Holzbeute Zander 9er

Beitrag von sascha2309 » Montag 4. September 2017, 13:07

Hallo
Ich hab drei dieser Beuten in gebrauch und bin zufrieden damit

Antworten

Zurück zu „Beutensysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast