Video-Dank, Thema Schieden, Rähmchenmaß, Beutenwahl

Formen der Bienenhaltung, Erfahrungen mit altbewährten und neuen Systemen, z. B. in Magazinen, Lagerbeuten, Hinterbehandlungsbeuten usw.

Moderator: Johannes

Postkugel
Beiträge: 167
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 19:32
Postleitzahl: 38644
Ort: Goslar
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Video-Dank, Thema Schieden, Rähmchenmaß, Beutenwahl

Beitrag von Postkugel » Samstag 9. März 2019, 12:20

Ok, dann von meiner Seite auch eine Meinung zum Schieden, weil ich ebenfalls in Dadant damit arbeite.

*Aber*:

Das Einengen des Brutnestes zum Zwecke der besseren Waermehaltung ist bei normalstarken Voelkern (das sind fuer mich Voelker, die in der Winterkugel 7-8 Gassen Dadant besetzen) m.E. Blödsinn. Das neuerliche Aufkommen der "Thermoschiede" zeigt das ganz deutlich. Nachdem die thermisch optimale Winterkugel mittels Schied in die Laenge und Breite gedrueckt wurde, braucht es plotzlich seitliche Isolation...noch Fragen?

Es ist mitnichten so, dass alle Erwerbsimker auf Dadant auch schieden. Ich habe seinerzeit noch den seeligen Hans Beer erleben duerfen. Ich sag's mal so: Mich hat er mit seinem Vortrag nicht 100%ig ueberzeugt. Andere sind das auch nicht und haben gute Argumente. Fuer meinen Geschmack hat er zu viel "auf den Putz gehauen".

Den Brutraum begrenze ich:
- Im Winter und derzeit: am Rande des ausgebauten und befuellten/besetzten Wabenblocks, wobei eine Mittelwand auch nur ein Schied ist...
- sobald ich das restliche Winterfutter umtragen lasse (kurz vor der Weidenbluete) auf den Brutnestbereich, wenn keine Gefahr eines laengeren Kaelterueckschlages (so wie im Moment) mehr besteht. Es bleibt aber vor der Honigraumgabe an jeder Seite eine Futterwabe.
- zur Schwarmverhinderung, damit im ersten Honigraum ein virtuelles Brutrnest entsteht. Ab da genuegt auch eine Futter-/Pollenwabe am Rande des Brutnestes.

Was im Augenblick jedoch ganz wichtig ist, sind geschlossene Boeden. Wenn es in der Kiste "pfeifft", haben die Bienen mit viel Brut wirklich Probleme.

Antworten

Zurück zu „Beutensysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast