2.mal honig geschleudert

Ernte, Aufbewahrung, Abfüllung, Behandlung, Pflege, Aufbereitung und Verkauf von Honig; Honigsorten, Wachs, Propolis, Pollen

Moderator: Johannes

Antworten
steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: _
Alter: 52

2.mal honig geschleudert

Beitrag von steffen » Mittwoch 27. Juni 2012, 20:10

Hallo Mitsteiter heute hab ich wieder mal Honig geschleudert zeit wurds auch die Bienen wussten woll nicht mehr wo hin damit (so gut wie alle Waben verdeckelt).Ich nehm an das ist Robienen und Weissklee von der Farbe sieht der Honig diesmal sehr dunkel aus .Und die menge ist 57,5 kg.mich würd mal Intressieren was ihr so rausholt. gruss steffen

elk030
Beiträge: 959
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 57

Re: 2.mal honig geschleudert

Beitrag von elk030 » Donnerstag 28. Juni 2012, 00:13

Ali Baba und seine 40 Räuber hätten es vemutlich nicht trefflicher ausdrücken können.
Simsalabim, Elk

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: _
Alter: 52

Re: 2.mal honig geschleudert

Beitrag von steffen » Donnerstag 28. Juni 2012, 13:20

:D

elk030
Beiträge: 959
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 57

Re: 2.mal honig geschleudert

Beitrag von elk030 » Freitag 17. August 2012, 07:35

Hallo Kai
Nie hast du über Honig geschrieben.
Erntest du auch und was sind deine Trachten?
Für mich ist es unabdingbar, um meine Ausgaben wieder reinzuholen.
Möglicherweise bist du da in einer anderen Ausgangssituation.
LG Elk

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6470
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: 2.mal honig geschleudert

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 19. August 2012, 13:35

Hallo Elk,

bei mir ist das hauptsächlich FRühtracht, ab Juni kommt kaum noch etwas herein.

Da ich nach meinem Völkerverlust vor 2 Jahren auch dieses Jahr noch in der Aufbauphase war, habe ich keinen Honig geerntet, aber das soll ab nächstem Jahr wohl wieder losgehen.

Hauptsächlich aber dienen meine Völker der Königinnenaufzucht.

Honigernte im größeren Stil machte ich zusammen mit meinem Vater, als der noch lebte, wir beide hatten je ca. 30 Völker, und das war eine Menge Arbeit.

Mittlerweile habe ich auch schon wieder über 20 Völker. Das ist zuviel und muss weniger werden! 8)

Hauptsächlich Raps- und Obstblütenhonig. Ich muss mal Dias einscannen. Das waren wirklich Massen an Honig, die ich so aber nicht mehr händeln müssen will. Als Hobby war das einfach zu viel. :wink:

Nein, es ist bei mir seitdem reines Hobby, und wie gesagt, mein Hauptaugenmerk, auch zeitlich, wird auf der Nachzuchtarbeit liegen.

LG
KAi
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Erzeugnisse aus dem Bienenvolk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast