Honigverkauf mit dem versuch mich übers ohr zu hauen

Ernte, Aufbewahrung, Abfüllung, Behandlung, Pflege, Aufbereitung und Verkauf von Honig; Honigsorten, Wachs, Propolis, Pollen

Moderator: Johannes

Antworten
steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Alter: 52

Honigverkauf mit dem versuch mich übers ohr zu hauen

Beitrag von steffen » Montag 26. November 2012, 18:23

hallo Mitimker leider musste ich heute feststellen das es noch Leute gibt die den guten Deuschen reinen Honig nicht schätzen .beim Honigverkauf im Internet versuchte mich man heute mich über Ohr zu hauen. dann verkauf ich den lieber in der Verwandschaft. Und dann die Frechheit besitzen das ich woll nicht rechen kann . freundlichen Abend gruss steffen

Benutzeravatar
herbert

Re: Honigverkauf mit dem versuch mich übers ohr zu hauen

Beitrag von herbert » Montag 26. November 2012, 19:50

steffen hat geschrieben:hallo Mitimker leider musste ich heute feststellen das es noch Leute gibt die den guten Deuschen reinen Honig nicht schätzen .beim Honigverkauf im Internet versuchte mich man heute mich über Ohr zu hauen. dann verkauf ich den lieber in der Verwandschaft. Und dann die Frechheit besitzen das ich woll nicht rechen kann . freundlichen Abend gruss steffen
Hallo Steffen,
etwas dünn deine Angaben, geht’s vielleicht etwas genauer.
Gruß,
Herbert

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Alter: 52

Re: Honigverkauf mit dem versuch mich übers ohr zu hauen

Beitrag von steffen » Montag 26. November 2012, 20:06

Hallo herbert also du möchtest das genauer wissen? Also gut es wollte jemand Honig haben fürs glas =3 Euro damit wäre ich ja einverstanden gewesen er schrieb das er gerne 4 Kartons haben wollte das wären doch 144 euro wenn ich rechne und 108 sagte der wäre es .also wer hat nun recht?? gruss steffen Achso im Karton sind 12 Gläser a=500g normgläser

Benutzeravatar
Gast4

Re: Honigverkauf mit dem versuch mich übers ohr zu hauen

Beitrag von Gast4 » Montag 26. November 2012, 22:40

So Geschäfte wollte ich keine machen.
Für 3 Tacken bekommt von mir auch keiner 500g Honig, nicht mal ohne Glas.
Bevor bei mir was "schlecht" würde bekommt es die Behinderten Werkstatt und ein Kindergarten.

Heidjer
Beiträge: 454
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2009, 03:31
Postleitzahl: 29640
Ort: Schneverdingen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 20 Beuten,-- Korb
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Alter: 74
Kontaktdaten:

Re: Honigverkauf mit dem versuch mich übers ohr zu hauen

Beitrag von Heidjer » Dienstag 27. November 2012, 01:00

Hallo Steffen,

"den guten Deuschen reinen Honig" verschleudere ich nicht für drei Euro! Rechne doch einmal Deine Aufwendungen. -
Auch den besten Honig kann man, statt ihn unter Wert zu verkaufen, in den nächsten Wochen für die Weihnachtsbäckerei verwenden.

Das meint jedenfalls
Wolfgang, der Heidjer

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Alter: 52

Re: Honigverkauf mit dem versuch mich übers ohr zu hauen

Beitrag von steffen » Dienstag 27. November 2012, 08:04

Hallo Heidjer da stimme ich dir zu. aber es ist nicht zu fassen was es für Leute gibt. so langsam sitze ich in der Planung fürs nächste Jahr und mach schon Bestellungen was ich alles brauche. gruss steffen

Antworten

Zurück zu „Erzeugnisse aus dem Bienenvolk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast