meine erste Wanderung

Ernte, Aufbewahrung, Abfüllung, Behandlung, Pflege, Aufbereitung und Verkauf von Honig; Honigsorten, Wachs, Propolis, Pollen

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

meine erste Wanderung

Beitrag von Heiko » Mittwoch 17. Juni 2015, 23:09

Also die Frühtracht ist bei mir hier in Kiel mengenmäßig ein Witz - was bei dem bisherigen Witterungsverlauf auch nicht gerade verwundert. Das hat mich bestärkt, es mal mit einer Wanderung zu versuchen. Innerhalb von Kiel ist das gar nicht so aufwendig. Grundstückseigentümer klären, eine Anzeige par Mail mit letzter AFB-Probe an das Veterinäramt und los geht es. Stehe jetzt mit meinen 4 stärksten Völkern (hoffentlich) mitten in der Linde. Davon gibt es in Kiel auch gewisse Bereiche, die sich einem bei aufmerksamer Betrachtung der Allee-bäume und Grünanlagen erschließen.
Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen und die Blüte einsetzen (ist noch nicht soweit). Wasser wäre jetzt ja genug da...

Ich bin ca. 9 km von meinem Heimstand entfernt und bin abends gegen 21.00 Uhr umgezogen. Fluglöcher beim Transport sorgfältig verschlossen aber für genügend Belüftung gesorgt.

Mal sehen wie sich das entwickelt. Wenn es noch länger so mies ist, muss ich noch Futter schleppen.. :roll:

LG Heiko

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6413
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 19. Juni 2015, 12:46

HAllo Heiko,

toll, das Wandern ist des Imkers Lust. :P Bringt immer wieder Spaß und hat ein bisschen von Abenteuer. :P

Wohin hats Dich verschlagen? Gibt's da viele Altlinden? Dann kann es mit Honig gut etwas werden. Am besten wäre ein Mix aus Sommerlinde und Winterlinde, dann hast Du Tracht von Mitte /Ende Juni bis Ende Juli. Voraussetzung ist natürlich feuchtwarme Witterung.

Ich drücke die Daumen.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von Heiko » Freitag 19. Juni 2015, 13:13

Hallo Kai,

ja ein bisschen abenteuerlich ist das schon. Wenn man die sonst immer zuhause hat, läuft das Kopfkino: Alle noch da? Alles OK? Vandalismus? - Man liest ja immer wieder entsprechendes... aber auch die Hoffnung auf eine tolle Tracht. Danke fürs Daumendrücken!

Den Standort veröffentliche ich lieber nicht im www. Geht natürlich nicht gegen das Forum aber jedermann kann hier ja frei "mitlesen." Aber es gibt dort viele Altlinden (zumindest für Kieler Verhältnisse). Die Arten habe ich noch nicht bestimmt aber ich könnte ja mal beim Grünflächenamt nachfragen.

LG Heiko

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6413
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 19. Juni 2015, 13:19

HAllo Heiko,

würde ich natürlich auch nicht veröffentlichen. :P

Lindenbestimmung ist eigentlich recht einfach bei den beiden reinen Arten: Sommerlinden haben größeres helleres Laub und größere hängende Blütengebilde. Deren Blüten öffnen sich bald.

Winterlinden hingegen haben im Vergleich kleineres, dunkleres und deutlich glänzendes Laub sowie viel kleinere Blütengebilde, die teilweise zur Seite oder manche gar aufrecht stehen und deutlich später blühen. Beide Arten nebeneinander lassen sich leicht auseinanderhalten; bei Einzelbäumen zweifel ich auch manchmal.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von Johannes » Freitag 19. Juni 2015, 17:32

Hallo Kai,

die Lindenbestimmung ist noch viel einfacher. :P
Schau dir die Blattunterseite an und du weißt bescheid! Winterlinden haben dunklen (Winter=schmutzig) Flaum an den Blattadern und Sommerlinden dagegen hellen (Sommer=sauber) Flaum.
Nicht zu vergessen ist aber, dass es auch eine Vielzahl von Hybridbäumen gibt. Da ist jede Bestimmung irreführend und man muss einfach schauen, wann sie blühen.

LG Johannes


Bild
Sommerlinde


Bild
Winterlinde
Dateianhänge
20150619_171904.jpg
Sommerlinde
20150619_171852.jpg
Winterlinde

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6413
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 19. Juni 2015, 17:54

Hallo Johannes,

danke für die super Info. Wusste ich bislang nicht. :wink:

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von Heiko » Freitag 19. Juni 2015, 21:26

Hallo Johannes,

vielen Dank für die Info!! Mal wieder was dazu gelernt und gleich mit "Eselsbrücke." :wink: Bei meinem nächsten "Termin" wird ich mir die Blattunterseiten ansehen.

LG Heiko

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von Johannes » Freitag 19. Juni 2015, 21:50

Hallo Heiko,

viel Erfolg bei der Bestimmung. :D
Temperaturmäßig können wir die Sommerlinde wohl zum Großteil abschreiben. Aber wenn du viele Winterlinden hast, könnte das was werden. Generell ist die Sommerlinde zwar pro Baum ergiebiger, aber das Wetter ist entscheidend.

Momentan gibt es bei meinen Linden eigentlich nur Blatthonig. Die Blüte versagt bei 14-16 °C kläglich. :|

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von Heiko » Dienstag 23. Juni 2015, 14:05

Hallo zusammen,

hab mir mal diverse Blattunterseiten angesehen. Es sind Sommer- und Winterlinden, wobei die Sommerlinden überwiegen. Blühen tun sie noch nicht aber dafür wird jetzt wilde Brombeere, Feuerdorn. Klee und haufenweise Cornellkirsche beflogen.

LG Heiko

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von Heiko » Dienstag 23. Juni 2015, 22:27

Heiko hat geschrieben: und haufenweise Cornellkirsche
:shock: :shock:

Fast daneben ist auch vorbei. Ich muss mich berichtigen: Die Cornellkirsche "Cornus mas" blüht ja viel früher im Jahr! Nein, es ist "Cornus sanguinea" = Hartriegel :wink:

Gruß Heiko

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6413
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 24. Juni 2015, 10:47

HAllo Heiko,

na bei der Kälte kann das mal passieren. Es gibt tatsächlich, so finde ich, dieses Jahr sehr viel Hartriegel. Aber auch Brombeeren und Liguster. Ist mir noch nie so aufgefallen. Offene Lindenblüten habe ich noch nicht gesehen, aber ich mache neuerdings unter fast jedem Lindenbaum halt. Warum nur?

Bei jedem Schaue ich mir dessen Behaarung auf der Blattunterseite an. 8) 8) 8)

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2013, 15:35
Postleitzahl: 09629
Ort: Dittmannsdorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 13. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: http://imkerei-svab.chayns.net/aboutus?id=93
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 46
Kontaktdaten:

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von Haiko » Mittwoch 24. Juni 2015, 16:45

Hallo,
Ja, Liguster blüht dieses Jahr ziemlich stark.
Bei uns ist die Sommerlinde seit wenigen Tagen am blühen, am Stand giebt es allerdings nur Winterlinde.
Wer Bienen hält, sieht die Welt mit anderen Augen.

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von Heiko » Dienstag 30. Juni 2015, 22:44

So, nun geht es endlich auch hier in Kiel los. Die ersten Blütenknospen der Sommerlinden haben sich heute geöffnet. Die aktuell angesagte "Hitzewelle" macht mir Hoffnung. :D

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von Johannes » Mittwoch 1. Juli 2015, 05:17

Hallo Heiko,

da bin ich ja mal gespannt auf dein Ergebnis. Die Linde ist leider keine sonderlich verlässliche Quelle. Aber ich liebe diesen optisch, wie geschmacklich hoch interessanten Honig!

Hier sind die Sommerlinden leider schon recht unspektakulär verblüht. Für eine nennenswerte Honigmenge war es bisher zu schlechtes Wetter. Aber vielleicht bringt jetzt die Winterlinde noch die Wende. :)

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 448
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 21:51
Postleitzahl: 24111
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon: 0178 - 7287019
Imker seit: 1. Jun 2010
Völkerzahl ca.: maximal 18
Bienen"rasse": Mellifera/Landbienen
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Kiel
Einverständniserklärung: _
Alter: 48

Re: meine erste Wanderung

Beitrag von Heiko » Donnerstag 2. Juli 2015, 13:35

Johannes hat geschrieben:Die Blüte versagt bei 14-16 °C kläglich. :| ........
und bei 28° - 30° C :?: :D :D :D :!:

Es blüht und das Gewicht nimmt zu. Ich überlege ernsthaft weitere Völker aufzustellen.

Heiko

Antworten

Zurück zu „Erzeugnisse aus dem Bienenvolk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast