Nicot Wabenhonig

Ernte, Aufbewahrung, Abfüllung, Behandlung, Pflege, Aufbereitung und Verkauf von Honig; Honigsorten, Wachs, Propolis, Pollen

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
darkbee
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 23. Januar 2011, 01:05
Postleitzahl: 5656
Ort: BW
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1990
Völkerzahl ca.: 23
Bienen"rasse": Landbiene (Carnica+Buckfast), Bjurholm F1/F2
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Nicot Wabenhonig

Beitrag von darkbee » Sonntag 29. November 2015, 12:09

Hallo Imkerfreunde,

ich möchte nächstes Jahr probieren Wabenhonig (Nicot-Wabenhonig) zu ernten. Hat von euch jemand schon Erfahrungen damit sammeln können?

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Kianoush

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von Kianoush » Sonntag 29. November 2015, 16:37

Hallo allerseits,

Das sieht wirklich interresant aus. Würde mich auch interresieren, ob jemand damit Erfahrung hat, oder es Empfehlenswert ist.

LG Kianoush

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von Johannes » Mittwoch 2. Dezember 2015, 20:19

Nicot-Wabenhonig
Hallo Michael,

ich hab das zwar auch noch nie gemacht, aber ich hab auch 2 gute Gründe dafür. :wink:
  • Es würde mir selbst nicht gefallen, eine MW im Wabenhonig zu haben! Warum soll ich sowas dann guten Gewissens verkaufen / verschenken?
  • Ich finde die Gerätschaften dafür zu teuer und den Aufwand zu groß.
Nichts spricht gegen die Ernte von schönem Wabenhonig aus unbebrütetem Naturwabenbau (z.B. aus einem Baurahmen im HR). Für den Eigenbedarf mache ich das sehr gerne. Bei meiner Kundschaft hat daran aber keiner Interesse. Die stört alle das Wachs im Mund. ... Soll mir recht sein. :mrgreen:

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Kianoush

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von Kianoush » Mittwoch 2. Dezember 2015, 21:54

Hallo Johannes


MW heißt Mittelwand oder? Wenn ja in Nicot-Wabenhonig ist keine Mittelwand drinnen. Das ist Naturbau. Mir gefällt nur nicht, dass sie aus Kunststoff sind.

LG Kianoush

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von Johannes » Donnerstag 3. Dezember 2015, 06:41

Hallo Kianoush,

ja, MW heißt Mittelwand.

http://www.bienenaktuell.com/sites/bien ... nig1_1.jpg

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Kianoush

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von Kianoush » Donnerstag 3. Dezember 2015, 14:27

Hallo Johannis,

das ist aber nicht schön :( . Es gibt aber auch die Möglichkeit das von den Bienen natürlich bauen zu lassen. Da aber alle immer gleich aussehen sicherlich nicht mit rausgeschnitten Wabenhonig zu vergleichen. Ich würde einfach eine Wabe ohne Draht nehmen und dan die Stücke rausschneiden. Ist sicherlich Natürlicher.

LG Kianoush

Benutzeravatar
darkbee
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 23. Januar 2011, 01:05
Postleitzahl: 5656
Ort: BW
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1990
Völkerzahl ca.: 23
Bienen"rasse": Landbiene (Carnica+Buckfast), Bjurholm F1/F2
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von darkbee » Donnerstag 3. Dezember 2015, 18:14

Hallo Johannes,

für Wabenhonig hät ich keine MW genommen, nicht mal als Anfangsstreifen... (ich meine sogar mal gehört zu haben es sei auch nicht erlaubt.... )
Hätte den Rahmen ohne MW reingehängt und mal geschaut was die Bienen (nicht) tun :mrgreen:
Werde auch nicht in Mengen dieses Wabenhonigsystem kaufen vielleicht so 2 oder 3 Rähmchen. Einfach mal testen :wink:

Grüße
Michael

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von Johannes » Donnerstag 3. Dezember 2015, 18:39

Hallo Michael,

wenn du nicht 2 leere Rähmchen nebeneinander hängst, brauchst du natürlich auch keine MW. Die bracht man aber definitiv, wenn man eine ganze Zarge mit den Kassetten füllt.

Meiner Kenntnis nach lautet die Definition wie folgt:
Wabenhonig darf MW beinhalten, Scheibenhonig definitiv nicht!

Die frühere Definition, dass Scheibenhonig nur Heidehonig sein darf, ist wohl nicht mehr gültig.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
darkbee
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 23. Januar 2011, 01:05
Postleitzahl: 5656
Ort: BW
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1990
Völkerzahl ca.: 23
Bienen"rasse": Landbiene (Carnica+Buckfast), Bjurholm F1/F2
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von darkbee » Sonntag 12. Juni 2016, 10:41

Hallo zusammen,

ich habe mir zwei Rahmen von Nicot Wabenhonig System besorgt und nachdem die Frühtracht und Raps vorbei war habe ich einen Rahmen zwischen zwei Honigwaben eingehängt.
Ich habe den Rahmen ohne Mittelwandstreifen o.ä. eingehängt, die Bienen haben angefangen zu bauen.
Leider ist gerade eine Trachtlücke somit ist auch noch nicht viel eingetragen. Die Linde sollte in ein,zwei Wochen blühen.

VG Michael
IMG_2354.JPG
Nicot Wabenhonig System

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von Johannes » Montag 13. Juni 2016, 18:43

Hallo Michael,

hast du denn Nachfrage dafür, oder suchst du erst mal neue Absatzmöglichkeiten?

Ich habe nur eine Kunden für Wabenhonig und die nimmt gerne ausgeschnittene Wabenstücke. ... Hab ich auf den Baurahmen massig.

Ich persönlich finde die Kassetten ja sehr schön und vor allem ist die Arbeit damit sicher sehr sauber. Aber es ist wieder zusätzliches Material, was ja auch nicht ganz preiswert ist.

Stell dann gerne mal Fotos vom fertigen Produkt ein. Sieht sicher schön aus. :)

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
darkbee
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 23. Januar 2011, 01:05
Postleitzahl: 5656
Ort: BW
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1990
Völkerzahl ca.: 23
Bienen"rasse": Landbiene (Carnica+Buckfast), Bjurholm F1/F2
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 32

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von darkbee » Freitag 17. Juni 2016, 21:59

Hallo Johannes,

im Geschäft hatte ich mal nachgefragt, wer sowas mag und möchte.
Um nicht gleich soviel davon zu kaufen habe ich nur mal zwei gekauft, davon habe ich eines gerade in Benutzung.

Ich denke aber nicht, dass ich jetzt in Zukunft noch etwas bestelle. Wollte nur mal ausprobieren... :mrgreen:

VG Michael

ck1
Beiträge: 245
Registriert: Freitag 24. April 2015, 22:17
Postleitzahl: 14974
Ort: Ludwigsfelde
Land: Deutschland
Telefon: +491772085370
Imker seit: 10. Jul 2015
Völkerzahl ca.: eigentlich zuviele
Homepage: http://bienen-honig.de
Bienen"rasse": Landbiene, Buckfast, Dunkle Biene, Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von ck1 » Montag 7. November 2016, 20:55

Hallo, meine türkischen Arbeitskollegen haben, als sie mitbekommen haben dass ich Bienen habe, sofort nach Wabenhonig gefragt. :D

Also in Gegenden mit einem höheren Anteil türkischstämmiger Menschen, wird es da sicher Absatzmöglichkeiten geben. ;)

VG Christian

Benutzeravatar
Rene

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von Rene » Montag 7. November 2016, 21:07

Hallo,

Ich sah kürzlich auf einem Foto, über dem HR eine Abdeckung in der "Löcher" so eingebracht waren, dass Gläser mit der Öffnung nach unten...in den HR....dort hineinpassten. Scheinbar bauen die Bienen dann von selbst eine Wabe in die Gläser. Ob dort vorher ein Anfangsstreifen eingegeben wurde oder nur bissl flüssiges Wachs als.Anfangsstreifen reingegossen wurde o.ä. war nicht zu sehen...
L.G. Rene

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4331
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 27

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von Johannes » Montag 7. November 2016, 21:16

Hallo Rene,

die Fotos kenne ich auch schon länger. Wollte ich schon immer mal machen, hat sich aber noch nicht ergeben.
Ich kenne eine Beschreibung dazu, wonach MW-Streifen in das Glas sollen. Ich würde das nicht machen. Die Bienen bauen garantiert auch alleine da rein.
Der kalkulierte Nachteil ist nur, dass man das Volk dafür recht eng halten muss. Da ist dann Schwarmkontrolle angesagt.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

robirot
Beiträge: 390
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Nicot Wabenhonig

Beitrag von robirot » Montag 7. November 2016, 21:35

Ihr meint so etwas oder?


Antworten

Zurück zu „Erzeugnisse aus dem Bienenvolk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast