Honig erwärmen...

Ernte, Aufbewahrung, Abfüllung, Behandlung, Pflege, Aufbereitung und Verkauf von Honig; Honigsorten, Wachs, Propolis, Pollen

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4316
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Einverständniserklärung: _
Alter: 26

Re: Honig erwärmen...

Beitrag von Johannes » Donnerstag 30. Juni 2016, 11:27

Ole86 hat geschrieben:... Was ist denn die Folge, wenn Honig zu heiß erwärmt wurde? Habe jetzt erstmal trotzdem abgefüllt...

LG, Ole!
Na hauptsächlich verlierst du Inhaltsstoffe und die Rekristallisation könnte unschön ausfallen.
Auch steigt der HMF-Gehalt, weswegen ich erwärmten Honig niemals Bienen füttern würde.

Musst mal beobachten, was passiert. Das hängt ganz von dem Grad der Verflüssigung ab. Schwer vorherzusagen.

LG Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Benutzeravatar
Ole86
Beiträge: 1143
Registriert: Samstag 22. März 2014, 14:50
Postleitzahl: 28832
Ort: Achim
Land: Deutschland
Telefon: 01512 - 2970464
Imker seit: 1. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: olebruens.de
Bienen"rasse": Mellifera (Bjurholm, Norge110, Bön2, Sikas)
Zuchtlinie/n: Keine eigenen Zuchtlinien
Einverständniserklärung: _
Alter: 31

Re: Honig erwärmen...

Beitrag von Ole86 » Donnerstag 30. Juni 2016, 12:10

Hi Johannes,

alles klar, danke... Ich habe die Abfüllchargen gekennzeichnet, werde ich auf jeden Fall mal weiterhin beobachten und ggf. Rückmeldung geben. LG, Ole!

Antworten

Zurück zu „Erzeugnisse aus dem Bienenvolk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste