Propolis

Ernte, Aufbewahrung, Abfüllung, Behandlung, Pflege, Aufbereitung und Verkauf von Honig; Honigsorten, Wachs, Propolis, Pollen

Moderator: Johannes

Antworten
Rene
Beiträge: 441
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 7-2016
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Buckfast, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Propolis

Beitrag von Rene » Freitag 27. Januar 2017, 21:31

Ich habe mich bisher noch nicht so damit befasst, aber bei der Dunklen Biene liegt das ja nahe.

Habe gelesen, dass wir Propolis nur als "Roh-Propolis" verkaufen dürfen. Ist dem so? Was für Möglichkeiten gibt es denn, dies zu verkaufen?
Hat jemand damit Erfahrung? Ein Propolisgitter kann man ja schnell im Internet erwerben und dieses dann ins Gefrierfach zu legen ist auch kein Drama. Aber wie dann weiter?

beste Grüße
Rene

robirot
Beiträge: 269
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:

Re: Propolis

Beitrag von robirot » Freitag 27. Januar 2017, 21:55

Roh-Propolis bekommst du indem du die das Propolis einfach aus der Beute entnimmst.
Veredeln ist z.B. das auflösen in Alkohol, Filtern und Trocknen.

Verkaufen kannst du es z.B. als festes Rohpropolis oder als Propolislösung. Bei beidem auf jeden Fall aufpassen das du die es als Möbelpolitur, ohne Verwendungszweck verkaufst. Am besten keine Beratung und auch nicht Erwähnen das es im Gesundheitsbereich benutzt wird, bzw. falls du das machst (also im Nebesatz wird auch in der Naturheilkunde bei Erkältung benutzt) auf jeden Fall drauf hinweisen das du dazu nichts sagen kannst und auch kein Apotheker bist und darum ausdrücklich kein Medikament verkaufst.

Meine Erfahrung mit den Propolisgittern ist, allerdings, ok zum Wandern als Belüftung für oben, aber für Propolis Müll. das Gitter ist nach dem Einfrieren genauso Brüchig wie das Propolis.

Benutzt du Hoffman Seiten? Wenn ja, an den Seiten setzt sich genug an und lässt sich einfach mit Messer und einem Weithalsgefäß gewinnen.


Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4089
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Propolis

Beitrag von Johannes » Samstag 28. Januar 2017, 11:35

Hallo Rene,

du hast ja schon wertvolle Hinweise bekommen.
Ich bin noch auf ein anderes Video gestoßen.

Derzeit sind keine Königinnen mehr verfügbar.
2018 wird es wieder Nachzuchten von Mellifera und Ligustica geben.
Bestellungen nehme ich aber erst nach der Auswinterung entgegen.

Rene
Beiträge: 441
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 7-2016
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Buckfast, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Re: Propolis

Beitrag von Rene » Samstag 28. Januar 2017, 13:08

danke euch !!!

Antworten

Zurück zu „Erzeugnisse aus dem Bienenvolk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast