Dr. Liebig: Für Gentechnik in der Bienenzucht

Links zu interessanten Webseiten, Bildern im Internet, Foren, Gästebüchern, Chaträumen etc etc...

Moderator: Johannes

Piet
Beiträge: 8
Registriert: Montag 3. November 2014, 18:31
Postleitzahl: 31582
Ort: Nienburg
Land: Deutschland
Telefon: 05021-18243
Imker seit: 0- 4-2014
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": 3 x Carnica , 2 x AMM F1
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Dr. Liebig: Für Gentechnik in der Bienenzucht

Beitrag von Piet » Donnerstag 13. November 2014, 11:01

Ein Hallo in die Runde!!
Zum EinstiegsThema habe ich folgenden Beitrag gefunden.
Ich bin zwar noch nicht lange dabei, aber mir blutet das Herz!!
https://www.youtube.com/watch?v=EzqSv50mgF8

VG Piet

kaskam
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 28. April 2013, 12:09
Postleitzahl: 18513
Ort: Techlin
Land: Deutschland
Telefon: 01701634294
Imker seit: 13. Jul 2013
Völkerzahl ca.: 3
Homepage: http://www.nordbiene-mv.de
Bienen"rasse": Buckfast, Mellifera
Zuchtlinie/n: Hammerdal
Einverständniserklärung: _
Alter: 47
Kontaktdaten:

Re: Dr. Liebig: Für Gentechnik in der Bienenzucht

Beitrag von kaskam » Donnerstag 13. November 2014, 11:21

Hallo Heiko,

genauso sehe ich es auch und mir stellen sich bei diesem Gedanken die Nackenhaare auf. Wie du es so beschrieben hast, hört es sich im ersten Moment wie Schwarzmalerei oder ein Horrorszenario an. Aber das ist vom Grundgedanken her nicht abwegig.

Zumal wir hierbei auch nicht das Freihandelsabkommen zwischen Europe und Amerika vernachlässigen sollten. Die Amerikaner sind da schon einen Schritt weiter als wir und gerade in Bezug auf Genforschung und Genmanipulation, wesentlich tolleranter als wir Europäer. Und was Patente und Gerichtsklagen in Amerika angeht, haben sie eine völlig andere Auffassung und Herangehensweise. Das Freihandelsabkommen wird uns in Zukunft noch so manche Überraschung bescheren und begünstig selbstverständlich derartige Experimente und eventuelle Klagen gegen Patentrechtsverletzungen. Monsato wird sich jedenfalls freuen, dass der Markt endlich liberaler wird!? :evil:

Mal sehen, ob Herr Dr. Liebig dann immer noch Pflanzenschutzmittel als Ursache für das Massensterben der Bienen ausschließen kann? Aber ich denke mal, dass man gegen Pflanzenschutzmittel durch Gentechnik ebenfalls Resistenzen bei den Bienen hinbekommt.

Gruß Karsten.

Antworten

Zurück zu „Nützliche Links und Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast