Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Links zu interessanten Webseiten, Bildern im Internet, Foren, Gästebüchern, Chaträumen etc etc...

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 413
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von Ape » Donnerstag 21. März 2019, 11:37

Ciao amici dell'api!

Am 30.03.19 um 19:30Uhr wird auf Arte eine Reportage über Carlo Amodeo ausgestrahlt.

"Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien"

https://www.arte.tv/de/videos/078688-00 ... er-bienen/


Freue mich, dass es jetzt auch im deutschen Fernsehen eine Bericht über die Ape nera Sicula gibt :)


Grüße
Steve

Postkugel
Beiträge: 179
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 19:32
Postleitzahl: 38644
Ort: Goslar
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von Postkugel » Freitag 22. März 2019, 07:11

Den Beitrag kann man sich ja noch nicht ansehehen, aber wenn ich schon lese:

"Während die Bienenbestände weltweit drastisch zurückgehen"

bin ich ob der erwartbaren Qualitaet quasi vorgewarnt. Denn nie gab es weltweit so viele Honigbienenvoelker wie heute. Und ich habe erhebliche Zweifel, dass der/die Journalisten nur ansatzweise in der Lage sind, den weltweiten Bestand an Solitärbienen vernuenftig zu evaluieren.

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 413
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Re: Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von Ape » Freitag 22. März 2019, 08:13

Hallo Postkugel,

natürlich sollte man solchen Reportagen immer kritsch gegenüberstehen. Da stimme ich dir Vollstens zu!

War erst einmal nur als Tip gemeint, das Video wird sich sicherlich auch in der Mediathek wiederfinden, nach Ausstrahlung.

Mich intessiert in erster Linie, inwiefern es Carlo schafft, Bestände "rein" zu halten (mal abgesehen von den Möglichkeiten der Insellagen) und es in die gewerbliche Imkerei zu implementieren. Ich hatte vernommen, dass er aus 3 "Familien" (vllt hab ich mich auch verhört, aber meinen die Völker :shock: ) Alles nachgezogen hat. Auf einer anderen italienischen Seite fand ich, das er aktuell gut 1500 Völker im Betrieb bewirtschaftet (mit angestellten natürlich).

Gruß

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 413
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Re: Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von Ape » Freitag 22. März 2019, 08:33

Hallo Postkugel,

noch als Information zu den "3 Familien".

Auf der Seite der Initiative der sizilianischen Züchtervereinigung heißt es "...verlassenen Bienenhaus auf dem Lande von Carini (PA) drei schwarze Bienenstämme..."


https://translate.googleusercontent.com ... BIeJ4eUrjQ



Hier wird auch beschrieben, dass er später doch mehr Stämme fand (Thema Inzucht, usw.).
Klingt interessant.

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 413
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Re: Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von Ape » Montag 1. April 2019, 06:49

Guten Tag zusammen,

habe mir die Reportage angeschaut.

Sie war nicht ganz schlecht. Natürlich kann in einer dreiviertel Stunde nicht in die Tiefe gegangen werden und natürlich wird es auch den ein oder anderen Übersetzungsfehler geben. Dennoch wurden interessante Aspekte angesprochen.

Der Vorteil von Amodeo ist selbstverständlich auch, dass er auf die vorgelagerten Inseln zurückgreift und somit seine "eigenen" Inselbelegstellen hat.

Alles in Allem für den kurzweiligen Zeitvertreib am Abend besser als "Hirnverweiche".

Grüße
Steve

elk030
Beiträge: 978
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 58

Re: Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von elk030 » Montag 1. April 2019, 08:35

Carlos wandert innerhalb der konventionellen Landwirtschaft. Wo auch immer seine Bienen sind, gibt es nur eine Pollensorte, was wohl unvorteilhaft ist. Natürliche Belegstellen sucht er und tut damit sich schwer.
Nebenher: Er behandelt seine Bienen nicht.

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 413
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Re: Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von Ape » Montag 1. April 2019, 11:53

Stimmt. Das die Nutzung der Monokultur wird liebevoll als "Stresstest" für die Bienen bezeichnet :(

Das die Bienen nicht behandelt werden ist interessant. Sobald sie aber auf der Hauptinsel Sizilien plaziert werden, wird es mit Sicherheit auch das ein oder andere Volk dahin raffen.
In diesem Zuge, ich habe mal gelesen, glaube sogar hier im Forum, dass wohl eine Varroartoleranz durchaus vorhanden sein kann (mehr oder weniger), sobald der jeweilige Stamm aber an einen anderen Ort verbracht wird, diese Toleranzeigenschaft aber verschwindet. Ich glaube das war im Zusammenhang mit der Primorski. Ähnlich könnte es sich mit de Sicula verhalten?

Postkugel
Beiträge: 179
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 19:32
Postleitzahl: 38644
Ort: Goslar
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von Postkugel » Montag 1. April 2019, 22:48

Wenn man ueber "behandlungsfreie Bienenhaltung" spricht, sollte man diese zuvor genauer definieren. Ich vermute, der gute Mann arbeitet nicht behandlungsfrei sondern lediglich frei von TAM's.

Das ist aber ein grosser Unterschied. Behandlungsfrei bedeutet, ich mache: Nichts!

Ich behaupte mal kuehn, dass ich hier mit meinen Buckies auch ohne den Einsatz jedwelcher TAM imkern koennte, wenn ich entsprechende biotechnische Methoden einsetze: Jungvolkbildung via Kunstschwaerme nach der Honigernte + Bannwabe. Ggf. noch Kaefigen der Koe's ueber den Winter. Vermutlich wird rd. 1/3 der Jungvoelker und saemtliche Altvoelker dabei ableben. Den ausgemergelten Rest kann man wieder vermehren und sogar (wenig) Honig ernten. Ich wuerde die Bienen deshalb jedoch nich als "varroafest" bezeichnen. Vielmehr bezeichne ich so eine Betriebsweise als Tierquaelerei. Die Wahrheit liegt m.E. irgendwo in der Mitte zwischen Bannwabe, Zucht und Ameisensaeure.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6782
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 3. April 2019, 10:23

Ape hat geschrieben:
Montag 1. April 2019, 06:49
Guten Tag zusammen,

habe mir die Reportage angeschaut.

Sie war nicht ganz schlecht. Natürlich kann in einer dreiviertel Stunde nicht in die Tiefe gegangen werden und natürlich wird es auch den ein oder anderen Übersetzungsfehler geben. Dennoch wurden interessante Aspekte angesprochen.

Der Vorteil von Amodeo ist selbstverständlich auch, dass er auf die vorgelagerten Inseln zurückgreift und somit seine "eigenen" Inselbelegstellen hat.

Alles in Allem für den kurzweiligen Zeitvertreib am Abend besser als "Hirnverweiche".

Grüße
Steve
Hallo Steve,

super, danke für Deinen wertvollen Bericht. Ich konnte die Sendung aus Zeitgründen leider nicht sehen, freue mich aber über die Ausstrahlung. Hauptsache, es wurde gut dargestellt. Toll.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 413
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Re: Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von Ape » Donnerstag 4. April 2019, 06:25

imkerforum-nordbiene hat geschrieben:
Mittwoch 3. April 2019, 10:23
Ape hat geschrieben:
Montag 1. April 2019, 06:49
...
Hallo Steve,

super, danke für Deinen wertvollen Bericht. Ich konnte die Sendung aus Zeitgründen leider nicht sehen, freue mich aber über die Ausstrahlung. Hauptsache, es wurde gut dargestellt. Toll.

LG
Kai
Hallo Kai,

ja ich fand die Reportage ganz angenehm umgesetzt. Mal was anderes. Und schöne Aufnahmen.

Sie ist noch bis glaube ich Ende April in der Arte-Mediathek. Vielleicht kannst du sie noch schauen.


Grüße
Steve

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 413
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 33

Re: Der Retter der Bienen - Ein Imker auf Sizilien

Beitrag von Ape » Montag 15. April 2019, 11:56

Vielleicht auch für kurzweilige Abendbeschäftigung:

Die Bienenflüsterer
Italien - Siziliens Dunkle Biene

https://www.arte.tv/de/videos/072419-00 ... luesterer/

Grüße
Steve

Antworten

Zurück zu „Nützliche Links und Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast