Aurelia: Arterhaltungsprojekt Dunkle Biene in Deutschland

Alles, was mit der einzigen in Mitteleuropa heimischen Biene zu tun hat

Moderator: Johannes

fha
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 07:53
Postleitzahl: 08107
Ort: Kirchberg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Re: Aurelia: Arterhaltungsprojekt Dunkle Biene in Deutschland

Beitrag von fha » Mittwoch 8. Februar 2017, 18:16

Hallo Christian,

vielen Dank für Deine nette Antwort. Gerne melde ich mich noch einmal per PM bei Dir. Deine Mail vom 05.02. muss aber in´s Nirwana gegangen sein; ich kann in meinem Posteingang nichts finden. Kannst Du sie bitte noch einmal schicken?

Gerne berichte ich hier künftig in loser Folge vom Projektfortgang. Momentan bin ich einfach nur überwältigt vom riesigen Interesse und versuche, möglichst schnell meine Mails zu beantworten...

Viele Grüße,
Frank

Rene
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 10587
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2016
Völkerzahl ca.: 6
Bienen"rasse": Carnica, Buckfast, Dunkle Biene
Zuchtlinie/n: Noris F1, Sikas F1

Re: Aurelia: Arterhaltungsprojekt Dunkle Biene in Deutschland

Beitrag von Rene » Mittwoch 8. Februar 2017, 19:19

Um es ganz kurz zu machen Danke! :D
L.G. Rene

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3671
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Föllinge, Flekkefjord u.a.

Re: Aurelia: Arterhaltungsprojekt Dunkle Biene in Deutschland

Beitrag von Johannes » Mittwoch 8. Februar 2017, 19:29

fha hat geschrieben:...Gerne berichte ich hier künftig in loser Folge vom Projektfortgang. Momentan bin ich einfach nur überwältigt vom riesigen Interesse und versuche, möglichst schnell meine Mails zu beantworten...

Viele Grüße,
Frank
Hallo Frank,

auch wenn ich momentan wenig Zeit finde, mich mit dem Projekt zu befassen, möchte ich es nicht versäumen, dich ganz herzlich hier im Forum begrüßen zu dürfen! :D Dein erster Beitrag lässt schon viel mehr erahnen als der Flyer. Von daher wünsche ich dir und deinen Mitstreitern einen guten Start für den vermutlich langen Weg.

Wie du schon richtig erkannt hast, ist das Interesse an der Dunklen Biene tatsächlich groß! ... Und es könnte noch größer sein, wenn mehr Imker von ihr wüssten. Ich komme gelegentlich mit anderen Imkern ins Gespräch und einige wissen gar nichts von dieser Biene und ihrer Geschichte.

LG Johannes
Hallo Freunde,

dieses Jahr wird es wieder standbegattete F1-Königinnen geben! :) Bis Ende März bin ich im Prüfungsstress. Deshalb werde ich das Bestellformular auf meiner Webseite auch erst Anfang April freischalten.

Ich bitte um Verständnis.

Benutzeravatar
Katrin
Beiträge: 213
Registriert: Sonntag 20. März 2016, 06:24
Postleitzahl: 83278
Ort: Traunstein
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Re: Aurelia: Arterhaltungsprojekt Dunkle Biene in Deutschland

Beitrag von Katrin » Mittwoch 8. Februar 2017, 20:18

Hallo und Willkommen auch von mir, Frank. :)

Gut geschrieben und die Herangehensweise gefällt mir. Würde mich auch freuen wenn du uns auf dem Laufenden hältst.

LG Katrin

Jörn
Beiträge: 38
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 22:30
Postleitzahl: 51766
Ort: Engelskirchen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 5-10
Bienen"rasse": AMM
Zuchtlinie/n: Andere

Re: Aurelia: Arterhaltungsprojekt Dunkle Biene in Deutschland

Beitrag von Jörn » Mittwoch 15. Februar 2017, 20:24

Hallo Frank,
Finde die Grundidee einer Bündelungen mehr als positiv.
Auf Grund der Erfahrungen, dass es sehr viele "menschlich unterschiedliche " Imker gibt, jedoch als schwierige Herausforderung.
Wie bereits genannt gilt bei den meisten Imker der Honigertrag an erster Stelle und halten daher an den Mastbienen fest.
Ich selbst bin im ortsansässigen Imkerverein, nach zwei Jahren sogar nun im Vorstand, schaffe es jedoch nicht die Feindseligkeit gegen die Dunkle Biene zu minimieren. Ich habe mich öffentlich für die heimische Biene ausgesprochen und kann sehr gut verstehen, dass sich Imker mit Apis Melliferra Melliferra Bienen lieber nicht outen wollen.
MfG
Jörn

Antworten

Zurück zu „Die Dunkle Biene Apis mellifera mellifera (allgemein)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast