Abschied auf Zeit von der Dunklen Biene

Alles, was mit der einzigen in Mitteleuropa heimischen Biene zu tun hat

Moderator: Johannes

Antworten
Herbert
Beiträge: 538
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Mellifera,Ligustica
Zuchtlinie/n: Hjoggbole,Stavershult,Sikas

Abschied auf Zeit von der Dunklen Biene

Beitrag von Herbert » Freitag 1. September 2017, 20:29

Hallo zusammen,
bin bin als Imker erst relativ Spät auf die Nordbiene getroffen,eine sehr schöne fleißige Biene,ich mag sie sehr.
In letzter Zeit machte ich mir aber Gedanken ob es wirklich Sinn macht diese Biene als Einzelkämpfer,hier in Nordfriesland
wieder anzusiedeln.In meinem Garten machte sie weniger Probleme als manches Carnikavolk,allerdings benötigten zeitweise
die Dunklen bis zur Ausräucherung Qualm um sich nicht auf mich zu stürzen,im Frühjahr noch gut händelbar aber jetzt
beim öffnen eher böse,auch die Reinzuchtvölker mit Ausnahme einer Flekkefjord von Bernd.
Aber meine Entscheidung steht,werde mich auf die Goldbiene konzentrieren,und im Frühjahr mich von den Dunklen trennen.

LG Herbert

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5887
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Abschied auf Zeit von der Dunklen Biene

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 1. September 2017, 22:45

HAllo Herbert,

vielen Dank für Dein offenes Statement. :P Nicht jeder ist so offen und mutig, sich (entweder) für oder gegen die Dunkle Biene und deren HAltung und komplizierte Erhaltung zu entscheiden. Wir Freizeitimker können in der Regel ohnehin nur das nutzen und im günstigsten Fall weiterführen, was uns die Züchter bieten. Geht mir ja genau so.

Das wichtigste für die Dunkle Biene, so nach wie vor meine Meinung, ist der Erhalt dort, wo sie noch vorkommt. :wink:

Für mich persönlich wird es wohl so laufen, dass ich mir in den nächsten Jahren immer wieder einmal Dunkle wie auch Italienische und Sicula Königinnen zukommen lasse und von diesen dreien auch nachziehe, für den eigenen Bedarf. :D Diese Drei sind mir ans Herz gewachsen. :P

LG
KAi
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
dirk2210
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 25. Dezember 2016, 08:32
Postleitzahl: 66914
Ort: Waldmohr
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 22. Mär 2014
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnica Mellifera
Zuchtlinie/n: Värmdö
Kontaktdaten:

Re: Abschied auf Zeit von der Dunklen Biene

Beitrag von dirk2210 » Samstag 2. September 2017, 07:53

Hallo Herbert
Das finde ich sehr schade das du mit der Dunklen aufhören möchtest.
Was machst du mit den Dunklen?

Wenn du sie weggeben willst ,hätte ich Interesse an einer schönen Königin,,rein oder F1".
Wenn wir uns finanziell einigen können, würde ich dir im Frühling gerne eine Dame abkaufen.
Meine Email Adresse ist ja hier im Forum hinterlegt.
Schade ,aber vielleicht kann ja eine Königin von dir, hier bei mir zum Erhalt dieser wie ich finde
tollen Biene beitragen.

LG. Dirk

Rene
Beiträge: 418
Registriert: Samstag 6. August 2016, 19:15
Postleitzahl: 16515
Ort: Oranienburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 7-2016
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Buckfast, Ligustica
Zuchtlinie/n:

Re: Abschied auf Zeit von der Dunklen Biene

Beitrag von Rene » Samstag 2. September 2017, 09:01

Hallo Herbert,

Das ist aber schade. Dennoch Respekt für deine Entscheidung, die sicherlich nicht leicht gefallen ist.
Mir persönlich gefällt die Flekkefjord sehr.
Allerdings verstehe ich gut, was die Bearbeitung in dieser Jahreszeit betrifft. Ohne Schleier geht da nix.

Was auch immer du entscheidest, alles erdenklich Gute dafür.
Ich mag die Ligustica auch sehr, allerdings auch die Buckfast....

Mit den besten Wünschen
Rene

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 418
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult

Re: Abschied auf Zeit von der Dunklen Biene

Beitrag von Didi » Samstag 2. September 2017, 12:29

Moin,
ich habe ja Wald- und Wiesenbienen mit Standbegattung. Letztes jahr habe ich von Basti 5 unbegattete Kö bekommen von denen 3 begattet wurden. 2 Völker sind unauffällig 1 Volk ist der Hammer. Die Kö legt wie verrückt, so das ich 3 Ableger davon gemacht habe und 2 Brutwaben für schwächere Völker entnommen habe. Jetzt zum Herbst hin sitzen sie schon wieder auf 10 DD. Und das Beste, das Volk ist das zahmste von allen. Auch die 3 F1 von Johannes sind so stark das ich mit einem guten Gefühl in den Winter gehe. So die Zusammenfassung: Die 5 Dunklen sind sehr fleißig und weitaus besser zu Händeln als meine W und W Völker.
LG Dieter

Benutzeravatar
Ole86
Beiträge: 1049
Registriert: Samstag 22. März 2014, 14:50
Postleitzahl: 28832
Ort: Achim
Land: Deutschland
Telefon: 01512 - 2970464
Imker seit: 1. Apr 2014
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: olebruens.de
Bienen"rasse": Mellifera (Bjurholm, Norge110, Bön2, Sikas)
Zuchtlinie/n: Keine eigenen Zuchtlinien

Re: Abschied auf Zeit von der Dunklen Biene

Beitrag von Ole86 » Donnerstag 7. September 2017, 17:03

Hallo Dieter,

ich kann deine Entscheidung nachvollziehen und hoffe wir treffen dich auch weiterhin hier im Forum an. Viel Glück für die Zukunft!

LG, Ole!

Bienenfreund
Beiträge: 122
Registriert: Montag 8. Juni 2009, 20:56
Postleitzahl: 25938
Ort: Wyk
Land: Deutschland
Telefon: 04681 3208
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 3
Bienen"rasse": Carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Abschied auf Zeit von der Dunklen Biene

Beitrag von Bienenfreund » Freitag 8. September 2017, 12:26

Hallo Herbert, auch ich habe Interesse an Deinen dunklen Bienen. Ich würde sie auch jetzt nehmen, Preis natürlich mit Auffütterungskosten.
Breklum ist für mich ein Katzensprung. Ruf mich an. Tel. 04681 3208.

Gruß Bienenfreund

Herbert
Beiträge: 538
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Mellifera,Ligustica
Zuchtlinie/n: Hjoggbole,Stavershult,Sikas

Re: Abschied auf Zeit von der Dunklen Biene

Beitrag von Herbert » Freitag 8. September 2017, 15:44

Moin Bienenfreund,
danke für dein Interesse,auf deiner Insel wird sich die Biene sicher wohlfühlen,wenn Du sie denn bei mir selbst abholst
ist mir am liebsten.
Gebe sie aber grundsätzlich so spät nicht mehr ab,habe sie noch nicht fertigbehandelt,und möchte noch Sicherheitsreserven
an Völkern haben,falls ich auch mal größere Winterverluste erleide.Ich muß dich also aufs Frühjahr vertrösten,können dann gerne
ins Geschäft kommen.

LG Herbert

Bienenfreund
Beiträge: 122
Registriert: Montag 8. Juni 2009, 20:56
Postleitzahl: 25938
Ort: Wyk
Land: Deutschland
Telefon: 04681 3208
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 3
Bienen"rasse": Carnica, Mellifera
Zuchtlinie/n:

Re: Abschied auf Zeit von der Dunklen Biene

Beitrag von Bienenfreund » Freitag 8. September 2017, 17:22

Ja gut Herbert warten wir auf den Frühling.
Gruß Bienenfreund

Antworten

Zurück zu „Die Dunkle Biene Apis mellifera mellifera (allgemein)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste