Maden auf dem Gitter unten

Moderator: Johannes

Antworten
steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Alter: 52

Maden auf dem Gitter unten

Beitrag von steffen » Donnerstag 6. März 2014, 10:58

Hallo
Nun nach einigen Tagen hab ich mal wieder durch die Fluflöcher vorne durchgeschaut. Bei einem Volk hab ich unten auf den Gittern Maden liegen sehn. Ein Zeichen, dass es doch noch Nachtsfrost gibt.
Sonst ist noch alles soweit in Ordnung.
Gruss steffen

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4304
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Maden auf dem Gitter unten

Beitrag von Johannes » Donnerstag 6. März 2014, 12:27

Hallo Steffen,

bist du sicher, dass das mit Nachtfrost zu tun hat?
Bei schwachen Völkern kann das sicher sein, wundern tut es mich trotzdem.

Wenn die Maden noch "voll" sind, wird es wohl so sein.
Wenn sie aber zusammengefallen und ausgesaugt sind, würde ich auf Futtermangel schießen.
Falls du dir nicht ganz sicher bist, dass das Volk genug Futter hat, dann prüfe das mal lieber!

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar
Alter: 52

Re: Maden auf dem Gitter unten

Beitrag von steffen » Donnerstag 6. März 2014, 18:15

Hallo Johannes
Futter ist noch genug vorhanden. ich hab heute die Völker auf eine Zarge gesetzt.Sehr viele Maden waren das ja nicht.
Gruss steffen

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4304
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Maden auf dem Gitter unten

Beitrag von Johannes » Donnerstag 6. März 2014, 18:22

Na dann, wenn es nur einige wenige Maden waren, würde ich mir auch keine Sorgen machen.
Hauptsache der Futtervorrat ist ausreichend.

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Antworten

Zurück zu „März“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast