Frühling 2015

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6379
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Frühling 2015

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 11. März 2015, 18:15

HAllo allerseits,

nun ist er da, der langersehnte Frühling 2015. Gelegenheit, um einen Rückblick auf den vergangenen Winter zu wagen und über Erfahrungen, Verluste oder Überraschungen zu berichten.
Wie ich bereits in einem anderen Thema schrieb, bin ich wirklich überrascht, dass ich von den Dunklen Bienen (bislang) kein einziges Volk verloren habe. Im Gegenteil, es scheint den Völkern ausgesprochen gut zu gehen. Ob dies wohl auch an der Fütterung von echtem Zucker (statt Sirupen) lag? Man könnte es fast vermuten. :P Wie gesagt sind alle Völker am leben, selbt bereits totgeglaubte wie z. B. der Ableger ohne Futter, oder ein im Sommer noch sehr schwaches Volk. Lediglich von meinen 5 Sicula Völkern im Mini Plus System haben es zwei nicht geschafft.

Da ich heute zu Hause war, konnte ich ein paar sonnige Fotos schießen. Wie sieht es bei Euchj aus? Was machen die Völker?

LG
Kai

Bild
ableger-2015-dunkle-biene-2.jpg
Bild
ableger-2015-dunkle-biene.jpg
Bild
bienenstand-13-03-2015-1.jpg
Bild
bienenstand-13-03-2015-2.jpg
Bild
bienenstand-13-03-2015-3.jpg
Bild
bienenstand-13-03-2015-4.jpg
Bild
dunkle-biene-13-03-2015-1.jpg
Bild
dunkle-biene-f1-13-03-2015-1.jpg
Bild
klotzbeute-13-03-2015-1.jpg
Bild
sicula-13-02-2015-1.jpg
Bild
sicula-13-02-2015-2.jpg
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4302
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Frühling 2015

Beitrag von Johannes » Mittwoch 11. März 2015, 19:56

Hallo Kai,

schöne Fotos!

Hier bei mir kann sich der Frühling leider noch nicht richtig durchsetzen. Die letzten Tage war bei 8 °C und Regen kein nennenswerter Flugbetrieb. Nachts fallen die Temperaturen noch auf bis zu 0 °C.

Es klingt zwar bekloppt, aber einen solch späten Frühling habe ich hier selten. Es geht einfach nicht vorwärts. :|

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6379
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Frühling 2015

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Sonntag 15. März 2015, 20:43

HAllo Johannes,

danke schön. Auch hier ist im Moment Ruhe bei tagsüber 5° Celsius. Ab morgen soll es aber kräftig aufwärts gegen.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4302
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Frühling 2015

Beitrag von Johannes » Freitag 20. März 2015, 14:14

So, nach einer Woche Studium konnte ich heute endlich wieder zu den Bienen. :)
Die Weide blüht und die Bienen schleppen eifrig Pollen. Ein herrlicher Anblick!
Dann habe ich schnell mal alle Völker durch einen Blick unter den Deckel auf Futter überprüft. Ein Volk bedarf tatsächlich einer Fütterung. Hier habe ich 2 kg Futterteig aufgelegt. Eigentlich hätten die Bienen mir ja dankbar sein müssen. Aber wie das so ist, hat mich gleich mal eine ins Augenlied gestochen. Jetzt bekommt die Geschichte mit der partiellen Sonnenfinsternis heute für mich eine ganz neue Bedeutung. :P Denn irgendwie muss sich mein Körper erst wieder an Bienengift gewöhnen nach den Winter. :mrgreen:


Dann habe ich noch ein echtes Problem.
Ein Norge-Volk ist gesund, aber recht schwach. Es besetzt nicht mal eine M+Zarge. Daneben steht ein sehr starkes Volk. Jetzt war meine Überlegung die Kästen zu tauschen. Hat sowas schon jemand um diese Jahreszeit gemacht? Akzeptieren die Flugbienen des starken Volkes die Königin des schwachen?

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Alter: 31

Re: Frühling 2015

Beitrag von Hainlaeufer » Samstag 21. März 2015, 11:19

Der Frühling startet motiviert durch, auch wenn bei uns Morgen schon wieder Abkühlung angesagt ist! Pollen finden sie jede Menge, sehr verschiedene Farben bekommt man da zu sehen - ein wirklich herrlicher Anblick.

Lieber Johannes, dein schwaches Volk bedarf scheinbar nun viel Aufmerksamkeit.
Was ich dir soweit sagen kann ist, dass man schon sagt, dass Königinnen außerhalb der Schwarmzeit, also eigentlich Herbst und eventuell Frühling, von den Bienen mehr Akzeptanz bekommen, da sie wissen, es gibt in dieser Zeit so schnell keine Nachschaffungsmöglichkeit (Drohnen). Die Frage ist, ob es nicht besser wäre, die Königin zu käfigen, mit weniger Futterteigverschluss, damit sie wieder relativ schnell raus kann!? Man weiß schlußendlich ja nie 100%, was die Bienen tun werden.
An deiner Stelle würde ich dem schwachen Volk zusätzlich einen Futterteig auflegen, und sobald die Schröpfwaben zur Verfügung hast, damit verstärken. Ich weiß ja nicht, inwiefern das Volk schwach ist, auf wie vielen Wabengassen sitzt es denn? Flugloch stark verkleinern - aber ich glaube, dass muss ich dir eh nicht sagen :wink:.
Ich drück dir die Daumen, hoffen wir, dass sie durchkommen, egal wie du sie auch verstärken möchtest.

Schönen Frühling wünsch ich euch allen,

LG

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4302
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Frühling 2015

Beitrag von Johannes » Samstag 21. März 2015, 12:00

Hallo Michi,

erst mal werde ich heute vielleicht das Kastenvolumen verkleinern. Die derzeit 3 M+Zargen sind viel zu viel. Vom Zehrweg her sitzt es auf 3 Wabengassen. Die Sammelbienen bringen auch fleißig Pollen und das Volk verhält sich absolut normal. Weiselrichtig wird es sein. Wie sich ein weiselloses Volk anhört und benimmt, weiß ich. :(

Vermutlich werde ich es erst mal mit der Einengung versuchen. Der Kastentausch wäre dann meine letzte Option. Vielleicht öffne ich auch noch ein anderes Volk um gleich mal eine verdeckelte Brutwabe mit ansitzenden Bienen zu entnehmen. Allerdings reiße ich jetzt ungern Völker auseinander!

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4302
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Frühling 2015

Beitrag von Johannes » Samstag 21. März 2015, 14:49

So, ich hab das Volk jetzt geöffnet und das einzig gute ist, dass die Königin fit und schön groß ist. Auch ein kleines, geschlossenes Brutnest war da.

Aber dass das Volk noch lebt, scheint mir ein Wunder. Wenn da noch 200 Bienen drinne waren, dann ist das optimistisch geschätzt. Ich habe die Königin jetzt unter das gelbe Zusetzgitter gesperrt und 3 verdeckelte Brutwaben mit ordentlich Stockbienen zugehängt. Morgen nachmittag schaue ich mal, was die Bienen auf dem Gitter machen. Höchstwahrscheinlich geben ich die Königin dann direkt frei.

Hoffentlich kommt sie durch! :? Ich fühl mich gerade echt beschissen! :cry:


Mal am Rande:
Milben oder Milbenschäden habe ich gar nicht gesehen. Die Varroa wird sicher mit Schuld an der Schwäche des Volkes sein, aber die OS-Behandlung war wohl erfolgreich. Auch zur OS-Behandlung war das Volk schon deutlich schwächer als die anderen. Da wollte ich aber wirklich noch keinen solchen Eingriff starten.

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

neo600
Beiträge: 17
Registriert: Montag 24. September 2012, 17:06
Postleitzahl: 79114
Ort: Freiburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2009
Völkerzahl ca.: 12
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Re: Frühling 2015

Beitrag von neo600 » Samstag 21. März 2015, 20:23

Hallo Johannes,

wieso hast du dein schwaches Volk nicht auf ein starkes über Abspergitter aufgesetzt? bzw. es gibt im Internet eine Anleitung wie man schwache Völker saniert

P.S: ich mache das fast jedes Jahr und nur gute Erfahrungen damit gemacht

Gruß

Waldemar

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4302
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Frühling 2015

Beitrag von Johannes » Samstag 21. März 2015, 20:30

Hallo Waldemar,

ich habe das noch nie gemacht und bei einer potentiellen Zuchtkönigin mache ich ungern Experimente mit Maßnahmen, von denen ich keine Ahnung habe.

Ich denke, dass ich die Königin morgen freigeben kann und eigentlich sollte ich das Volk damit gerettet haben.
Aber du hast recht, ich werde mich mal für die Zukunft mit dem Verfahren befassen.

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
darkbee
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 23. Januar 2011, 01:05
Postleitzahl: 5656
Ort: BW
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1990
Völkerzahl ca.: 23
Bienen"rasse": Landbiene (Carnica+Buckfast), Bjurholm F1/F2
Zuchtlinie/n:
Alter: 32

Re: Frühling 2015

Beitrag von darkbee » Sonntag 22. März 2015, 09:34

Hallo,

bei uns sind Schneeglöckchen und Krokus am verblühen. Die Salweide fängt nun an zu blühen, die milden Tagen haben die Bienen für Reinigungsflug genutzt.
Bisher habe ich noch keine Durchsicht bei den Völkern gemacht, nur Futter kontrolliert. Bei zwei Völkern musste ich nachfüttern.
Bisher sieht es gut aus mit allen 16 Völkern auszuwintern.

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4302
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Frühling 2015

Beitrag von Johannes » Samstag 28. März 2015, 19:24

Also so langsam bin ich am überlegen, ob man nicht ein neues Thema aufmachen muss. Denn von einem schönen Bienen-Frühling ist hier nichts in Sicht. Die 15-Tage-Vorhersage sagt zwischen 0-10 °C voraus und es soll überwiegend regnen und stürmisch sein.

Von einem zeitigen Zuchtbeginn (Anfang Mai) kann ich mich wohl verabschieden. Denn in den nächsten 2 Wochen werde ich meinen Völkern garantiert keine Drohnenwaben geben. Das bringt ja nichts. Die Völker sitzen noch überwiegend ruhig und haben nur ein überschaubares Brutnest.

Normalerweise setze ich um den 20. März die Honigräume auf und in der ersten Aprilwoche gibt es erste Schwarmtendenzen. Darüber kann ich beim Blick in meine letztjährigen Stockkarten dieses Jahr nur schmunzeln, bzw. traurig sein. :|

Hoffentlich kostet dieses Wetter nicht noch weiteren Völkern das Leben! Denn die Winterbienen werden nicht jünger und Nachschub ist nur spärlich in Aussicht. Zwei kleine Völker habe ich jetzt in den dunklen Keller gebracht. Dort haben sie Ruhe und keinerlei Temperaturschwankungen. Denn die bereiten gerade kleinen Völker jetzt die meisten Probleme.

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
Abramis
Beiträge: 226
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 20:06
Postleitzahl: 24784
Ort: Westerrönfeld
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-2014
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Frühling 2015

Beitrag von Abramis » Sonntag 29. März 2015, 12:01

Tja, das Wetter zeichnet sich derzeit durch seine Unbeständigkeit aus.
Wenn die Sonne mal hervorlugt, ist es angenehm warm. Aber sobald Wolken aufziehen wird es sofort kalt und zugig. Zu meinem Leidwesen meistens am Wochenende!
Mein eines Bienenvolk hat bis jetzt überlebt. Jetzt fehlt nur noch der Frühling. Bisher zeigen die Damen einen eher verhaltenen Start vor dem Flugloch. Ist ja auch kein Wunder. Da helfen auch die paar blühenden Erdbeeren nicht.
Ich finde, es wird jetzt endlich Zeit für wärmere Temperaturen!
Und erstens machen sie es anders, als es zweitens im Lehrbuch steht :!: :!: :!:

Hainlaeufer
Beiträge: 655
Registriert: Freitag 23. November 2012, 23:22
Postleitzahl: 0000
Ort: -
Land: Oesterreich
Telefon: -
Imker seit: 0- 0-2009
Völkerzahl ca.: >15
Bienen"rasse": Bienen aus der Region
Zuchtlinie/n: -
Alter: 31

Re: Frühling 2015

Beitrag von Hainlaeufer » Sonntag 29. März 2015, 12:45

Tja... wie sagt man so schön? Gezählt wird erst im... Mai? :wink:
Ich kenne sogar Fälle, wo die Eisheiligen noch das eine oder andere Volk das Genick brach. Bis dort hin ist jeder weitere Verlust natürlich noch schlimmer - ich hoffe niemand von uns muss mit sowas noch konfrontiert werden.

Vorgestern gab es starke Regenfälle, man merkt, jetzt starten die Pflanzen durch. Zwecks der Wetterentwicklung bleib ich einfach mal optimistisch, es kann ja nur besser werden - so hoffe ich inständig!

LG

Benutzeravatar
darkbee
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 23. Januar 2011, 01:05
Postleitzahl: 5656
Ort: BW
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1990
Völkerzahl ca.: 23
Bienen"rasse": Landbiene (Carnica+Buckfast), Bjurholm F1/F2
Zuchtlinie/n:
Alter: 32

Re: Frühling 2015

Beitrag von darkbee » Sonntag 29. März 2015, 15:28

Gestern hab ich mal in die Völker reingeschaut und muss sagen es sieht sehr gut aus. Leider muss ich ein Volk wegen Weißelosigkeit auflösen ein anderes hat wohl erst seit kurzem die Königin verloren und zieht eine neue nach. Es sind bereits die ersten Drohnen geschlüpft und die Völker haben große Brutflächen angelegt. Ich werde sobald es wieder besseres Wetter ist den Drohnenrahmen einhängen. Futterreserven sind noch vorhanden also sollten die Völker die kommende Woche mit schlechtem Wetter keine Probleme bekommen.

Grüße
Michael

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6379
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Frühling 2015

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 30. März 2015, 11:16

HAllo allerseits,

auch von mir eine kurze Rückmeldung. In meiner Beobachtung bzw. Einschätzung muss ich Johannes beipflichten. Seit Wochen ist das Wetter hier ziemlich mies und ähnelt eher einem November als einem März. Sicher gab es auch mal Flugtage, aber allein der Umstand, dass die meisten Weiden bis heute nicht blühen, zeugt von einem deutlich zu kühlen Witterungsverlauf.

Den starken Völkern wird dies nicht schaden; im Gegenteil. Diese können immer mal wieder Pollen sammeln und sind nach meiner Einschätzung schön in Brut. Schwierig gestaltet sich die Witterung natürlich für alle Klein- und Reservevölker sowie auch meine Mini-Plus mit der Sicula. Von allen überlebenden Völkern kristallisieren sich mindestens drei heraus, die ich wegen Schwäche auflösen will; darunter auch ein Volk mit einer Bön 2 Reinzuchtkönigin.

Somit muss ich sagen, dass der Winter schon lange vorbei ist, der Frühling aber noch nicht eingezogen ist. Wie kann man dieses Wetter nun bezeichnen? Ungemütlich. Ja, wir befinden uns in der schwierigen Zeit der Durchlenzung, und es wird tatsächlich am 1. Mai ausgezählt. Bis dahin liegen noch schwierige Wochen vor uns, da die Großwetterlage mit ständiger Westdrift vom Nordpolarmeer anzuhalten scheint.

Dennoch: nach meiner Einschätzung dürfte 2015 ein gutes Honigjahr werden, zumindest was die Frühtracht betrifft.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „März“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste