Aktuelle Futterwarnung ...

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5829
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 28. März 2013, 17:19

HAllo allerseits,

aufgrund der diesjährigen Witterung ist in den kommenden Wochen nicht mit einem Eintrag von Nektar zu rechnen, zumindest nicht im Norden und Osten der Republik.

Auch wenn ich im Herbst massiv eingefüttert habe, will ich zu Ostern kurz die Völker kontrollieren: Folie abnehmen, ein paar warme Rauchstöße. Ist der Bienensitz von genügend verdeckeltem Futter direkt umgeben, dann ist alles in Ordnung. Es ist dann nichts weiter zu tun, außer das Volk in Ruhe zu lassen.

Ich sehe aber Gefahr bei Völkern, die nur mittelmäßig aufgefüttert wurden. Dies wird dann im Endloswinter 2012/2013 möglicherweise nicht reichen. Hier kann es sein, dass entweder zu wenig Futter vorhanden ist, oder dass die Wintertraube vom Futter abreißt. Günstigerweise sind dann Futterwaben direkt an den Bienensitz zu hängen, bzw. umzuhängen.

Mit einer Notfütterung zu dieser Zeit und bei diesen Temperaturen habe ich keine Erfahrungen. Ich weiß nur, dass die Bienen bei derartigen Temperaturen ihre Wintertraube nicht verlassen. Übliche Fütterungsmethoden laufen daher ins Leere.

Jedes Volk verbraucht jetzt aufgrund der Brut täglich mehr Futter als im Winter während einer ganzen Woche. Von daher gehe ich mal davon aus, dass bundesweit viele Völker sozusagen im Endspurt ... verhungern. Selbst wenn es schlagartig wärmer werden würde, brauchen die Weiden hier oben mindestens 2 Wochen Vorlaufzeit.

Von daher mein Rat, kurz unter die Folie zu schauen. Normalerweise rate ich zu dieser Zeit, die Völker geschlossen zu halten im März, aber was ist dieses Jahr schon normal.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
Gast02

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von Gast02 » Donnerstag 28. März 2013, 18:20

Genau so ist es, aber im März kam hier bei uns in der westfälischen Bucht nur in Ausnahmefällen etwas an Nektar rein. In der Regel wird bei uns hier so um den 20 April der erste Honigraum gegeben.
Was mich sehr erstaunte heute ist, dass meine Belgier mit Pollen heim kamen obwohl sonst kaum ein Volk flog bei 5°C.
Gruß, Horst

PS. Frage mich , was machen die Erdkröten die in der Regel bei uns um den 20 März zu ihren Laichplätzen massenhaft wandern?

Benutzeravatar
Gast4

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von Gast4 » Donnerstag 28. März 2013, 19:12

Heute sind meine Völker alle geflogen.
In der Sonne hatten wir für eine Stunde 14°.
Habe die Situation kurz entschlossen genutzt und kurz kontrolliert.
Haben alle Brut. Sind geschäftig und sitzen gut am Futter.
Danach sind alle Beuten noch an die Waage gekommen.
Momentan sind noch pro Volk 8 bis 11 Kg Futter drinnen, das sollte reichen bis das Wetter ( vielleicht ) besser wird.
Denke das ich mir für die nächsten 4 Wochen keine weiteren Gedanken machen muss.

Benutzeravatar
Dirk

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von Dirk » Donnerstag 28. März 2013, 20:05

Hallo,

hier schneit es gerade wieder - eigentlich hatte ich die Wetterprognose so verstanden, dass das Emsland nur sehr milde vom Winter betroffen sein sollte. Ich mag daher die Völker nicht öffnen. Bei (wider Erwarten) wärmeren Temperaturen, könnte ich mal die Beute anheben. Allerdings würde ich vermutlich ohnehin nur Unterschiede zwischen Völkern feststellen - möglicherweise reicht das schon, um auffällig leichte Völker zu identifizieren.

Schönen Abend noch. Dirk

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 10- 20 Völker
Bienen"rasse": Carinca
Zuchtlinie/n: Sklenar

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von steffen » Freitag 29. März 2013, 11:26

Hallo schön guten morgen am Kafreitag.Hier schneit es heute auch wieder, gestern hatte ich bei dem Volk was ich bekommen hab 4 Futterwarben reingehangen. Da sah es ziehlich mau aus. Bei den anderen Völkern ist noch einiges drin ich hatte ja bis zum schluss eingefüttern. Nun meine persönliche Wetterprognose. das wetter bleibt noch so 3 wochen lang dann kommt der Frühling langsam :wink: Und ein schönen Feiertags gruss aus dem kalten Norden

steffen

Musquee
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 3. Dezember 2011, 11:09
Postleitzahl: 52072
Ort: Aachen
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 15. Apr 2009
Völkerzahl ca.: 10 Völker
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:

Re: Kröten/frösche

Beitrag von Musquee » Samstag 30. März 2013, 07:51

Zu den Kröten kann ich nix sagen, meine Grasfrösche waren allerdins bereit aktiv und haben meine Tümpel brav befüllt.
Allerdings ist bereits einiges vom Leich erfrohren.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5829
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 1. April 2013, 19:09

Hallo allerseits,

am Osterwochenende konnte ich kurz meine Völker auf Futtervorrat kontrollieren. Fazit: in allen Dadantvölkern ist noch genügend Futter vorhanden; die Bienen sitzen noch in engen Wintertrauben.

Meine Völker im Stabilbau (Klotzbeute und Lüneburger Stülper) konnte ich nicht kontrollieren, da bleibt dann nur die Hoffnung, dass es reicht. Letztere werde ich auf jeden Fall flüssig füttern, sobald es warm wird.

Anbei ein Link des Deutschen Imkerbundes mit einer eindringlichen Futterwarnung des Bieneninstitutes Celle:

http://www.deutscherimkerbund.de/phpwcm ... ngerns.pdf

Wie schaut's bei Euch aus?
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3880
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von Johannes » Montag 1. April 2013, 19:51

Hallo,

also ich habe heute bei meinen 2-zargigen 6-Wabenableger (also insgesamt 12 Waben) mal kurz den Deckel angehoben.
Die Bienentraube reicht von der unteren Zarge bis in das untere Viertel der 2. Zarge.
Über und neben dem Bienensitz befinden sich also noch ca. 10 kg Futter.
Erfreulicher Weise ist dieses Volk auch noch nicht in Brut, wie fast alle meiner Völker.
Dadurch ist der Futterbedarf doch eher gering und ab Mitte nächster Woche hält dann hoffentlich auch der Frühling bei mir Einzug.

Bei meinen anderen Völkern wollte ich dann lieber nicht stören.
Wenn schon dieser Ableger genug Futter hat, wird es hoffentlich auch bei den Wirtschaftsvölkern reichen.
Die haben ja schließlich doppelt so viel bekommen.

Hoffnungsvolle Ostergrüße
Johannes
Hallo Freunde,

aufgrund des schlechten Wetters und damit einhergehender Verzögerungen nehme ich vorerst keine Bestellungen mehr an. Vielleicht gibt es im Juli noch Nachschub. :)

Vielen Dank für das große Interesse. Ich bin überwältigt!

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 406
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von Didi » Mittwoch 3. April 2013, 13:47

Hallo,

wir haben heute die beiden Völker meiner Kinder kontrolliert.
Wenig Brut, viel Futter und weitaus mehr Bienen als erwartet. Es war kaum Platz für Brut, deshalb haben wir mehrere MW`s und zwei Drohnenwaben zugehängt.

Gruß Dieter

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5829
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 9. April 2013, 23:25

Hallo,

das sind erfreuliche Ergebnisse. Lieber etwas zuviel Futter als zuwenig.
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
Gast4

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von Gast4 » Mittwoch 10. April 2013, 09:05

Hallo

Bin mal gespannt, am Wochenende mache ich meine auf.
Hier soll es 24° werden.
Sie fliegen ja gut, tragen Pollen und Wasser ein.
In der letzten Woche waren 4 Tage an denen Flugwetter war.
Bei meinen DB meine ich sogar schon Jungbienen die ausfliegen gesehen zu haben.
Wird Zeit das es brummt.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3880
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von Johannes » Mittwoch 10. April 2013, 09:52

Hallo,

also bei mir ist der Futterverbrauch erstaunlicher Weise nicht höher gewesen als in vergangenen Jahren.
Von den 30 kg die jedes Volk im Oktober drin hatte, sind immer noch knapp 20 kg da.
Auch finde ich es bemerkenswert, wie gut sich die Bienen an diese Wetterverhältnisse anpassen können.
Sie haben sich mit dem Brutbeginn dieses Jahr echt konsequent zurückgehalten. Das spart natürlich Futter!

Wirklich überrascht war ich, dass sogar ein recht spät gebildetes Carnicavolk, welches bei der OS-Behandlung zu Weihnachten nur 3 Wabengassen füllte, den Winter augenscheinlich gut überstanden hat. Der Polleneintrag ist immens.

Angesichts dieses Endloswinters habe ich mir ja nur wenig Hoffnung bezüglich der Auswinterungsquote gemacht, aber die Bienen haben mich wieder einmal überrascht! :o

Ich hoffe, ihr habt ähnlich positive Überraschungen erlebt.

Frohe Grüße
Johannes
Hallo Freunde,

aufgrund des schlechten Wetters und damit einhergehender Verzögerungen nehme ich vorerst keine Bestellungen mehr an. Vielleicht gibt es im Juli noch Nachschub. :)

Vielen Dank für das große Interesse. Ich bin überwältigt!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5829
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 10. April 2013, 22:17

Hallo,

ja die Bienen überraschen uns immer wieder. Ich bin auch erstaunt und positiv überrascht, was die alles wegstecken.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5829
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 14
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula
Zuchtlinie/n: Värmdö, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Freitag 21. April 2017, 09:11

Hallo allerseits,

aus gegebenem Anlass auch hier: aufgrund der aktuellen Wettersituation ist unbedingt auf den Futterzustand der Völker zu achten. Seit 2 Wochen herrscht praktisch kein Trachtwetter; die Völker verbrauchen jetzt Unmengen an Futter. Das bislang eingetragene Futter dürfte längst verbraucht sein.

DAs Wetter soll noch bis in den Mai hinein anhalten. Wir haben es mit einem stabilen Jetstream zu tun, der uns über viele Wochen kalte Meeresluft polaren Ursprungs heranführt.

Meine Völker sind erstmal mit Futterwaben aus dem letzten Jahr versorgt. Nächste Woche kaufe ich schon mal genug Futterteig, den kann man immer gut haben.

Wie sieht es bei Euch aus?
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 406
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult

Re: Aktuelle Futterwarnung ...

Beitrag von Didi » Freitag 21. April 2017, 10:20

Moin,
ich habe gestern kontrolliert. 1 Volk eine FuW eingehängt, die anderen hatten noch genug. Ein Volk hat schon schön Nektar im HoR. Also alles im grünen Bereich.
LG Dieter

Antworten

Zurück zu „April“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast