Kunstschwärme

Moderator: Johannes

Antworten
steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 25 Völker
Bienen"rasse": Carinca Buckfast
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53

Kunstschwärme

Beitrag von steffen » Dienstag 23. April 2013, 09:20

Hallo miteineianer morgen bekomm ich Kunstschwäme und werde die am nachmittag gleich in den Beuten einschlagen. Der gute Onkel Google hat mit da gute Tipps gegeben und Di Imkerforum sind auch immer sehr Hilfsreich.Ich hoffe das ich das gut und zügig hin bekomm. drückt mir die Daumen. gruss steffen

Benutzeravatar
Marakain

Re: Kunstschwärme

Beitrag von Marakain » Dienstag 23. April 2013, 09:26

Ich drück dir die Daumen und würde mich auch über einen "Danach"-bericht freuen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6630
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Kunstschwärme

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 23. April 2013, 09:38

Moin Steffen,

oh, verrate uns doch gern mehr. Woher kommen die Kunstschwärme? Wieviele werden es? Und wie willst Du sie einschlagen?

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 25 Völker
Bienen"rasse": Carinca Buckfast
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53

Re: Kunstschwärme

Beitrag von steffen » Dienstag 23. April 2013, 10:35

Hallo Kai die Kunstschwäme hab ich von privaten Leuten unten bestellt (Bayern u. Umgebung).Ich hab erstmal vor die schwärme in Segeberger Beuten einzuschlagen. 3 Stück sind das. Das wetter ist mometan hier oben im Norden nicht so doll.Aber laut Onkel Google geht das denn auch.bei weiteren Fragen könnt ihr ruhig schreiben. :wink: Aber ich glaube ich hab alles beantwortet. Achso Königin mit eine Hand voll in die Beute rein hängen Und den Rest der Bienen Vor der Beute Vorsichtig schütten .Somit laufen die Bienen dann woll in die Beute.
Für Vorschläge bin ich auch noch zu haben. gruss steffen

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Kunstschwärme

Beitrag von Johannes » Dienstag 23. April 2013, 13:44

Hallo,

also ich mache es immer so:
http://www.koenigs-bienen.de/shop_content.php?coID=21

Funktioniert prima und stressfrei.

Einen Kunstschwarm durchs Flugloch einziehen zu lassen hab ich noch nie probiert, würde es aber gefühlsmäßig nur mit Naturschwärmen machen.

Viel Erfolg und schöne Grüße
Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Andreas T.
Beiträge: 164
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 10:31
Postleitzahl: 27404
Ort: Zeven
Land: Deutschland
Telefon: 04281 953 567
Imker seit: 1. Mär 2006
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: http://amou.de.tl/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Zeven, Rotenburg/Wümme
Einverständniserklärung: _
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Kunstschwärme

Beitrag von Andreas T. » Dienstag 23. April 2013, 14:28

Moin,

ich kenne die Preise für Kunstschwärme jetzt nicht.....aber auf der verlinkten Seite kosten 1,5 kg rund 90 € (80 + Pfand - Pfand - Porto).

Falls ja...würde ich bei diesen Preisen lieber Völker kaufen....bei uns kostet im Verein momentan ein Wirtschaftsvolk auf 2 Zargen (aufsatzfähig) von 100 - 160 € (je nachdem, ob man sich kennt :wink: ).

Nur interessehalber...warum kauft man Kunstschwärme? Werden bei euch keine Völker mehr zum Verkauf angeboten? Sind die Preise für Völker (vereinsintern) höher als die von mir genannten? Bezweckt ihr damit etwas Bestimmtes? Welches Ziel verfolgt ihr damit? :?

Ach was bin ich neugierig..... :mrgreen:

Lieben Gruß Andreas
Lieben Gruß

Andreas, der dieses Jahr auf Dadant umstellen wird

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4342
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 04849
Ort: Bad Düben
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: verschiedene
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 27

Re: Kunstschwärme

Beitrag von Johannes » Dienstag 23. April 2013, 14:42

Hallo Andreas,

ich habe noch nie einen KS gekauft.

Ich praktiziere die von mir verlinkte Einschlag-Methode bei von mir selbst gebildeten KS.

Ich kann es aber durchaus gut verstehen, warum man sich KS kauft und keine Völker.
Zwar braucht es bei den KS eine Weile bis sie trachtreif sind, aber die Milbenbelastung ist quasi gleich null!
Außerdem ist man unabhängig was das Rähmchenmaß angeht und man kauft auch keine alten Waben, wie sie mir zu Beginn meiner Imkerei oft untergejubelt wurden.

Ich für meinen Teil bin auch in keinem Verein, da hätte ich eh keinen Vorteil.
Und in den überalterten Carnicaverein will ich auch gar nicht.
Wenn ich da jemandem erzählen würde, dass ich Buckfast oder sogar die DB habe, würde es bestimmt ungemütlich! :|

MfG
Johannes

Der Großteil Vorbestellungen ist nun erfüllt. Die letzten Königinnen gehen bis Mitte Juli raus. Den Rest der Saison möchte ich nutzen, um das Zuchtprogramm des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V. zu unterstützen. Daher kann ich leider keine umfangreichen Anfragen mehr annehmen. In dringenden Fällen bitte einfach eine Anfrage per Mail schicken und ich werde sehen, was ich tun kann!

Andreas T.
Beiträge: 164
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 10:31
Postleitzahl: 27404
Ort: Zeven
Land: Deutschland
Telefon: 04281 953 567
Imker seit: 1. Mär 2006
Völkerzahl ca.: 15
Homepage: http://amou.de.tl/
Bienen"rasse":
Zuchtlinie/n:
Wohnort: Zeven, Rotenburg/Wümme
Einverständniserklärung: _
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Kunstschwärme

Beitrag von Andreas T. » Dienstag 23. April 2013, 15:43

Hallo Johannes,

in solch Verein eintreten hält/macht aber jung. :wink:

Zum KS und der nicht vorhandenen Milbenbelastung:

Zum einen wird aus einem KS im nächsten Jahr auch ein Wirtschaftsvolk und zum anderen, wenn ich normale Ableger bilde/kaufe kann ich diese auch sofort behandeln, weil man aus einem Ableger i. d. R. keinen Honig erntet. Ob man nun 10 oder 12 Völker behandeln muß.....und behandelt werden muß er letztendlich auch..der KS...

Das mit der freien Wahl des Rähmchenmaßes leuchtet mir ein...ein guter Grund. :)

Ich bekam meine ersten Völker aus HBB und mußte mit Nieten und Winkeleisen (Abstandsnägel und Oberträgeradapter) basteln. Für einen Anfänger eine echte Aufgabe.... :mrgreen:

Ich habe im ersten Moment den Preis verglichen..daher meine Fragen...

Gruß Andreas
Lieben Gruß

Andreas, der dieses Jahr auf Dadant umstellen wird

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 25 Völker
Bienen"rasse": Carinca Buckfast
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53

Re: Kunstschwärme

Beitrag von steffen » Donnerstag 2. Mai 2013, 07:07

Hallo ich wollte mich nochmal melden die KS sind gut eingeschlagen worden.Von mir natürlich :).Ich warte nun noch ab bis die den ersten Pollen eintragen.Aber nun haben die erstmal viel zu tun.(Mittelwände ausbaun) gruss steffen

Benutzeravatar
Marakain

Re: Kunstschwärme

Beitrag von Marakain » Donnerstag 2. Mai 2013, 13:31

Moin,

schön das es geklappt hat, Fotos hast du nicht zufällig dabei gemacht oder?

Hast es jetzt nach der von Johannes verlinkten Methode gemacht?
Waren das eigentlich DB, "Landrasse" oder Carnicadamen?

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 25 Völker
Bienen"rasse": Carinca Buckfast
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53

Re: Kunstschwärme

Beitrag von steffen » Donnerstag 2. Mai 2013, 14:03

Hallo Marakain schön das du dich mal meldest ich hab das so ungefähr wie das verlinkte gemacht. Der erste Kunstschwarm trägt schon bisschen Pollen rein. :) die Bienen Rasse sind die Carinca. morgen bekomm ich wieder welche. Die Damen bauen schon die Mittelwände aus. nächste woche mach ich mal ei kurzen blick rein wie es mir der Brut ist. gruss steffen

Benutzeravatar
Marakain

Re: Kunstschwärme

Beitrag von Marakain » Donnerstag 2. Mai 2013, 16:11

Darf ich nach dem Grund für Carnica fragen?

Waren einfach keine andere für dich zu bekommen oder aus Überzeugung?

Unabhängig davon natürlich auch Glückwunsch das es offensichtlich geklappt hat. Soweit ich weiß bedeutet Polleneintrag ja das die Königin legt.

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 25 Völker
Bienen"rasse": Carinca Buckfast
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53

Re: Kunstschwärme

Beitrag von steffen » Freitag 3. Mai 2013, 06:15

Hallo Marakain war leider nicht die Dunkle zu bekommen. :( Heute werde ich mich auf Flugloch Beobachtung beschrecken. Es ist so schön die Damen zu Beobachten. In 14 tagen mach ich die flüchtige warben schau ob die anderen auch Brüten. allen anderen hier auch viel Erfolg. :) gruss steffen

steffen
Beiträge: 567
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 13:20
Postleitzahl: 18209
Ort: Reddelich
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 1. Jun 2011
Völkerzahl ca.: 25 Völker
Bienen"rasse": Carinca Buckfast
Zuchtlinie/n: Sklenar
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53

Re: Kunstschwärme

Beitrag von steffen » Mittwoch 8. Mai 2013, 10:41

Hallo ein weiterer Bericht von mir,ich hab gestern die letzten Kunstschwärme noch vor den Gewitter eingeschlagen.hat alles gut und schnell geklappt. 14 Tage ruhe ist angesagt,bei den ersten hab ich noch nicht reingeschaut. Das werde ich bei guten Flugwetter machen ob da schon Brut drin ist.Dann erfolgt der Abschluss Bericht. gruss steffen

Antworten

Zurück zu „April“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast