Video "Filmkritik verhungerndes Volk"

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6519
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Video "Filmkritik verhungerndes Volk"

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 11. April 2018, 10:59

Rene hat geschrieben:
Mittwoch 11. April 2018, 10:43

Ich finde, niemand hat es nötig mit dem Finger auf andere zu zeigen.
L. G.
HAllo Rene,

das sehe ich etwas anders. Wer Lehrvideos einstellt, muss Kritik erlauzben, wenn es etwas zu kritisieren gibt.

Ich habe mit keinem Wort seinen Namen erwähnt. Und in Relation zu seinem Video ist meine Kritik doch sehr sanft und human ausgefallen. Sein Video verdient eigentlich eine viel harschere Kritik.

Schau Dir mal bitte den Kommentar von Adelheid unter seinem Video an. Wurde heute eingestellt. Das nenne ich mal ehrliche Kritik, obwohl ich das so nie schreiben würde.

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Postkugel
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 19. September 2017, 19:32
Postleitzahl: 38644
Ort: Goslar
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.:
Bienen"rasse": Buckfast
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Video "Filmkritik verhungerndes Volk"

Beitrag von Postkugel » Mittwoch 11. April 2018, 11:29

Der Umfang der Einfuetterung ist auch stark von der lokalen Situation abhaengig. Hier bei uns kommt bis weit in den Oktober hinein noch viel Tracht vom Sprinkraut herein. Deshalb kann ich nicht pauschal einfuettern. Und naturlich kann man mit dem Futter "Politik" machen und die Bienen ein wenig aus der Brut druecken, natuerlich ohne es dabei zu uebertreiben. Aber ein zu grosser Brutumfang im Herbst ist auch immer eine Vermehrungsquelle fuer die Varoa. Deshalb wiege ich die Voelker nicht nur sondern mache nach Gabe der halben geplanten Futtermenge noch einmal eine Durchsicht und beurteile Futtervorrat und Brutbild nach der Liebefelder Schaetzmethode. Daraus ergibt sich dann die Menge der noch erforderlichen Einfuetterung.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6519
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Video "Filmkritik verhungerndes Volk"

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 11. April 2018, 11:50

Postkugel hat geschrieben:
Mittwoch 11. April 2018, 11:29
Der Umfang der Einfuetterung ist auch stark von der lokalen Situation abhaengig. Hier bei uns kommt bis weit in den Oktober hinein noch viel Tracht vom Sprinkraut herein. Deshalb kann ich nicht pauschal einfuettern. Und naturlich kann man mit dem Futter "Politik" machen und die Bienen ein wenig aus der Brut druecken, natuerlich ohne es dabei zu uebertreiben. Aber ein zu grosser Brutumfang im Herbst ist auch immer eine Vermehrungsquelle fuer die Varoa. Deshalb wiege ich die Voelker nicht nur sondern mache nach Gabe der halben geplanten Futtermenge noch einmal eine Durchsicht und beurteile Futtervorrat und Brutbild nach der Liebefelder Schaetzmethode. Daraus ergibt sich dann die Menge der noch erforderlichen Einfuetterung.
Vorbildlich. :P :P :P :P

So muss das sein.

Aber ist es vorbildlich, ein Volk zu öffnen, den absoluten Futtermangel eigentlich doch zu sehen, das Volk dann wieder zu schließen und sich selbst zu überlassen, sich dann lieber über das Hühnergegackere zu freuen und das ganze dann auch noch videografisch zu dokumentieren? :roll:

Also, mir persönlich sträuben sich da die nicht mehr vorhandenen Haare.
LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

robirot
Beiträge: 379
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Video "Filmkritik verhungerndes Volk"

Beitrag von robirot » Mittwoch 11. April 2018, 15:20

Ob er wohl nach fem Video doch noch nachfüttert, auf eine Zarge hat er es ja wohl nach dem Video gesetzt laut seiner Kommentare.

Aber es stimmt schon, vll 400 g Futter im ganzen Volk und dann sagen die Weide blüht jetzt, die richtet das schon. Ne das wird sie nicht tun, bzw das Volk wird nicht mehr Brüten, die Kö stiftet ja wohl in dem Video schon nicht mehr.

Clausi
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 21:18
Postleitzahl: 32120
Ort: Hiddenhausen
Land: Deutschland
Telefon: 01714832434
Imker seit: 1. Feb 2010
Völkerzahl ca.: 10
Bienen"rasse": Buckfast, Landrasse
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Video "Filmkritik verhungerndes Volk"

Beitrag von Clausi » Mittwoch 11. April 2018, 21:15

Hallo Forum,
sollte mein Beitrag als polemisch empfunden worden sein, so entschuldige ich mich dafür.
Ich empfand es nur als sehr schmerzhaft zu sehen, wie einem offensichtlich mit viel zu wenig Futter ausgestattetem Volk
nicht direkt geholfen wurde.
Ich werde demnächst vorm Posten noch mal drüber nachdenken.

Gruß
Claus

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6519
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Video "Filmkritik verhungerndes Volk"

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 11. April 2018, 23:28

HAllo Clausi,

nö, Deinen Beitrag fand ich nun gar nicht polemisch! :P Ich fand ihn genau richtig!!!

Von daher: bitte weiter so.

LG
kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Abramis
Beiträge: 238
Registriert: Sonntag 23. Februar 2014, 20:06
Postleitzahl: 24784
Ort: Westerrönfeld
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 4-2014
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Video "Filmkritik verhungerndes Volk"

Beitrag von Abramis » Donnerstag 12. April 2018, 10:12

Ihr solltet nicht unsere Verhältnisse in SH auf die ganze Republik ausdehnen!
Im Hannoverschen blühen mittlerweile Zier- und Kornelkirsche, die Temperaturen waren bis gestern über 15 Grad. Ich gehe davon aus, dass das Volk es schaffen wird.
Ich selbst hätte mich auf so ein Lottospiel zwar nicht eingelassen, aber ich kenne die hiesigen Verhältnisse auch nicht gut genug.
Und erstens machen sie es anders, als es zweitens im Lehrbuch steht :!: :!: :!:

Antworten

Zurück zu „April“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast