Video: Bienen-Situation in Kiel

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6630
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Video: Bienen-Situation in Kiel

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 16. April 2018, 23:51

HAllo allerseits,

und herzlich Willkommen zum Video "Bienensituation in Kiel": https://www.youtube.com/watch?v=_swDkxicwDY

LG
Kai

Bild
bienen-situation-kiel-kl.jpg
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 395
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Carnicalastige Landbiene mit Buckfasteinschlag
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 32

Re: Video: Bienen-Situation in Kiel

Beitrag von Ape » Dienstag 17. April 2018, 06:32

Hallo Kai,

erschreckend! Danke für das Video, auch wenn es vor dem Hintergrund der schlechten Wetterlage bei euch einen schöneren Inhalt vermitteln könnte. Die zermatschten Weidenkätzen sind zum heulen! Ich freue mich jedoch, dass es deinen Völkern trotz der Situation recht gut geht.

Wenn ich das vergleiche, muss ich sagen, dass wir hier im Gebirge nicht viel weiter sind. Die Weide steht in Vollblüte, Krokusse sind verblüht. Von Obstbäumen keine Spur, gerade mal das die Knospen vorhanden sind. Löwenzahn sucht man vergebens, die Wiesen fangen gerade erst einmal an grün zu werden. Einziger Unterschied zu Kiel und Umgebung war, dass wir die letzte Woche Flugwetter hatten und die Bienen die Weide auch nutzen konnten. Sie haben eifrig Pollen eingetragen. Diesen Zeitpunkt hatte ich auch genutzt, um Weiselrichtigkeit sicher festzustellen, alles i.O.
Gestern dann über uns die Sinnflut, es hörte gar nicht mehr auf. Das die Bienen einiges an offener Brut zu pflegen haben, habe ich auch daran gesehen, dass trotz des strömenden Regens Einige eifrig am Flugloch das Wasser aufgesaugt haben. Sie benötigen derzeit unheimlich viel Flüssigkeit, so der Anschein.
Es bestätigt sich, zumindest für mich, dass der Höhenunterschied und die Lage im Gebirge die Entwicklung der Natur um gut 3 bis manchmal 4 Wochen hinterher hinken lässt. Der kalte Start in dieses Jahr hat das ganze noch einmal verschärft. Wir sind locker, bei uns, einen vollen Brutzyklus hinterher.

Am Ende wünsche ich dir, den Imkern im Norden und den Immen ebenfalls bald schönes Wetter und endlich Frühling!

Grüße
Steve

Herbert
Beiträge: 749
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 53

Re: Video: Bienen-Situation in Kiel

Beitrag von Herbert » Dienstag 17. April 2018, 08:33

Moin Kai,
mit der Situation kann ich dir voll zustimmen,allerdings hatte ich wenigstens gestern Weidentracht,Pollen und auch Nektar,das soll jetzt
die Tage auch so weitergehen,laut vorsage.
Also es geht vorran,wenn auch nur langsam,die Mirabellenknospen sind kurz vor dem aufspringen.

LG Herbert

Benutzeravatar
Didi
Beiträge: 517
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2013, 19:56
Postleitzahl: 25451
Ort: Quickborn
Land: Deutschland
Telefon: 0410660040
Imker seit: 12. Apr 2013
Völkerzahl ca.: 4
Bienen"rasse": Carnika, teilweise mit gelben Strteifen. Also mehr Landbiene und 3 Dun
Zuchtlinie/n: Flekkefjord+ Stavershult
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 72

Re: Video: Bienen-Situation in Kiel

Beitrag von Didi » Dienstag 17. April 2018, 11:42

Moin Kai,
hier bei mir ist alles i.O. Weiden sind durch, Mirabellen sind in Vollblüte und die Kirschen werden wohl Ende der Woche, wenn das Wetter so bleibt, aufgehen. Es ist schon fast erschreckend was 80 Km Entfernung ausmachen können. Gestern war hier auch die Sintflut angesagt. Wasser ohne Ende.
LG Dieter

robirot
Beiträge: 391
Registriert: Freitag 22. Juli 2016, 19:30
Postleitzahl: 24109
Ort: Kiel
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 50
Bienen"rasse": Ligustica, Siccula, C/B-Hybride
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _

Re: Video: Bienen-Situation in Kiel

Beitrag von robirot » Dienstag 17. April 2018, 14:38

Die Mirabellen hier haben noch nicht mal Mausohren. Die Äpfel treiben gerade mal ein bischen aus.

Benutzeravatar
Sonnenvögelchen
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 28. September 2016, 20:58
Postleitzahl: 02999
Ort: Wojerezy
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 20. Mai 2016
Völkerzahl ca.: 5
Bienen"rasse": Landbiene
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja

Re: Video: Bienen-Situation in Kiel

Beitrag von Sonnenvögelchen » Mittwoch 18. April 2018, 09:27

Hallo Kai,
wieder ein interessantes Video. Um das Wetter bist du nicht zu beneiden. Hier in der Lausitz steht die Süßkirsche in voller Blüte und außer einem Regentag am Montag haben wir seit Tagen bestes Flugwetter. Der Rest der Obstblüte steht in den Startlöchern. Was ich mich allerdings frage, ist die dunkle Biene mit ihrer langsamen Frühjahrsentwicklung nicht am Besten an das Klima bei dir angepasst? Und im Umkehrschluss die südlichen Bienenrassen am Schlechtesten?
LG Karin
Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen.

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6630
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Video: Bienen-Situation in Kiel

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 18. April 2018, 10:17

HAllo Ape, Herbert, Didi und robirot,

vielen DAnk für Eure Rückmeldungen. Ja, Kiel ist auch in diesem April wieder sehr benachteiligt. Grund: Ostseenähe und Ostwind bei Hochdrucklage über Skandinavien. Schon in Hamburg war es die letzten Tage 10 Grad wärmer als Kiel, und in Stettin oder Berlin sind es dann schon oft 20 Grad.

Aber: es geht aufwärts. Seit Dienstag, 17. April, können die Völker schönsten Weidenpollen und -Nektar eintragen. Wir haben jetzt volle Sonne und Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad. :P :P :P :P :P

Sonnenvögelchen hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 09:27
Hallo Kai,
wieder ein interessantes Video. ... Was ich mich allerdings frage, ist die dunkle Biene mit ihrer langsamen Frühjahrsentwicklung nicht am Besten an das Klima bei dir angepasst? Und im Umkehrschluss die südlichen Bienenrassen am Schlechtesten?
LG Karin
HAllo Sonnenvögelchen,

danke. Diese Frage habe ich mir auch schon oft gestellt. Wenn man nur das Klima bedenkt, mag das mit der Anpassung so stimmen. (Aber: die Dunkle Biene kommt in Südfrankreich ebenso vor wie im Ural.) Dennoch sehe ich den Begriff "Anpassung" kritisch. Meine Erfahrung zeigt mir, dass von der Überwinterung her auch Carnica, Ligustica oder Buckfast sehr gut abschneiden. Und wenn man Frühtracht, Massentracht, Beute und Betriebsweise mit einbezieht in den Begriff "Anpassung", vor allem auch die Zuchtauslese auf Honigleistung und Schwarmträgheit, dann kommen die Südbienen Carnica, Buckfast, Ligustica hier bestens zurecht. Genau diese Rassen stellen derzeit meine stärksten Völker dar.

Selbst die Sizialinische Rasse Sicula zeigt bei mir diesjährig sehr starke Vollvölker, obwohl es in ihrer Heimat gar keine Winter gibt.

Tja, wie sieht es nun mit der Anspassung aus? Eine interessante Frage. 8)

LG
Kai
Mein Imker- und Video-Equipment: Bitte hier klicken
Youtube Nordbiene: Bitte hier klicken

Antworten

Zurück zu „April“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast