Frage: wie mit den Honigräumen umgehen?

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6472
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Frage: wie mit den Honigräumen umgehen?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 18. Juli 2018, 21:16

Waxelmann hat geschrieben:
Mittwoch 18. Juli 2018, 16:58
Hallo Zusammen,
Wir räumen auch gerade die Honigräumen ab. Die ausgeschleuderten Waben werden mit Wasser besprüht und nochmal über einer Futterzarge aufgesetzt. Danach sind sie blitzblank und werden eingelagert um im Frühjahr genügend ausgebaute Waben zur Verfügung zu haben.
Hallo Waxelmann, vielen Dank für diesen Tipp. Tolle Idee. Da ich dieses Jahr noch etliche verdeckelte Futterwaben im Keller habe, werde ich es wohl so machen wie von Dir beschrieben. Danke auch für die schönen Fotos. Hier kommt auch Pollen dreierlei Farbe herein.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6472
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Frage: wie mit den Honigräumen umgehen?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 18. Juli 2018, 21:18

HAllo Klaus und Sonnenvögelchen, danke schön. Ja, dies wäre auf jeden Fall eine Alternative.
Sonnenvögelchen hat geschrieben:
Mittwoch 18. Juli 2018, 20:45
Ich würde es auch so machen wie Klaus sagt. Dann haben sie im Frühling genug Platz zum Brüten. Schöner Naturwabenbau. Fasziniert mich immer wieder, wie die Bienen das bauen.
Nur gibt es dabei einen schweren Nachteil: beim Untersetzen von halb ausgebauten Waben wird das Flugloch nicht so gut bewacht. Die Gefährdung durch Räuberei würde stark steigen, zumal die halb ausgebauten Waben auch noch offenen Honig enthalten.

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

klaus
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2015, 18:57
Postleitzahl: 06406
Ort: Bernburg
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 31. Mai 1978
Völkerzahl ca.: 16 & Mini+
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 64

Re: Frage: wie mit den Honigräumen umgehen?

Beitrag von klaus » Mittwoch 18. Juli 2018, 21:35

Hallo Kay,
sorry ich meinte ja auch nicht untersetzen sondern aufsetzen, ich hab mich verschrieben, so wie Waxelmann es macht so hab ich es auch gemacht und so wird ein Schuh daraus.
LG Klaus

Herbert
Beiträge: 732
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:57
Postleitzahl: 25821
Ort: Breklum
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 18. Apr 1979
Völkerzahl ca.: 25 Segeberger-Beute
Bienen"rasse": Carnica,Ligustica
Zuchtlinie/n:
Einverständniserklärung: _
Alter: 53

Re: Frage: wie mit den Honigräumen umgehen?

Beitrag von Herbert » Donnerstag 19. Juli 2018, 09:06

Hallo Kai,
imkerforum-nordbiene hat geschrieben:
Mittwoch 18. Juli 2018, 11:19

ist ja Wahnsinn. Also scheint es zu stimmen: die Ligustica ist eine Sommer-Biene. :P :P :P

das würde ich nicht so unterschreiben,auch im Frühjahr sprich Raps waren alle meine Ligusticas mit meine stärksten Völker
mit großem Ertrag,ich denke die Auslese die B.Klotz betreibt ist einfach super :D :D

LG Herbert

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6472
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Einverständniserklärung: Ja
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Frage: wie mit den Honigräumen umgehen?

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Donnerstag 19. Juli 2018, 20:48

HAllo allerseits,

heute habe ich doch noch etwas Honig geerntet, und zwar von 3 Völkern; dem Carnica- und dem Buckfastvolk (beide Segeberger) und dem Blätterstockvolk. :P :P :P :P

Ob, es sich "gelohnt" hat, ist fraglich, aber nun habe ich wenigstens alle Völker winterfertig, was die Zahl und Art der Waben betrifft.

LG
Kai

Bild
honigernte-19-07-18-1.jpg
Bild
honigernte-19-07-18-2.jpg
Bild
honigernte-19-07-18-4.jpg
Bild
honigernte-19-07-18-3.jpg
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Juli“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast