Brandenburg: Besamungsaktion gescheitert

Neu: Besamungsgeräte, Techniken, Zubehör, Erfahrungen, Gruppenbildung

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6328
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 52
Kontaktdaten:

Brandenburg: Besamungsaktion gescheitert

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Montag 18. Januar 2016, 16:43

Berlin Brandenburg:

Wie man entsprechenden Verlautbarungen entnehmen kann, ist eine abermalig für 2016 angesetzte Besamungsaktion der sog. "IG Dunkle Biene Brandenburg" erneut gescheitert. Grund ist offenbar, dass auf einen Aufruf vom 18.11.2015 keine einzige Meldung erfolgt ist (siehe Aufruf).

Ähnliche "Erfolge" gab es hier schon in den vergangenen Jahren. Nun mag sich der Initiator fragen, woher diese "Zurückhaltung" kommen mag. Eigentlich ist es doch keine schlechte Idee, Lohnbesamung für interessierte Mellifera-Züchter anzubieten.

Mag es vielleicht mit dem dort gehaltenen Bienenmaterial an sich zu tun haben?. Wie bekannt ist, arbeitet der Initiator mit hauptsächlich der (polnischen) Kampinoska*, einer recht stechlustigen Hybridbiene von einem deutsch-polnischen fliegenden Bienenhändler, aber auch mit der "Salzburger Nigra". Außerdem will er sich noch eine Königin der Braunelle aus Tirol zulegen.

Ich frage mich: Ist dies alles seriöse Zuchtarbeit an der Dunklen Biene? Braucht man für diese Hybridbienen wirklich eine Besamungsaktion?

Und vor allem frage ich mich: warum wehren sich diese Brandenburger Imker so sehr gegen die ECHTE Dunkle Biene aus Skandinavien? Ich glaube, die sog. IG Dunkle Biene tut ihren Mitgliedern keinen Gefallen, Hybridbienen aus Polen und den Alpen zur Vermehrung feilzubieten.

Wie sehen es die anderen?

LG
Kai

*: Die Kampinoska wurde von mir in mehreren Untersuchungen eindeutig als Hybridbiene identifiziert. Der Westfälische Bienenhalter Simon Bach versuchte, diese Biene in einer großen Sammelbestellung einzuführen (selbst das Fernsehen war dabei). Das Ergebnis war niederschmetternd.

Foto: Kampinoska Hybridbienen

Bild
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4253
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Re: Brandenburg: Besamungsaktion gescheitert

Beitrag von Johannes » Dienstag 19. Januar 2016, 15:24

Hallo Kai,

zu deinen möglichen Argumenten sag ich mal nichts. :mrgreen:

Aber eines weiß ich aus erster Hand. Es gibt in Berlin / Brandenburg durchaus Imker, die sich für die skandinavische Dunkle entschieden haben und diese an ihrem Stand pflegen und vermehren.
Insofern sollten wir nicht von den legitimen Vorlieben des Initiators auf die Vorlieben aller Imker dieser Region schließen.

Ich sehe noch 3 Argumente, von denen mich die ersten 2 an der Teilnahme einer solchen Aktion hindern würden:
  • Nicht jeder kann sein Leben und die Zucht nach einem vorgegebenen Termin planen. Wenn jetzt 10 Leute zugesagt hätten, hätten nach Terminbekanntgabe eh wieder 7 absagen müssen. :wink:
  • Das schöne Sprichwort: "Kompanie ist Lumperie" ... Bedeutet: Was ich nicht selbst alleine bewerkstellige, wird Mist.
  • Und schließlich gibt es auch genug Imker, die prinzipiell gegen künstliche Besamung sind!
Ich sehe das also deutlich wertneutraler als du. Es hat halt nicht sollen sein. :wink:

Und ganz persönlich würde ich eine frei gepaarte Königin aus Schweden immer einer künstlich in Deutschland begatteten Königin vorziehen. Solange Schweden keine Exportsperre verhängt, wird sich keine Notwendigkeit für massenhafte künstliche Besamung ergeben.

LG Johannes

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 6328
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Brandenburg: Besamungsaktion gescheitert

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Dienstag 26. Januar 2016, 15:45

Hallo Johannes,

danke für das Statement. Die von Dir genannten Gründe kann ich natürlich vollkommen nachvollziehen. Die Terminabsage zeigt aber dennoch, dass es wohl eine Nachfrage nach guten Königinnen geben mag, aber kaum einer Interesse an der Aktion hatte.

Der Aufruf mitsamt der Absage wurde dort allerdings mittlerweile komplett gelöscht. Dagegen wird jetzt nunmehr von demselben "Initiator" die "Mondscheinbegattung" propagiert, mit dem Hinweis, dass es ihm auf eine Merkmalsuntersuchung zur Feststellung der Reinheit nicht ankomme, sondern lediglich auf eine "verbesserte Standbegattung". :shock:

Das klingt alles in meinen Augen ziemlich wirr, nicht durchdacht und recht laienhaft. :wink:
Johannes hat geschrieben:...Aber eines weiß ich aus erster Hand. Es gibt in Berlin / Brandenburg durchaus Imker, die sich für die skandinavische Dunkle entschieden haben und diese an ihrem Stand pflegen und vermehren...
Dies freut mich umso mehr! Diese Freunde sollten unterstützt werden. :P

LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene].

Antworten

Zurück zu „Instrumentelle Besamung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast