Buckelbrütiges Volk gerettet

Moderator: Johannes

Antworten
Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 4247
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.
Alter: 26

Buckelbrütiges Volk gerettet

Beitrag von Johannes » Dienstag 25. August 2015, 22:06

Hallo zusammen,

letzte Woche fiel mir ein M+Volk auf, welches buckelbrütig war. Wahrscheinlich ist die Königin auf dem Hochzeitsflug verloren gegangen. Die ersten Drohnen waren sogar schon auf einer Wabe verdeckelt. Da das Volk aber auf 2 Zargen sitzt und sehr viele Jungbienen beinhaltet, war mir das Abfegen zu schade. Die Jungbienen hätte ich ja auch verloren.
Parallel ergab es sich, dass wegen der Umweiselung eine F2 frei wurde. Diese habe ich mittels Nicot Zweitschlupfzelle sofort zugesetzt.
Heute habe ich mal nachgeschaut und war positiv überrascht. Die Königin (war gezeichnet) lief ruhig über die Wabe und hat schon 7 M+Waben bestiftet. Sogar die Drohnenbrut wurde ausgeräumt. ... Herrlich!

Ich will jetzt nicht behaupten, dass das immer so klappen wird, aber in diesem einen Fall hat es geklappt.

LG Johannes

PS: Mit der Zweitschlupfzelle habe ich schon manche Völker beweiselt. Auch z. B. ein Volk mir offener Brut mit einer unbegatteten Königin beweiselt. Echt ein tolles Teil!

Das Bestellformular auf meiner Webseite wird vorübergehend noch geschlossen bleiben. Ich möchte die Zucht erst mal anlaufen lassen und ein paar Verpflichtungen erfüllen.
Je nach Kapazität werde ich im Juli aber bestimmt noch Königinnen anbieten können. Ich bin bei der Planung aber lieber bescheiden, um niemanden zu enttäuschen!

Antworten

Zurück zu „Imkerliches allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast