Schwarmzeit 2017 ist durch

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3948
Registriert: Freitag 30. März 2012, 08:34
Postleitzahl: 06122
Ort: Halle
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-1998
Völkerzahl ca.: 20 Völker & M+
Homepage: www.dunkle-bienen.eu
Bienen"rasse": Mellifera und Ligustica
Zuchtlinie/n: Krokvag, Stavershult, Flekkefjord u.a.

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von Johannes » Sonntag 18. Juni 2017, 21:02

Ich habe heute einen Schwarm gefangen! :D Hab den Auszug beobachtet, als ich an meinen BGK gearbeitet habe. In 5 m Höhe im Birnbaum hat er sich dann niedergelassen und konnte mit Schwarmfangbeutel und Teleskopstange eingefangen werden.

Ich glaube auch, dass da noch was kommen kann. Ein anderes Volk hing heute früh schon so massiv vor dem Flugloch, dass der Eingriff gerade noch rechtzeitig kam.

LG Johannes
Aktuell vom 13.09.2017
Habe noch ein paar begattete, ungezeichnete F2 in Eilage. Diese müssen in den nächsten Tagen raus. ... Nur so lange der Vorrat reicht!

elk030
Beiträge: 883
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von elk030 » Montag 31. Juli 2017, 07:44

Gestern waren es circa 30C und am Abend erhob sich tatsächlich noch einen Bienenschwarm in die Lüfte.
Es war ein wunderschöner Anblick,wie die letzten Strahlen der untergehenden Sonne dieses Schauspiel beleuchteten.
Ich konnte nicht identifizieren, aus welcher Beute er kam und als ich ihn letzlich pflückte, war er völlig ruhig und kaum eine Bienen flog auf.
Ich nahm dann noch ein ausgiebiges Bad im Waldsee und bei meiner Rückkunft waren auch die letzten Bienen im Kasten.
Seltsam tief berührt ob solch schöner Momente, Elk

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 67
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von Ape » Montag 31. Juli 2017, 08:03

Hallo Elk,

klingt sehr idyllisch! Wahrscheinlich einer der schönsten Momente im Bienenjahr, wenn man die Natur des Bien hinter solch einer Kulisse bestaunen darf. Und dann noch mit abschließendem Bad. Perfekt!

Wie stark war denn der Schwarm, wenn ich fragen darf?

Grüße
Steve

elk030
Beiträge: 883
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von elk030 » Montag 31. Juli 2017, 09:00

Hallo Steve
Es ist nur ein kleiner Schwarm.
Er belegt gerade mal fünf Zanderrähmchen, aber mit guter Fütterung ab dem dritten Tag bekomme ich den sicherlich noch winterfertig.
Schöne Grüsse

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 67
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von Ape » Montag 31. Juli 2017, 10:43

Dann wünsche ich gutes Gelinge Elk! Wäre schön wenn aus dem "Federspul" was Gescheites wird.

elk030
Beiträge: 883
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von elk030 » Dienstag 1. August 2017, 09:24

So was ist mir schon Ewigkeiten nicht mehr passiert.
Der Schwarm ist gestern morgen auf und davon.
So sei es denn, Elk
ps Als ich ihn einschlug, gab es kein Auffliegen, einfach nur eine lethargische Bienenmasse. Sowas kannte ich noch nicht.
Ich hatte sogar kurz überlegt ihn umgehend zu füttern, es aber sein gelassen.

elk030
Beiträge: 883
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von elk030 » Dienstag 1. August 2017, 14:49

Heute ist der Schwarm wieder zurückgekehrt und hat sich auf einem hohen Miniplus niedergelassen.
Ich habe ihn erneut eingeschlagen. Nun, er ist erneut raus und hängt in einem Bäumchen.
Da ich heute ein paar Königinnen erhalte, werde ich ihnen eine anbieten. Vielleicht sind sie ja weisellos.
Manchmal tue ich mich mit dem Verstehen des Biens schwer, Elk

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 67
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von Ape » Mittwoch 2. August 2017, 06:39

Welch bewegende Geschichte. Im ersten Moment wollte ich schreiben, schade, aber im Zweiten musste ich mich wieder freuen. Die Natur des Biens (und ich tue mich damit ebenfalls, auch aus Mangel an Erfahrung, mit dem Verständnis sehr schwer) ist überwältigend. Immer wieder erlebt/hört man neue, noch unbekannte Verhaltensformen, die einen ins Staunen versetzen.
Ich bin gespannt wie es weiter geht. Frei nach dem Motto, folge dem Bien. Steve

elk030
Beiträge: 883
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von elk030 » Mittwoch 2. August 2017, 09:38

Dieser Schwarm tanzte gestern ganztägig und wechselte zu verschiedenen Bäumen an meinem Stand.
Abends habe ich sie denn mit Hilfe einer Wabe jüngster Brut eingeschlagen.
Wenn er nun bleibt, was ich annehme, stellt sich die Frage, wann zu füttern.
Schließlich waren sie ja schon länger unterwegs und haben vermutlich kaum mehr Proviant.
Die Brutwabe haben sie richtiggehend umarmt und ich konnte gar nicht so schnell gucken, wie sie drin waren.
Falls weisellos, werde ich es bald wissen und dann wird eine begattete Königin zugesetzt.
Elk, der eigentlich Wichtigeres zu tun hat

Benutzeravatar
imkerforum-nordbiene
Site Admin
Beiträge: 5941
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 16:42
Postleitzahl: 24247
Ort: Mielkendorf
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 14. Jul 1979
Völkerzahl ca.: 16
Homepage: www.deutsche-biene.de
Bienen"rasse": Dunkle Biene, Sicula, Ligustica, Carnica, Buckfast
Zuchtlinie/n: Flekkefjord, sowie F1
Kontaktdaten:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von imkerforum-nordbiene » Mittwoch 2. August 2017, 12:16

HAllo Elk,

hm, hört sich irgendwie leider nicht so gut an. Ein Schwarm im August, lethargische Bienen, und dann kommt der Schwarm irgendwie nicht zur Ruhe? Das scheint mir kein normaler Schwarm zu sein. Evtl eine ausgezogene Begattungseinheit? Ein (fremder) Hungerschwarm? Gar ein Varroaschwarm?

Bin auf die weitere Entwicklung gespannt.
LG
Kai
Große Gemeinschaft Dunkle Biene: Neu, kostenlos, seriös. Mit vielen Bezugsquellen. Bitte hier klicken: Gemeinschaft Dunkle Biene.

elk030
Beiträge: 883
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von elk030 » Donnerstag 3. August 2017, 09:31

Nun, er ist gestern Abend wieder ausgezogen,
tanzte eine knappe Stunde in der untergehenden Sonne, um es sich dann im Baum wieder gemütlich zu machen.
Ich habe ihn nochmals eingeschlagen, diesmal incl. Fütterung und Miniflugloch.
Reiner Reflex bar jeder Hoffnung, Elk

elk030
Beiträge: 883
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von elk030 » Donnerstag 3. August 2017, 21:54

Vergessen zu erwähnen: Hatte eine Königin unter festem Verschluss zugesetzt.
Heute habe ich den Verschluss geöffnet.
Die Stimmung ist gut. Futter wird abgenommen und Mittelwand Ausbau hat begonnen.
Schauen wir mal, ob ich mit meiner Intuition richtig lag.
Gruss, Elk

elk030
Beiträge: 883
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von elk030 » Sonntag 6. August 2017, 08:15

Hallo Kai
Schwärme können ihre Königin verlieren.
Der Bien hat doch sicherlich eine Strategie für solch ein absehbares Szenario.
Passiert es direkt nach dem Schwarmabgang kehren sie in ihr Muttervolk zurück:
passiert es zu einem späteren Zeitpunkt, müssen sie schauen, ob sie in einem beliebigen anderen Bienenvolk unterkommen.
Erinnere mich, das bei dir mal ein Schwarm sogar später zurückgekehrt ist.
Ich hatte den Eindruck, das mein Schwarm sich wohl irgendwo einquartiert hätte, wenn ich nicht eingegriffen hätte.
Jetzt muss ich ihn halt aufpäppeln
Gruss Elk

Benutzeravatar
Ape
Beiträge: 67
Registriert: Montag 17. Juli 2017, 22:19
Postleitzahl: 09471
Ort: SA
Land: Deutschland
Telefon:
Imker seit: 0- 0-2017
Völkerzahl ca.: 2
Bienen"rasse": Carnica
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von Ape » Sonntag 6. August 2017, 20:38

Bin ganz gespannt wie es mit dem Schwarm weiter geht Elk. Auszug, Einzug, Auszug...Die Wege des Biens sind für uns schwer zu durchblicken, jedoch folgt er immer den festgelegten und bewährten natürlichen Gesetzmäßigkeiten. Viele scheinen wir jedoch noch nicht zu kennen. Dein Umgang mit dem Schwarm lässt mich staunen. Welch Eifer.
Sie gegrüßt, Steve

elk030
Beiträge: 883
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 22:32
Postleitzahl: 14057
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Telefon: 03032678879
Imker seit: 0- 0- 0
Völkerzahl ca.: 60
Bienen"rasse": Mellfera/Landbiene
Zuchtlinie/n:

Re: Schwarmzeit 2017 ist durch

Beitrag von elk030 » Sonntag 6. August 2017, 22:10

Der Schwarm nimmt Futter ab, baut und trägt Pollen ein.
Ich schätze er wird jetzt bleiben.
Die zugesetzte Königin war der richtige Schachzug.
Schönen Gruss Elk

Antworten

Zurück zu „Imkerliches allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste